Würgen An Seinem Großen Schwarzen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Ein Mann und seine…? Kapitel 28: Täuschung
————————————————– ————– — —
Sheekas Gesicht war geschockt Master Jake sagte, es sei ihres… Jin? Dann heißt das… aber… wie… wann? Alle sechs Gesichter, die ihn anstarrten, nickten, dann sahen sie, wie Jake in sein Hemd griff und an einem flaschenförmigen Amulett rieb. Mit einem Knall (es gab immer einen, aber sie haben es bis jetzt geschafft, ihn zu ignorieren) tauchte der Rat auf.
Ich habe endlich eine Entscheidung getroffen, sagte Jake dem Rat. Auch wenn du es mir vorübergehend gegeben hast, möchte ich Sheeka auch als meinen vierten Elf haben.
Endlich fing der ganze Rat an zu lächeln Der Beginn des stärksten Teils der Legende nahm Gestalt an. Jeder von ihnen sah Trully an, der nur zunickte, als sich ihre Augen bei der Nachricht weiteten. Der Anführer trat einen Schritt vor und sah Jake mit einem säuerlichen Gesichtsausdruck von oben bis unten an. Die anderen Ratsmitglieder, grinste hier jedes Mitglied abrupt an und entfernte sich von Jake und seinem Dschinn. Werden wir wirklich glauben, dass nur ein Mensch vier Dämonen beherrschen kann? Wir sollten einen Menschen töten, der so etwas vorschlägt
Jedes Ratsmitglied machte einen säuerlichen und mürrischen Gesichtsausdruck. Er schnappte ein paar Atemzüge hinter dem Anführer nach Luft, und dann hatte der gesamte Rat das Gefühl, dass Jake nicht nur eine, sondern fünf Wachschichten um sich herum hatte. Gen stand vor den anderen, seine Augen blitzten, als die Macht in ihm wuchs. Ich spreche für uns alle, wir werden sterben, bevor wir zulassen, dass du unserem Meister Schaden zufügst
Als er den Anführer umdrehte, erschien ein Ausdruck des Unglaubens auf seinem Gesicht, Gens Kraft war in die Höhe geschossen Als er sich die anderen ansah, konnte er spüren, wie sie mit jeder verstreichenden Sekunde zunahmen. Dann spürte er eine noch stärkere Kraft, die von Sheeka durch den großen Kobold ausging, das stimmte
Entspannt euch, meine Kleinen, sagte der Anführer des Rates zu allen Dämonen von Jake. Wie ich schon sagte, wir können nicht glauben, dass nur ein Mensch das tun kann, aber Master Jake ist nicht nur ein Mensch. Wie wir alle den ewigen letzten Meister entdeckt haben.
Gen, Rosalinda, Rashala und Sheeka starrten den Anführer mit offenen Mündern an. Akesha war die einzige, deren Stärke noch vollständig defensiv war. Angeschlagen hatte er das Vertrauen in den Rat verloren und sie hatten ihn weitgehend im Stich gelassen, als er dies nicht noch einmal zulassen wollte, ohne dass seine Schwester sich einmischte.
Jake sah Akeesha an, er konnte fast intensiven Hass und Misstrauen spüren. verdammt Sie hatten sie offensichtlich in der Vergangenheit wirklich angepisst und geseufzt, dass sie nichts tun konnte. Akesha war nicht sein Dschinni, also konnte er tun, was er wollte, für einen Moment dachte er, Jake erinnerte sich an etwas, das er gesagt hatte. Er zuckte mit den Schultern, weil er annahm, er könnte es versuchen.
Jake beugte sich über Akeesha und flüsterte ihr zu: Ich weiß, dass sie dir und deiner Schwester gegenüber unfair waren. Ich weiß auch, dass ich nicht dein Meister bin, aber wenn du versuchst, sie zu zerstören, müssen sie reagieren und bestrafe dich. Bitte, für deinen Bruder, tu es nicht.
Würden Akeshas Augen schockiert und verwirrt sein, einen Mann bitten, sie zu fragen? Schon die Tatsache, dass er ein Mann war, war schockierend genug, aber die Tatsache, dass er seine Schwester wollte und nicht seine eigene, sondern den Respekt seiner Schwester für ihn, nahm exponentiell zu. Ja, flüsterte er, ich trete zurück, danke Master Jake; deine Weisheit geht weit über deine Jahre hinaus.
Jake nickte, als Akeesha den Strom abschaltete und zurücktrat, was dazu führte, dass der Rat erneut nach Luft schnappte. Master Jake hatte sich mit dem Mann angefreundet, der die Vergangenheit hasste; Eine Leistung, die niemand für möglich gehalten hätte. Jeder Ratsmitglied zitterte immer noch, trotz der Menge an Macht, die in dem Raum gezeigt wurde, die den gesamten Rat effektiv zerstören könnte.
Der Anführer selbst war etwas verschwitzt, es hätte kein gutes Ende genommen, wenn es länger gedauert hätte. Am besten nicht wieder so scherzen; Master Jakes Dämonen waren äußerst loyal und bereit, für ihn zu sterben. Der Anführer sah Jake an, der zwischen ihnen und dem Rat vor Jinns stand; Es schien, als wäre Master Jake bereit, auch für seine Genies zu sterben.
Die Münder der Anführer öffneten sich wieder und wandten sich dem Rest des Rates zu, drei weitere Teile der Legende befriedigt, unglaublich
Ein paar Augenblicke später trat Jake vor, Du hast nie eine Entscheidung für mich getroffen; kann ich ihn als meinen vierten Geist haben?
Der Anführer drehte sich um, während sich der Rest des Rates gleichzeitig vor Jake verneigte. Das hielt allen Jakes Jinns den Atem an, aber der lauteste kam von Akeesha. Der gesamte Rat hat sich nie, NIEMALS einer einzelnen Person, und insbesondere einer Person, auf einmal ergeben
Bitte vergib uns, natürlich durftest du, besonders jetzt. Du hast drei weitere Teile der Legende erfüllt. Auch hier verneigte sich der ganze Rat gemeinsam, wieder nahm die ganze Frau viele Atemzüge von den Dschinn.
Also bedankten sie sich alle bei Jake und verschwanden dann und ließen Jake bei den benommenen und verängstigten Dschinns zurück.
Jake drehte sich um, um sie alle anzusehen, dann Trully, der jetzt grinste. Nun, gieß es aus, ich habe gesehen, wie sie dich alle angeschaut haben, um etwas zu bestätigen. Ich will wissen, was passiert ist Jake seufzte, als er sah, wie Trullys Stimme an Kraft verlor. Tut mir leid, Trully, ich bin nicht sauer auf dich, ich will es nur wissen.
Trully lächelte ein wirklich tiefes und zufriedenes Lächeln und hoffte nur, dass sie vielleicht die Neuigkeiten erfahren würde, die Jake ihr gleich mitteilen würde. Master Jake, sie sagten, du hättest drei weitere Teile der Legende erfüllt. Erstens, du warst mit einem Hasser befreundet, sorry Akesha, aber sie nennen dich schon lange so. Akeesha nickte nur, stolz auf den Namen, obwohl es in Master Jakes Fall das erste Mal bei ihr war Leben, das ihr peinlich war.
Okay und das zweite? fragte Jake ein paar Minuten später.
Zweitens hast du einen vierten Geist genommen, der dein Leben riskiert hat und kurzzeitig ein Sklave war, und du hast den vierten genauso geliebt wie die ersten drei. Trully beobachtete Jakes Gesicht genau, was der eigentliche Test war, als Jake nickte und sich dann seine Augen weiteten. Wow Es war wahr, dass er sie genauso sehr liebte wie Gen, Rosalinda und Rashala
Nun, ich werde verdammt sein Trully fängt an zu lächeln und holt tief Luft, sagte Jake. Dieser nächste Teil hätte Jake vielleicht schwer schockiert, aber Jake hatte ihm befohlen, es zu erzählen. Es war auch der einzige Weg, wie sie ihr rohes Verlangen zurückhalten konnte, Jake für eine weitere intensive Sex-Session niederzuschlagen
Trully seufzte: Teil drei wird Sie überraschen, Master Jake, sind Sie sicher, dass Sie das hören wollen? Ich möchte Sie in keiner Weise verärgern oder beunruhigen. Richtig geraten, in der Hoffnung, dass er verstand, was es bedeutete.
Ich denke, ich kann damit umgehen. Wirklich, ich glaube, ich habe mich jetzt daran gewöhnt. Nach ein paar Momenten des Nachdenkens sagte Jake schließlich Truly.
Trully nickte und setzte sie beide hin und sah Jake direkt in die Augen. Teil drei zeigt auch dich und Sheeka. Das spitzte natürlich Akeshas Ohren, als sie hinter den Sitz der beiden gezogen wurde. Der Rest trieb davon und wünschte, sie wären nicht ausgelassen worden. Es wurde vorhergesagt, dass der Letzte Maester der erste Mensch in der Geschichte sein würde, der ein Kind von einem Dämon bekommen würde.
Jakes Augen waren so weit wie möglich. Willst du damit sagen, dass ich Kinder von allen haben werde? Geschockt fragte Jake Trully.
Mit einem breiten Lächeln schüttelte Trully ihren Kopf, nein zum enttäuschten Stöhnen der anwesenden Frauen. Ja, mit jedem, aber du siehst. Trully sah jeden anderen weiblichen Dschinn hier im Raum an und kicherte. Sie, lieber Master Jake, haben bereits begonnen.
Er holte bei jedem seiner Dämonen scharf Luft; sie waren alle mit seinem Samen gefüllt und… Plötzlich erschienen vier, fünf und sechs lustvolle Augenpaare, die auf seine Leistengegend starrten. Trully nickte und fuhr fort.
All diese Kinder werden besonderer sein als dieses erste. Er wird der nächste Anführer des Rates sein, eine beispiellose Weisheit von seinem Vater lernen, und er wird extrem stark und weise sein. Hier gab Trully die Hoffnung auf, nicht zu weit gegangen zu sein. Wenn Jake das gewusst hätte, wären die Dinge vielleicht nicht so gut gelaufen, er musste lernen, dass es die Weisheit war, die er über seinen Sohn gelesen hatte, als er anfing zu unterrichten.
Ist das alles, was du mir sagen kannst? fragte Jake geschockt, immer noch ein Teil von Jinns Welt, obwohl er es nicht war.
Das ist das Einzige, woran ich mich erinnern kann, log Trully, obwohl sie den Rest nicht wirklich wusste, aber alles, was sie las, war, was sie sagte. Ich muss gehen, ich fühle mich wie ich und der Arzt wird bald gebraucht. Ich habe das Gefühl, dass es bald einen großen Krieg geben wird. Damit war Trully weg. Alle ihre Elfen wollten, dass Jake sie bekommt, aber sie waren sich noch nicht sicher, wer schwanger war.
Jake war zu verblüfft, um zu erkennen, dass Trully ihnen nicht gesagt hatte, WER schwanger war Jake, der immer noch da saß, konnte nicht glauben, dass er Vater werden würde Er sank immer noch, als seine Zelle ein paar Minuten später schloss.
Hallo? Jake sagte, er sei immer noch schockiert von der Nachricht. Oh hallo Juno, ja, schon? Sicher kann ich in ungefähr einer Stunde da sein. Bring Gen? Natürlich kann ich, okay, wir sehen uns dort. Jake sah Gen an, nachdem er aufgelegt hatte. Das war Juno, er sagte, das Haus sei fast fertig und er wollte, dass wir rausgehen und es uns ansehen. Ich dachte, er hätte noch einen Monat Zeit, bis es fertig wäre.
Nuha hat brav aufgelegt Der Narr hatte den Köder geschluckt Wenn sie beide in Ruhe lassen, können die Schwestern die Person leicht wegschicken, je früher, desto besser Alba und Fatin lachten, sie würden sich rächen Fatin brodelte innerlich, da er noch nie zuvor versagt hatte, alle Männer waren Kitt in seiner Hand. Dieser Bastard hatte ihn nur von einem Menschen zum Narren gehalten Es hatte ihn bewusstlos gemacht Weil er nicht vergeben konnte, wollte er Sex genießen, bevor er ihn tötete.
Fatin stand auf und ging los, dieser Mann würde teuer dafür bezahlen, ihn wie einen Idioten aussehen zu lassen Als wäre sie noch Jungfrau Nuha musste zugeben, dass der Mann sie betrogen hatte, während ihre Schwester auf dem Boden lief. Er konnte Fatins Enttäuschung nicht verstehen, Sex vor seinem Tod war wirklich unbefriedigend
Einen Moment später verschwanden alle drei Schwestern aus Junos Büro, im nächsten Moment kam Juno herein und fragte sich, was sie gezwungen hatte, zu gehen. Er wollte sich gerade wieder an die Arbeit machen, als er ein blinkendes Licht auf seiner Videoverbindung sah. Überrascht trat er ein und sah zu, wie drei Frauen in seinem Büro auftauchten, einen Anruf tätigten und dann verschwanden. Hurensohn Es gab also andere Er dachte einen Moment grummelnd nach, dann tauchte eine junge Frau vor ihm auf.
Er hörte sie atmen, als sie den Betrachter zu sich drehte. Weißt du, wer das ist? fragte der alte Mann.
Ja, zischte die junge Frau, sie sind altthulathi almumit Tut mir leid, Meister, die tödliche Triade. Wir müssen uns von ihnen fernhalten.
Juno seufzte, was sehr unerwartet kam, aber sie waren in sein Heiligtum eingedrungen, obwohl er immer noch herausfinden musste, was sie vorhatten, bevor er sich bewegte. Ich wünschte, ich wüsste, was sie tun. sagte Juno abwesend.
Die junge Frau seufzte und schüttelte den Kopf, Ich fürchte, die Meister sind hinter dem Ewigen Herrn her, es scheint, als würden sie ihn gleich vernichten. sagte.
Warte, ich dachte, du hättest gesagt, der letzte Meister sei immer noch nicht erschienen? Juno sagte, er sei von dieser Nachricht schockiert. Ich weiß, dass ich dir verboten habe, nach Hause zu gehen, aber ich weiß, dass du immer noch zusiehst.
Bis vor fast zwei Monaten konnte ich nichts mehr sehen. Ich dachte, das bedeutet, dass die Dämonenwelt zerstört wurde. Wie ich dir sagte, Meister, seit meine Eltern im Krieg zerstört wurden, habe ich dort niemanden mehr. Frau sagte, dass ihre Augen voller frischer Tränen waren.
Ich gebe Ihnen die Erlaubnis, die Dschinn-Welt zu kontaktieren, um herauszufinden, ob das alles wahr ist. sagte Juno der jungen Frau.
Die junge Frau konzentrierte sich für einige Augenblicke und starrte auf eine leuchtende Lichtkugel, die vor ihr auftauchte. Hallo? Bist du da, Tyrin?
Einen Moment später erschien das Gesicht einer jungen Frau, Nyrae? Bist du das? Ich schwöre beim Großen Kobold, dass du noch am Leben bist Das … Die Frau sprach dann viel schneller, als Juno oder Nyrae ihr folgen konnten.
Langsam, was ist passiert? fragte Nyrae, jetzt wirklich verwirrt.
Weißt du das nicht wirklich? Es ist ein wahres Wunder Kaum zu glauben, dass nicht so viele, sondern ein paar zurückgekehrt sind Die Besitzer der beiden Häuser neben mir sind zurückgekehrt, aber das ist nicht das Beste Sie sind zurück Deine Mama und dein Papa sind beide zurück Die junge Frau fuhr fort.
Wie? Im Krieg zerstört, wie können sie wieder leben? fragte Nyrae die junge Frau, jetzt verwirrt.
Sie sagten, er sei der letzte Meister, er sei erschienen und habe bereits einen Teil der Legende erfüllt. sagte die Frau.
WAS Warum kann ich es nicht fühlen? «, fragte Nyrae. Es wurde gesagt, dass es vier Dämonen gibt und jemand anderes ihn beschützt, glaubst du wirklich, er könnte es spüren, wenn er es nicht wollte? Tatsächlich wurde gesagt, dass er am selben Ort war wie du. Die junge Frau antwortete.
Nyrae ließ die Verbindung fallen, als sie Juno geschockt anstarrte. Sie ist hier.
Ich weiß, aber wo? fragte Juno.
In dieser Stadt und mit so starkem Schutz kann ich es nicht einmal fühlen … noch nicht sagte Nyrae, als sich ein Lächeln auf ihrem Gesicht ausbreitete.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert