Spyfam Stiefschwester Lilly Ford Masturbiert Und Fickt Ihren Stiefbruder

0 Aufrufe
0%


Wow, ich liebe diesen Anblick, diesen athletischen 31-jährigen Oben-ohne-Körper, der den Rasen mäht, meine 13-jährige Fotze vermisst sie und am schlimmsten kann ich meinen Freunden nicht sagen, dass ich Fantasien über meinen Vater habe, oder? ? Erzähle es niemandem. Manchmal wünschte ich, ich wäre nicht das einzige Mädchen in meinem Alter, das ihren Vater ficken wollte.
Ich hörte, wie der Rasenmäher abstellte und mein Vater durch die Hintertür hereinkam, wo meine Mutter mit einem kalten Bier und einem warmen Kuss auf ihn wartete, ah, ich möchte ihm jedes Mal die Lippen abreißen, wenn du ihn küsst. Ich rannte aus meinem Zimmer und rannte die Treppe hinunter, um ihn ohne Hemd und verschwitzt am Küchentisch sitzen zu sehen. Als ich zum Kühlschrank ging, erinnerte ich mich, dass ich nur einen BH und Unterwäsche trug, oh nein, ich vergaß, mich fertig anzuziehen, als ich aus der Dusche kam und meinem Vater beim Rasenmähen und Schwitzen zusah. in der Hitze. Meine Mutter sah mich an und sagte
Jemma, zieh dich an, Mädchen, ich und dein Daddy wollen nicht sehen, wie du in deinem BH und deiner Unterwäsche hüpfst, richtig Schatz? Mein Vater fing an, mich anzustarren, als wollte er sehen, was darunter war, und zögerte, es anzunehmen, dann wandte er den Blick ab und sagte:
Geh dich anziehen, während deine Mutter einkaufen geht? Ich ging wieder nach oben und ging in mein Zimmer, saß auf meinem Bett und hörte meine Mutter durch die Hintertür aus der Küche kommen, eine Minute später hörte ich die Autotür zuschlagen und der Motor startete, mein Vater ging nach oben, um zu duschen als meine Mutter rückwärts aus der Einfahrt fuhr. Ich wusste, was zu tun war, ich wollte mich ins Badezimmer schleichen, während mein Vater unter der Dusche war, ich möchte seinen ganzen Körper sehen, damit ich etwas zum Nachdenken habe, während ich heute Abend mit mir selbst spiele.
Dad verließ sein Zimmer, ging den Flur hinunter ins Badezimmer und schloss die Tür hinter sich. Ich warte, bis ich höre, wie das Wasser in der Dusche zu fließen beginnt, bevor ich versuche einzusteigen, verlasse mein Zimmer, gehe den Flur entlang zur Badezimmertür und drehe langsam an der Klinke, öffne die Tür von der Seite und schleiche mich unbemerkt hinein. Ich schließe die Tür hinter mir und verstecke mich zwischen der Wand und den Waschbeckenschränken, meine Augen landeten sofort auf ihm, endlich konnte ich alles sehen, ich klebte meine Augen auf seinen Hintern, in der Hoffnung, er würde sich umdrehen, damit ich ihn sehen könnte. ausgeruht und getan. Oh mein Gott, es war größer als ich dachte. Es war so ein Ort, dass er gleichzeitig schockiert und glücklich aussah, bis ich merkte, dass er sich nicht bewegte und sah, wie ich mich in der Ecke versteckte und ihn ansah, also stand ich auf und sagte.
Jemma, was machst du hier und warum siehst du mich so an? Ich versuchte, an eine Lüge zu denken, aber mein Kopf reagierte nicht, ich erwischte ihn wie besessen in der Dusche, also sagte ich ihm die Wahrheit darüber, was ich über ihn träumte, er drehte das Wasser in der Dusche ab und trat ein. Er schnappte sich ein Handtuch und fing an, sich abzutrocknen und sagte
Okay, wenn du dich so fühlst, würde es dir nichts ausmachen, wenn ich dich nackt sehe? Also fing ich an, meinen BH auszuziehen, ich konnte sehen, wie sein Penis zu wachsen begann, er war völlig erigiert, als meine Unterwäsche auf den Boden fiel und ich innerhalb von Sekunden anfing, nass zu werden.
Ich näherte mich ihm und fragte, ob ich es fühlen könnte und ob er mich so hart ficken könnte wie ich? Ich hörte, wie die Mutter ihn fickte und er sagte zu beiden ja, also streckte ich meinen Arm aus, um seinen Penis zu berühren, er war so hart und seine Haut so weich, ich wollte, dass er mich so sehr fickt. Er zog meine Hand zu sich und hob mich hoch, als ich meine Beine um seine Taille schlang, er ging zur Tür und ging hinaus in den Flur und in sein Zimmer, er legte mich aufs Bett und setzte sich auf mich, wir sahen uns an Sonstiges. Sie schloss meine Augen und für einen Kuss schlug mein Herz so stark, dass ich dachte, es würde aus meiner Brust kommen. Ich konnte es nicht glauben, dass wir nackt waren und sie mich küsste, aber wir waren kurz davor, es zu tun viel mehr. Sein Kuss war sehr hart, aber ich konnte sehen, dass er sanft zu mir war, er senkte seinen Mund von meinem weg zu meinen wachsenden C-Körbchen und während er mit seiner linken spielte, fing er an, meine rechte Brust zu küssen und zu saugen und zu knabbern, dann sah er und sagte
Liebling, sag mir, ob ich aufhören soll, okay? Ich nickte mit meinem Kopf und dann bewegte sie sich zu der anderen Brustwarze, aber anstatt daran zu nagen, fing sie an zu beißen, schmerzhaft aufregend.
Mit seinem Mund, der jetzt von meinen harten Nippeln besetzt war, bewegte er seine Hand zu meiner nassen Muschi und fing an, meinen Kitzler zu reiben. Nach einer Weile fing er an, seinen Finger in Richtung meines Muschilochs zu bewegen und sanft zu drücken, nicht tief genug, um meinen Gesang zu unterbrechen, aber tief genug, um zu versuchen, mich zu lockern, steckte einen anderen Finger hinein und begann sich zu dehnen. Sein Mund, immer noch an meinen Brüsten befestigt, löste sich und fand wieder meine Lippen. Er fing an, mich härter zu küssen als der erste, als er seinen dritten Finger in meinen pochenden Versuch einführte und mit seinem Daumen an der Klitoris spielte, bis er aufhörte und in dem Moment, als er es tat, fühlte ich einen blendenden Schmerz und er schlug mir seinen dicken 8-Zoll-Schwanz entgegen. Ich schrie vor Schmerz und bat ihn aufzuhören, sein Penis tropfte, selbst als ich anfing zu weinen, drückte er sich weiter in meine nasse, wunde Muschi. Er legte seine Hand auf meinen Mund, um die Schreie zu stoppen, die durch das Haus hallten, und drehte sich keuchend zu mir um.
?Wenn Sie sich entspannen, stoppt es den Schmerz und fühlt sich gut an. Also versuchte ich mich zu entspannen und hörte auf zu schreien, er nahm seine Hand von meinem Mund und fing an, meinen Hals zu küssen und zu beißen, während er mich pumpte. Ich konnte jeden Millimeter seines harten Schwanzes spüren, der meine enge Muschi füllte, bis ich erleichtert aufatmete und spürte, wie sein Sperma in mich spritzte. Er zog seinen erweichenden Penis aus meiner mit Sperma gefüllten wunden Muschi und sagte
?Das verspreche ich? Werde ich den Schmerz nehmen? Ich wollte ihn nicht lassen, aber schließlich ist er mein Vater und er hat nie sein vorheriges Versprechen gebrochen.
Eine Woche später, als ich meinen Vater wieder von meinem Schlafzimmerfenster aus beim Rasenmähen beobachtete, wusste ich, was passieren würde, wenn er fertig war und meine Mutter einkaufen ging. Ich ging nach unten, zog mich an, dieses Mal, um eine Flasche Wasser aus dem Kühlschrank zu holen und zu sehen, ob meine Mutter auf etwas wartete, aber sie wartete nicht, sie sah mich an und fragte.
Warum bist du noch nicht unter die Dusche gegangen? Wenn du mit dem Rasenmähen fertig bist, weißt du, dass dein Vater jemanden braucht.
Keine Sorge Liebling, kann sie duschen, nachdem ich es getan habe? Sagte mein Vater, während er am Küchentisch saß und ein kaltes Bier trank. Alles schien ganz normal und als wäre zwischen uns nichts passiert, ging ich zurück in mein Zimmer und setzte mich auf mein Bett und hörte meiner Mutter zu, wie sie einkaufen ging. Ich hörte, wie mein Vater nach oben in sein Zimmer ging und sich auszog, aber auf dem Weg zum Badezimmer blieb er an meiner Tür stehen und bedeutete mir, mit ihm zu kommen, also folgte ich ihm ins Badezimmer und er fing an, mich auszuziehen. wir gingen mit ihm unter die Dusche und wir wuschen uns gegenseitig, wir streichelten unsere Körper mit dem Seifenschwamm und wir spülten die Seife von unseren Körpern, indem wir uns küssten und berührten, er war ganz aufrecht und ich war bereit für die zweite Runde. Wir trockneten uns gegenseitig ab und gingen in ihr nacktes Zimmer, sie legte mich auf ihr Bett, aber diesmal stieg sie nicht auf mich, sie stand auf meinem nackten Körper, bis sie sich vorbeugte und einen sanften Kuss auf meine Lippen drückte und sagte:
Ich habe dir versprochen, ich werde den Schmerz lindern, jetzt bin ich es.
Er senkte seinen Körper und kniete sich auf den Boden am Ende des Bettes, packte meine Beine und zog mich nach unten, bis ich über die Kante hing. Er legte seinen Kopf nah an meine nasse Muschi und dann drückte er seine Zunge an meinen Kitzler und fing an zu lecken, ich fühlte mich so intensiv, dass niemand das tat, was er mit mir tat, ich wusste nicht einmal, wie er hieß, aber es war immer noch hat sich gut angefühlt. Als er an meiner Klitoris leckte und saugte, spürte ich, wie sein Finger in mich eindrang und ich fing an zu stöhnen, unfähig zu sprechen, vor Freude betäubt. Er steckte zwei weitere Finger hinein und fing an, sie zu drücken und zu ziehen, es fühlte sich sowohl lustig als auch gut an, als er seine Finger auf mir stoppte und anfing, sie in mich zu bewegen. Er fuhr fort und begann jedes Mal lauter und lauter zu reden, wenn er an meiner Klitoris biss oder daran saugte und mich fester fingerte. Ich wusste nicht, was mit mir geschah, ich hatte mein Zeitgefühl verloren, war es mein Gehirn? Als ich mit mir kooperierte, fing ich an zu zittern und fing an, meine Hüften sanft zu seinen Fingern zu drücken, bis ich mich nicht mehr bewegen konnte, ich anfing, taub zu werden und nicht richtig atmen konnte, und dann begann er, mich stärker zu lutschen und mich schneller zu fingern . bis ich einen langen, lustvollen Seufzer ausstieß, mir war, als müsste ich pinkeln, ich konnte es nicht mehr ertragen, berührt zu werden, nicht weil es schmerzte, sondern weil es sich gut anfühlte und ich ihn schütteln wollte, stieß ich seinen Kopf weg aus meiner Fotze und er streckte seine Finger aus. Ich zog meine Beine auf dem Bett hoch und es zitterte unkontrolliert. Fünf Minuten mit zitternden Beinen und schwerem Atmen, um meinen Herzschlag zu verlangsamen. Ich fragte ihn, was passiert sei, und er sagte, er sei gekommen. Dann fragte er, ob es sich gut anfühlte? Ich lag da und schüttelte den Kopf, bis ich FUCK YEA sagte

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert