Sie Weiß Wie Man Einen Hahn Nimmt Großer Orgasmus-Cumshot Auf Perfektem Arsch.

0 Aufrufe
0%


Monster Nr. 1
seine Geschichte? Teil eins
Einführung und Verführung
Dies ist eine Geschichte über unseren Tauschversuch. Wir sind 50 und unsere Nachbarn sind in ihren 30ern.
Ich, Frank? WM, 6?, 6 bis 210 lbs? Schwanz? & meine Frau Bonnie? WF, 5?, 140 lbs, mit weichem 38 D?S
Roger und Shellie? ist er ein WM, 6? 4?, schlank und braungebrannt mit einem richtig großen Schwanz? Er? ein WF, 5? 8?, ungefähr 140 lbs mit festen 42 DD?S
Es war gegen 18:30 Uhr und wir saßen am Tisch, nachdem wir gerade mit dem Essen fertig waren. Das Telefon klingelte und meine Frau antwortete.
Hey, die Kinder sind übers Wochenende weg. Wir sind gerade mit dem Abendessen fertig und ich möchte wissen, ob Sie zwei Lust haben, mit uns in den Whirlpool zu gehen? Unsere Nachbarin war Shellie.
Meine Frau antwortete: ‚Sicher, ich hole Frank und etwas Champagner und wir sind gleich wieder da.‘
Sie waren bereits in der Wanne, als wir ihren Hinterhof betraten. Meine Frau weiß, dass ich nicht wirklich gerne im Whirlpool sitze, aber sie weiß, dass ich es mag, Shellies riesige Brüste anzuschauen. Sie sind riesig und voll. Ich wollte sie mir von dem Tag an, an dem sie in das Nachbarhaus einzogen, genau ansehen, aber ich hatte nie die Gelegenheit. Es ist 5 Jahre her und sie machen mich immer noch verrückt. Immer wenn ich ihn sehe, muss ich mich anstrengen, ihm in die Augen zu sehen. Dass die beiden etwa 15 Jahre jünger sind, hat wohl damit zu tun. 5 Jahre alt? 8?, 140 lbs mit diesem vollen und robust aussehenden 42DD?S. Jedes Mal, wenn ich sie sehe, egal was sie trägt, werde ich verrückt. Er ist nicht nur groß, sondern auch proportional. Und wenn er das Oberteil seines Anzugs trägt, wow
Während Shellie sehr gesprächig war, war Roger ungewöhnlich ruhig. Bald ging der Champagner aus und Shellie schickte Roger hinein, um eine weitere Flasche zu holen. Shellies Figur faszinierte mich und meine Frau sagte: Oh mein Gott Was?
Natürlich mussten Shellie und ich uns an Roger wenden, um zu verstehen, was er meinte. Dann konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass er unter seinen Shorts einen derben Sport machte, den er ohne die Verwendung eines Handtuchs nicht verbergen konnte. Und ich muss sagen, es ist ziemlich beeindruckend. Er lächelte und sagte: Immer wenn die Kinder abends gehen, nehme ich Viagra und ich wusste nicht, dass Shellie euch beide eingeladen hat.
Meine Frau ist sehr verständnisvoll, also sagte sie: Dann wollen Sie, dass wir gehen?
Shellie? Nein Ich habe Sie eingeladen, ihn eine Weile zu beschäftigen.
Überraschenderweise starrte meine Frau nur auf ihre Schläuche und sagte schließlich: Also, wie lange wird das dauern? sagte.
Shellie sagte zu ihm: Liebling, es wird viel länger dauern als du oder ich.
Meine Frau sah ihn an und zeigte streng auf Roger: Warum willst du darauf warten? Sagte.
Roger Schatz, warum gehst du nicht los und lässt die Bestie los, damit er sieht, warum ich es nicht eilig habe?
Roger sah mich an und sagte: Soll ich?
Ich wusste nicht, wohin das führte, aber ich dachte, es könnte nicht schlimm sein. Ich sagte? Auf jedenfall Jetzt sind wir beide richtig gespannt?
In Ordnung, Roger senkte seinen Schlauch und zeigte uns einen Hahn. Es war kein Penis und schon gar kein Schwanz. Dieses Ding war etwa 10? lang und dick wie eine Salamiröhre.
Shellie hat gesagt? Schau dir das Ding an Wenn er mit mir fertig ist, will ich mich nur noch umdrehen und schlafen. Wenn er mich jetzt angreifen würde, würde ich stundenlang mit dem Ding herumspielen?
Nein Schatz? sagte meine Frau. ?Es dauert Stunden ???
?Oh ja Ich fange damit an, ihn zu feuern. Ich lecke ein wenig, um es zu schmieren, und werde richtig aufgeregt, wenn es losgeht. Also strecke ich die Hand aus und berühre mich selbst, um etwas mehr Öl zu bekommen. Und die ganze Zeit hoffe ich, dass es nach unten geht, nachdem es sich geleert hat. Aber es funktioniert nicht. Dann werde ich eine Weile absorbieren, aber das dauert nicht lange. Mein Mund hält es nicht aus. Dann steckt er es in mich hinein. Und es geht und geht und geht noch mehr.
?Tut mir leid, aber das klingt gar nicht so schlecht? War es die Antwort meiner Frau? Schau, womit ich arbeiten soll. Zeig ihm deine.
OK. Also saß ich hier und hörte Shellie zu, wie sie über ihren Mann sprach. Ich wurde so wütend, dass ich mir vorstellte, wie du mir diese Dinge antust. Meine Frau verwirrt mich mit diesem Befehl. Ich sah ihn an und sagte: ‚Was machst du?‘
Meine Frau sagt? Zeig ihm deine. Du kannst ihn nicht matchen, aber zeig ihn trotzdem?
Also stand ich auf und zog meinen Badeanzug aus.
Shellie ?Wie süß?
Ich finde ?Oh das?einfach toll.? Aber ich schätze, ich habe meinen Roger 6? Schwanz? süß?
?rasierst du dich?? Sie fragte.
Ja, seit ich eine Vasektomie hatte. Bonnie schien es so zu gefallen. Es gibt mir mehr Köpfe, da ich es sauber halte.
Ich kann verstehen, warum. Ich könnte wahrscheinlich stundenlang damit arbeiten.? War es Shellies Antwort?
Bonnie sagt? Rasieren ist wirklich schön. Es ist so weich und ich muss keine Haare aus meinem Mund entfernen?
Überraschenderweise Shellie ?Kann ich es fühlen?
Bonnie antwortete: Wenn ich Rogers fühlen kann?
Shellie: Sicher, mach weiter.
Mädchen interessieren sich nicht für unsere Meinung. Roger und ich sehen uns an und grinsen. Wir saßen auf dem Wannenrand vor den Frauen. Meine Frau starrt auf diesen großen Schwanz und weiß nichts anderes. Er legt seine Hände um ihn und beginnt zu streicheln. Gleichzeitig nimmt Shellie meinen Schwanz in eine Hand und meine Eier in die andere. Wow, du? du hast recht. Sie sind so weich ohne Haare?
Ist es in Ordnung, wenn ich versuche, das in meinen Mund zu stecken? Meine Frau hat es niemandem besonders erzählt.
Roger sah seine Chance und sagte: Sicher? Das erregte Shellies Aufmerksamkeit, und sie sah zuerst ihren Mann und dann meine Frau an.
Bonnie beugte sich vor und steckte ihren Mund in Richtung der Spitze von Rogers Schwanz. Shellie begann meinen Schwanz zu streicheln und sah mich mit diesem bösen kleinen Lächeln an. Ich dachte beim Zuschauen? Wird das passieren? Sei die Nacht, in der ich deine Brüste sehen werde Und das wird wahrscheinlich nicht alles sein, was ich sehe. . .? Er nahm meine Hand und brachte sie zum anderen Ende der Wanne. ?Hier kann man sie besser beobachten?
Es ist lustig, aber für einen Moment habe ich diese beiden vergessen. Bonnie hatte aufgehört, Rogers Schwanz zu lutschen. Ich konnte sehen, wie er seinen Kiefer hin und her bewegte, wahrscheinlich versuchte er, ihn wieder in Position zu bringen. Aber er streichelte seinen Zauberstab, als wäre es ein Idol, das er poliert hatte.
Dann beugte sich Shellie vor und nahm meinen kleinen Schwanz mit einem Augenzwinkern in den Mund. Es fing an zu saugen und bewegte sich auf und ab. Nach ein paar Sekunden hob er seinen Kopf und zog mich näher an sich heran. Dann senkte er seinen Kopf und fing an, meine Eier zu lecken. Ach du lieber Gott Das ist zu gut um wahr zu sein Es bringt mich dazu, ein bisschen weiter zu gehen, und er mundet mich wieder. Ich verschränkte meine Arme und warf meinen Kopf zurück. Ich dachte ?Ich sollte etwas Viagra haben? Dann spüre ich, wie er an mir zieht, meine Beine weit spreizt und seine Zunge benutzt, um mein Arschloch zu untersuchen.
Roger lächelte meine Frau an und sagte: ‚Oh ja, das ist? Ich hoffe, Sie sind bereit dafür. Und dann fing es an zu tropfen. Und es war ein unglaublicher Spritzer. Sie streichelte und das Sperma kam weiter. Er beugte sich vor und begann, die Spitze ihres Schwanzes zu lecken, schmeckte etwas von der Leckerei, an der sie an ihm arbeitete.
Ich schaue nach unten und Shellie sieht mich an, lächelt, wieder meinen Schwanz in ihrem Mund. Jetzt untersucht er meinen Arsch mit seinem Finger. Ich hob meinen Arsch ein wenig an und dann steckte er schnell seinen Finger hinein. Ich konnte es nicht länger ertragen, als es anfing rein und raus zu gehen und sich zu bewegen Ich fange an, in deinen Mund zu kommen. Sie nimmt weiterhin alles auf, was ihr wichtig ist, und es fühlt sich so gut an, aber ich kann es nicht glauben, es ist vorbei? Auch wenn ich weiter mit meinem Schwanz spiele, beginne ich meine Härte zu verlieren. Shellie schaut auf und sagt: Wie ist das passiert?
?Perfekt? es war meine antwort.
Aber ich sehe Roger und Bonnie an und er streichelt immer noch ihre großen Brüste. Sie lächelt, sie lächelt, und Shellie sagt zu Bonnie: Verstehst du, was ich meine? Bist du noch nicht fertig?
Trotzdem stieg meine Frau aus der Wanne und zog ihren Badeanzug aus und zeigte Roger ihren Körper. Der 5? sieht gut aus mit dem weichen 38D?S bei 140 lbs. Er nahm Roger bei der Hand und führte ihn zu einem Liegestuhl. ?Sich hinlegen.? das ist alles, was er sagte. Er blieb bei dem Stuhl stehen und kletterte darauf, um sich in den immer noch sehr steilen Schacht fallen zu lassen. Ich beobachtete, wie sie ihre Finger in ihren Mund steckte und sie weit zog, als sie anfing, die Spitze seines Schwanzes zu berühren.
?Ich bin sicher, es muss sehr nass sein? sagte Shellie, ihre Hand immer noch locker in meinem Griff.
Wie lange glaubst du, wird er brauchen, um es hineinzubekommen?
?Wen interessiert das?? es war meine antwort. Ich sah Shellie an und sagte: Vielleicht solltest du mir etwas Viagra kaufen?
Du wirst es nicht brauchen? war seine Antwort. Nachdem sie das gesagt hat, steht sie auf und zieht ihr Oberteil aus. Ich kann nirgendwo hinsehen, außer in diese wunderschönen Brüste, wenn sie fallen. Ich halte mich zurück und schaue dir in die Augen. Er sagt, gibt es etwas, das du an meinen Brüsten nicht magst? Wann immer ich dich treffe, siehst du sie nie an.
Jetzt hatte ich nichts mehr zu verlieren, also ?Oh, daran ist absolut nichts auszusetzen? als ich jede meiner Hände darunter legte. Solange du neben uns gewohnt hast, habe ich davon geträumt, sie zu streicheln und zu küssen. Und das ist nicht alles, was ich denke. . .?
Ist es dann nicht an der Zeit, mit dem Träumen aufzuhören und mit dem Handeln anzufangen? Sie umfasste ihre Brüste und lächelte. ?Hier sind sie.?
Wo soll ich anfangen? Ich verlegte es und ich war an der Reihe, daran zu arbeiten. Ich konnte es nicht ertragen. Ich wollte versuchen, das Beste aus dieser Gelegenheit zu machen. Ich kam näher und begann ihn zu küssen. Er drehte ein wenig den Kopf und sagte: Bonnie wird das Ding nicht die ganze Nacht bekommen. Achte besser auf meine wichtigsten Bereiche, bevor die Blase platzt?
Ich lächelte und begann, mit meiner Zunge ihren Hals hinabzufahren und eine der Brüste zu finden, von denen ich oft geträumt hatte. Als ich anfing, an ihrer Brustwarze zu saugen, senkte sie ihren Kopf und sagte: Brauchst du immer noch Viagra? Sie fragte. Mir wurde wieder einmal klar, dass ich wie ein Fels bin. Ich hob meinen Kopf und lächelte ihn an. Ich richtete meine Aufmerksamkeit auf seine Brust. Sie waren so entschlossen Ihre Brustwarzen verhärteten sich, als ich an einer leckte und saugte und meine Finger benutzte, um die andere zu glätten. Ich fuhr mit einem Finger an der Innenseite ihres Oberschenkels entlang und fing an, ihren Hintern zu streicheln. Er flüsterte mir ins Ohr: ‚Zieh sie aus.‘
Er stützte sich auf seine Ellbogen und hob seinen Hintern, um mir zu helfen. Ich legte sie beiseite und sie spreizte ihre Beine. Ich konnte nicht anders, als ihn anzusehen. Sie war glatt rasiert und hatte eine Klitoris, die wie ein kleiner Schwanz aussah, der von großen Lippen umgeben war. Ohne zu zögern bewegte ich mich vorwärts und begann daran zu saugen. Ich saugte an deiner Klitoris und benutzte meine Zunge, um sie zu schnippen. Ich ging nach unten und saugte an seinen Lippen. Ich benutzte zwei Finger und gab es ein. Ich benutzte zuerst 3 Finger, dann 4 Finger. Es war groß ?Du kannst deine ganze Hand benutzen, wenn du willst.? Mit ein wenig Anstrengung konnte ich ihn schlagen. Das ließ mich leicht nach ihrem G-Punkt suchen und ich war wieder dabei, an ihrer Klitoris zu saugen. Es war so nass Ich fühlte sein Geld. Er legte seine Hände auf meinen Kopf und zog mich fest. ?Das ist so lange her? sagte. Oh lutsch mich, lutsch mich und hör nicht auf
Nach scheinbar nur Sekunden fing es an wie verrückt zu saugen Dann hat er versucht, mich von sich wegzudrücken, aber ich hatte nichts davon Ich strecke meine Hand aus und strecke sie mit beiden Händen aus, um ihre Brustwarzen zu kneifen. Seine Hände bedeckten meine und ich konnte weiter seine Klitoris lecken. Oh Mann, ich war im Himmel Er sah auf und sagte zu ihr: Ich könnte dich die ganze Nacht fressen Ich hielt an, um zu sagen. Er sagte: Oh bitte Ich hatte in nur wenigen Minuten 10 Orgasmen. Auszeit Bitte warten Sie eine Sekunde?
Ich blieb stehen und beugte mich vor, packte mich am Kopf und fing an, mich leidenschaftlicher zu küssen, als ich es seit langer Zeit gesehen hatte. sagte? Das war so toll Es ist lange her, seit jemand nach unten gegangen ist und mich viel zum Abspritzen gebracht hat. sie anzusehen. Bonnie liebt diesen großen Schwanz, aber sie wird bald merken, dass es nur um sie geht Es dauert nicht lange, bis er erkennt, dass Sex mehr ist als ein großer Schwanz. Es ist mehr, als ihn nur seinen nächsten Orgasmus suchen zu lassen. Wird sie einfach daliegen und ihn an sich arbeiten lassen?
Ich sah ihm in die Augen und sagte zu ihm? Ich könnte dich stundenlang demütigen Ich liebe es einfach, eine Frau zum Abspritzen zu bringen Ist es schon lange her, dass du mit jemand anderem als Bonnie zusammen warst?
Er küsste mich wieder. Er legte sich hin, küsste mich und spürte die Härte an mir. Sieht so aus, als wärst du bereit, wieder zu gehen. Froh??
?Was immer du magst.? es war meine antwort.
Nachdem er das gesagt hatte, nahm er meine Hand und zog mich von der Wanne weg. Wir betraten das Haus und er führte mich in das Badezimmer des Hauptschlafzimmers. Sie legte ihre Hände auf den Schminktisch und beugte sich vor. ?Fick mich? Ich steckte meinen Schwanz in sein Loch und ging hinein. Ich packte ihre Hüften und fing an, rein und raus zu gleiten. Ich bremste zuerst ab, dann beschleunigte ich. Aber es war zu groß, nicht eng wie meine Frau. Ich dachte darüber nach, was er mir angetan hatte, und leckte meinen Finger ab. Ich tastete sein braunes Loch ab und als er nicht reagierte, steckte ich meinen Finger hinein. Im Gegensatz zu ihrer Fotze war diese eng Ich arbeitete ein wenig, dann noch mehr. Er griff in eine Schublade und zog eine Tube heraus. Er zog sein Oberteil aus und sagte: Benutze das?
Ich zog es heraus, indem ich meinen Finger leicht auf die Spitze drückte. Ich breitete es in seinem Loch aus und ging wieder hinein. Es verschob sich nach rechts und ich streichelte es immer tiefer. Es knallte in ihn hinein, und dann ging er ganz hinein. Oh ja, das fühlt sich gut an Niederdrücken. Kannst du deinen Schwanz fühlen?
Ich konnte, es fühlte sich besser an. Er sah mich im Spiegel an und sagte: Fickst du Bonnie in deinen Arsch? Sie fragte.
Nein, so jemanden hatte ich noch nie.
Willst du mir meine Jungfräulichkeit nehmen?
Ich sagte, wenn du das willst. . .?
Er zog und hielt den Schlauch. Er drückte es in seine Handfläche und begann dann, meinen Schwanz mit Gleitmittel zu versiegeln. Rogers Schwanz hat meine Muschi so groß gemacht, dass ich nicht glaube, dass du es genossen hast. Aber er kam nie in meinen Arsch. Ich schätze, das ist das Mindeste, was ich für Sie tun kann.
Dann drehte sie mir den Rücken zu und beugte sich wieder über den Waschtisch. Ich habe schon eine Weile darüber nachgedacht, das zu tun, aber ich fürchte, Roger wird mich aufreißen. Fick meinen Arsch?
Nun, ich brauchte zwei Sekunden, um vorzutreten und meinen Schwanzkopf gegen ihn zu drücken. Er schnappte nach Luft, als er hereinkam und sagte: Es ist ganz einfach Das ist mein Erster?
Wow Ich gehe so langsam wie möglich hinein. Das ist sehr gut Er ist so eng Es ist so lange her, aber ich erinnere mich, wie es sich anfühlte, Jungfrau zu sein. Es ist unglaublich eng und ich bin sehr zäh. Ich kann sein Gesicht im Spiegel sehen und er verzieht das Gesicht. Und er versucht, sich zu entspannen, aber es fühlt sich an, als würde er untergehen. Also warte ich einfach, ohne mich zu bewegen. Noch einmal streckte ich die Hand aus und fing an, ihre Brustwarzen leicht zu reiben. Ich kann sehen, wie sich dein Gesicht entspannt.
?Ziehen.? Sagt.
Oh nein, ist es vorbei? Ich tue, was du sagst und frage mich: Gib etwas mehr Öl hinzu und versuche es erneut.
Kewl Ich kann das machen Ich tätschelte mich ein paar Mal, während ich mehr KY hinzufügte, und sagte: Bist du bereit? Ich fragte.
?Ja . . .?
Ich bewegte mich vorwärts und steckte es wieder in seinen Mund. Ich bewege mich langsam und er schneidet keine Grimassen. Seine Augen sind geschlossen und er lächelt. Es gleitet mit etwas weniger Widerstand. Ich fange an, langsam auf und ab zu gehen, jedes Mal ein bisschen tiefer. Oh Mann, so hart war ich schon lange nicht mehr. Ich frage: Wie fühlt es sich an?
Es tut weh, aber ich mag es. Roger versucht mich davon zu überzeugen, mich so ficken zu lassen, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie ich seinen Schwanz so bekommen könnte. Ihr süßes kleines Gadget ist attraktiver. Welches Gefühl löst das in Ihnen aus??
?Das ist toll? Ich denke gut, sehr?süß? So schlimm ist das doch gar nicht, du bist so eng. Und das ist sehr spannend. Ich habe mich über Analsex gewundert, aber Bonnie hat vor langer Zeit gesagt, dass es niemals passieren würde. Ich bin so froh, dass Sie uns eingeladen haben. Wenn ich stärker drücke? Oh, es tut weh? sagte.
?Soll ich aufhören??
?Nein, geh weiter. wie weit bist du
Ich bin fast auf halbem Weg. Ein bisschen mehr und ich? Ich ging jedes Mal tiefer und in acht Schlägen war es ganz drin. ?Das ist alles?
?Fick meinen Arsch?
Ich begann langsam rein und raus zu gehen, als er mich zu mir drückte.
Es fühlt sich so anders an. Ich bin so voll. Glaubst du, du kannst auf mich abspritzen?
Oh, ich glaube nicht, dass das ein Problem sein wird
Habe ich das wirklich nicht geplant? sagte er, aber mir gefällt, wie es ausgegangen ist. Ich frage mich, wie die beiden miteinander auskommen.
Ich bin sicher? Es geht ihnen gut. Ich machte mich bereit, in einer Minute zu ejakulieren. Oh ja, das fühlt sich so gut an ICH? spritzen? Ich drückte den ganzen Weg und machte kleine Schläge, um meinen Schwanz zu melken.
Wir laufen gut? Es war Bonnie, die vor Roger stand, ihre Hand immer noch um seinen harten Schwanz geschlungen. Ich brauchte eine Pause und wir haben uns gefragt, was ihr beide vorhabt?
?Sie mag es von hinten? Es war Rogers Kommentar. Aber du hast dich wahrscheinlich darin verirrt. Es ist ein bisschen groß geworden nach all den Jahren, die wir zusammen verbracht haben.
Ist es nicht wichtig? War es Sherrys Antwort? Er sah mich im Spiegel an und fragte: Fühlt sich gut an, nicht wahr?
?Oh ja? Das ist alles, was ich zu sagen wagte.
Sherrie schlug vor, dass wir alle eine Pause machen und in die Wanne zurückkehren sollten. Ich ging hinaus, als Bonnie und Roger sich zum Gehen wandten. Sherrie griff nach einem Waschlappen und machte ihn nass. Dann fing er an, mich zu putzen. Er flüsterte: Das wird unser kleines Geheimnis sein, okay? und gab mir einen Kuss auf die Wange.
Damit habe ich kein Problem.
Als wir zur Wanne zurückkamen, trug meine Frau ihren Anzug. Ich denke, wir hatten genug Spaß für eine Nacht, sagte er. Lass uns nach Hause gehen und die beiden alleine sein lassen.
Als ich unser Haus betrat, zog sich meine Frau aus und kam zu mir. Ich hoffe, du bist immer noch geil. Ich brauche dich, um mich zum Abspritzen zu bringen Er hat mich gut gefickt, aber ich bin nicht zufrieden Er setzte sich auf die Treppe und spreizte die Beine. Er fing an, sich selbst zu fingern und sagte: Komm, hör es und bring mich zum Abspritzen
Ende des ersten Teils
Monster Nr. 2
seine Geschichte? Teil eins
Einführung und Verführung
Dies ist seine Geschichte über unseren Tauschversuch. Wir sind 50 und unsere Nachbarn sind in ihren 30ern.
Ich habe von meiner Frau erfahren, dass diese schicksalhafte Samstagnacht kein Unfall war. Hier ist seine Geschichte.
Mein Mann zeigte mir den Bericht jener schicksalhaften Samstagnacht. Er dachte, mir vorzulesen würde mein Herz erwärmen Ich musste es ihm sagen. Männer sind so lustig Glaubst du wirklich, das hat niemand im Voraus geplant? Okay, Sherrie und ich haben uns noch nicht hingesetzt und die Details dessen, was wir tun werden, überprüft, aber ich habe den Samen schon vor einer Weile gesät. . . Hier ist, wie alles begann
Frank und ich sind seit fast 30 Jahren verheiratet. Wir sind ein glückliches Paar und wir haben ein gutes Sexleben. Wir lieben uns nicht mehr so ​​viel wie bei unserem ersten Treffen, aber wenn wir es tun, ist es genauso gut wie zuvor. Aber in letzter Zeit habe ich einen Juckreiz, der gekratzt werden muss. Ich entschied, wer kratzen würde; Ich musste nur bestimmen, wann es passieren würde.
Unsere Nachbarn Sherrie und Roger kennen wir seit ca. 5 Jahren. Sherrie und ich saßen oft in unserem Garten und unterhielten uns über Mädchen. Wie Mädchen wissen, fangen wir normalerweise an, über Sex zu sprechen. Ich erzählte ihr von meinem Mann. ER? Er ist ein Typ, der nicht oft fickt, aber wenn er es tut, bringt er mich immer dazu, vor ihm zu ejakulieren. Er fingert mich, leckt mich und benutzt einen Dildo oder Vibrator. Er wird alles tun, was nötig ist. Und meistens lässt es mich nicht mit einem Orgasmus zufrieden sein; es weicht meinen Versuchen aus, es wegzuschieben, und rettet mich immer wieder. Erst dann wird er sich Sorgen machen, um sich selbst zu retten. In all den Jahren, die wir verheiratet sind, kann ich ehrlich sagen, dass ich einerseits auf die Zeiten zählen kann, in denen wir Sex hatten und nicht mindestens einen Orgasmus hatten.
Also habe ich dir von Franks Penis erzählt, wie er ihn rasiert hat, und von seinen Eiern. Ich sagte ihr, wie sanft die Berührung war und wie sexy sie aussah.
Sherries Geschichte ist anders. Sie sagte, dass Roger sie ficken würde, wann immer sie wollte, aber es geht immer nur um sie. Um es zu zitieren, ? Alles, was der Mann für sie tut, ist ein großer Schwanz Ziemlich hübsch, wenn sie wütend ist?
Ich fragte ihn ?Genau ?groß? bedeuten??
Als über 10 beschrieben? so lang und groß wie eine Salamitube?
Ich fragte ihn, ob er ihm einen Kopf gebe.
Er sagte, er tat es. Er sagte, der Kopf verstopft seinen Mund und er spielt gerne mit seinem Helm.
Mir wurde so heiß, dass ich mich selbst fingern wollte. Ich fragte ihn: Wie viel kannst du in deinen Mund nehmen?
Er sagte, er würde nie annähernd alles bekommen, aber er könnte eine ganze Menge haben, bevor er anfing zu würgen
Deshalb sagt Sherrie jedes Mal, wenn sie uns anruft und uns bittet, uns in den Whirlpool zu setzen: Ja? Ich liebe es, mit den beiden zusammenzusitzen und mir vorzustellen, wie sie nackt aussieht. Ich weiß auch, dass Frank gerne auf Shellies Brüste starrt. Als das Telefon am Samstagabend klingelte, hatte ich keine Ahnung, dass ich meine Fantasien erfüllen würde. Ich holte etwas Champagner und mein Mann und setzte sich wieder einmal in den Whirlpool nebenan und träumte. . .
Es war ein weiterer typischer Samstagabend nebenan. Bla, bla, bla. Okay, sicher, ich trinke noch einen. Roger stieg aus der Wanne und ging hinein, um noch mehr Champagner zu holen. Als sie aus dem Haus kam und sie ansah, konnte ich ihre sportliche Herausforderung nicht übersehen. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Er ist so ein Züchter. Groß und gebräunt, kein schlechter Körperbau. Es sah wirklich groß aus Ich wurde so nass, wenn ich nur daran dachte und?Oh mein Gott Was? Ich wollte es nicht laut sagen Es war mir sehr peinlich
Und dann konnte ich es nicht glauben. Hier ist Shellie, die ihm sagt, er soll sie auspeitschen, und mein Mann stimmt zu. Ich war im Himmel Ich war überrascht, deinen Schwanz zu sehen. Es war toll Ich wollte damit spielen, es lecken, es in mir spüren, aber ich dachte nicht, dass mein Mann das erlauben würde. Von dem Moment an, als ich es sah, wusste ich, dass es in mir sein musste. Also spielte ich, als hätte ich keinen Plan. Dann willst du, dass wir gehen? Ich tat so, als könnte ich weggehen. Aber ich hatte gehofft, sie würden mich nicht sehen.
Zum Glück spielte Shellie direkt in meine Hand. Ich folgte ihm und sagte Frank, er solle ihnen seine zeigen. Obwohl er nicht so beeindruckend ist wie Roger, sind sein rasierter Schwanz und seine Eier ein wenig sexy. Dann trat Shellie in meine Falle Sie sieht ihn an und fragt? Kann ich fühlen? Dann wusste ich, dass ich diesen großen Schwanz bekommen würde, und ich war entschlossen, Liebe zu machen. . . Ich sagte: ‚Wenn ich Rogers fühlen kann?
Shellie ging zu meinem Mann und fing an, mit ihm zu spielen. Ich setzte Roger auf den Wannenrand und streichelte seinen großen Schwanz. Ich fragte Shellie? Kann ich es in meinen Mund stecken?
Roger antwortete: Natürlich
Als ich versuchte, es in meinen Mund zu bekommen, konnte ich nicht glauben, wie schwer es war, es weit genug zu öffnen So sehr ich es auch versuchte, ich kam kaum hinein. Aber ich benutzte meine Zähne an seinem Helm und benutzte meine Finger, um seine Ader zu kitzeln. Versuchen Sie mein Bestes, ich konnte nicht viel in meinen Mund bekommen. Also habe ich es einfach gestreichelt und geleckt, in der Hoffnung, dass es ejakulieren würde. Wieder einmal legte ich meinen Mund auf seinen Helm und versuchte so viel wie ich konnte zu saugen. Roger begann zu helfen. Er benutzte eine Hand, um sich selbst zu streicheln, und die andere, um meinen Kopf gegen seinen Penis zu drücken. Ich konnte spüren, wie Roger seine Schlaggeschwindigkeit erhöhte, und dann entleerte er sich. Ich versuchte es zu schlucken, aber es war so viel Ich drückte mich zurück, damit ich weiter mit ihm streicheln und ihm dabei zusehen konnte, wie er seine Ladung abwarf. Spritze 7 oder 8 Mal Ich aß so viel ich konnte und leckte seinen wunderschönen mit Sperma bedeckten Schwanz. Da wusste ich, dass ich damit den Rest des Spermas aufsaugen würde, damit ich es schlucken könnte. Ich wollte mit diesem wunderschönen Schwanz vollgestopft werden, ihn reiten, solange er hart bleibt. Ich war so feucht und so in Rogers Schwanz verstrickt, dass ich hoffte, Frank würde nicht bemerken, was vor sich ging, und irgendwie verhindern, dass ich davon gebumst wurde. Aber dann sagte Shellie mir, ich sei noch nicht fertig, und mir wurde klar, dass sie zuschauten. Ich dachte, ich würde es auch tun
Ich stand auf und zog meinen Anzug aus. Ich nahm Rogers Hand und ging von der Wanne weg. Ich legte ihn auf einen der Liegestühle und setzte ihn zu beiden Seiten hin. Ich hielt meine Schamlippen offen und senkte mich auf seinen schönen Schwanz. Es erfüllte mich auf eine Weise, von der ich nur träumen konnte. Ich arbeitete auf und ab und ließ es jedes Mal ein wenig tiefer gehen.
Oh mein Gott, Roger, du fühlst dich so gut So etwas Großes habe ich noch nie gespürt?
Arbeite einfach, Bonnie. Ich kann das die ganze Nacht durchhalten. du fühlst dich so gut an Ich habe schon lange nicht mehr so ​​hart in eine Fotze gefickt. Ich werde dich ficken, bis ich nicht mehr kann.
Ich habe nachgesehen und festgestellt, dass Shellie ihr Oberteil ausgezogen hat und ich weiterhin tun und lassen kann, was ich will. Frank starrte ewig sehnsüchtig auf diese Brüste. Er hält sich für sehr schlau, aber ich habe gesehen, wie er bei jeder Gelegenheit gestarrt hat.
Also habe ich für alles, was ich wert bin, an Rogers Hahn gearbeitet. Ich versuchte, ihre Hand zu ergreifen und sie dazu zu bringen, mit meiner Klitoris zu spielen, aber sie legte ihre Hand hinter ihren Kopf und lag einfach da. Also nahm ich die Sache selbst in die Hand und fingerte mich. Aber so sehr ich es auch versuchte, ich konnte mich nicht vollständig retten. Ich stand auf und kniete mich zwischen seine Beine. Ich legte meinen Finger auf meine Klitoris und fing an, sie zu lecken und fühlte, als würde ich näher kommen, als ich sie schmeckte. Ich schaute in die Wanne und sah meinen Mann zwischen Shellies Beinen. Dann wusste ich, warum er bereit war, diesen Schwanz zu teilen. Sie hatte ihren Kopf zurückgeworfen, und mein Mann war fasziniert, während sie meinen genoss.
Wieder einmal habe ich versucht, auf deinen Schwanz zu kommen. Ich fing an zu ejakulieren und befriedigte mich weiter. Wann ist meins? Ich schaute in die Wanne und bemerkte, dass Frank und Shellie weg waren. Ich beugte mich über Roger und fragte ihn, ob er auf mich fallen würde.
Tut mir leid, aber das mache ich nicht. war seine Antwort.
Also bückte ich mich, legte meine Arme auf den Verandatisch und sagte ihm, er solle mich von hinten ficken. Auf diese Weise wurde es ein wenig einfacher und ein wenig aggressiv, als er seinen Schwanz in mich hinein und wieder heraus schob. Er hat sich so sehr bemüht, sie alle zu bekommen Zuerst bin ich nach vorne gegangen, weil ich Angst hatte, dass es mir weh tun würde. Aber dann habe ich angefangen, zurückzudrängen, und ich habe einen Rhythmus gefunden und bin dem Tempo gefolgt. Oh, sie fühlte sich so gut an Und es ist viele Jahre her, dass ich so lange einen harten Penis in mir hatte. Und es zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen. Das ist toll ER? Ich fingerte mich ein bisschen mehr, als er mich stopfte. Meine Klitoris ist sehr hart und sehr empfindlich. Ich muss nur eine Minute lernen, bevor ich wieder komme Und er läuft immer noch.
Ich fragte ihn, ob er kurz vor der Landung stehe, und er sagte, es würde einige Zeit dauern. Ich fragte, ob ich irgendetwas tun könnte, um zu helfen, und er sagte, er wolle mich in den Arsch ficken. Ich sagte ihm, dass so etwas nicht passieren würde und fragte, ob ich sonst noch etwas tun könnte. Er sagte, ich bin zu eng und er wird mich weiter ficken und wenn er näher kommt, kann ich ihn wieder lutschen. Es wird also etwas langsamer und dann wieder beschleunigt. Das ging ungefähr 15 Minuten so, bevor ich ihm sagte, er solle sich setzen. Also geht er hinaus und legt sich zurück. Er nahm ihren Schwanz und tätschelte ihn.
?Zurücklehnen? Ich tat das auch. Nach ein paar Minuten sagte sie, dass sie näher kommen würde, also stand ich von ihr auf und fing wieder an, sie zu lecken, zu streicheln und zu saugen. Ich bekomme es immer noch nicht richtig in den Mund. Es war nicht viel, als es ankam, und es war nicht so dick wie beim ersten Mal. Ich leckte ihn gründlich ab und stand dann auf. Ich griff nach unten und packte seinen immer noch harten Schwanz und nahm ihn mit nach Hause.
Als wir uns dem Hauptbadezimmer näherten, konnte ich sehen, wie Frank Shellie von hinten fickte. Ich bin nur ein bisschen neidisch. Er hat offensichtlich mehr Spaß als ich. Also hielt ich an und zog Roger an mich heran. Ich küsste ihn und fragte: Kannst du mich am Montag in der Stadt treffen? Ich will noch eine Chance, deinen großen Schwanz zu ficken.
?Sicherlich Wir haben es vorher nie erwähnt, weil wir nicht wussten, wie ihr beide es aufnehmen würdet. Aber wir tauschen uns mit ein paar Paaren aus, die wir kennen. Bist du jetzt im ?Club? Falls Sie es wollen. Und wenn du willst, kann ich arrangieren, dass einige meiner Freunde am Montag kommen. Du hast sie schon einmal auf einer unserer Sommerpartys getroffen und ich weiß, dass sie darauf brennen, mit dir zusammen zu sein?
Hängt jemand so wie du?
Du musst abwarten und sehen. . .?
?Ich kann es kaum erwarten? Dann fragte ich: Wann und wo treffen wir uns?
Ich werde dafür sorgen, dass wir uns in einem ihrer Häuser treffen. Planen Sie, gegen 1:30 Uhr dort zu sein. Soll ich Shellie etwas für Frank besorgen, nur für den Fall? Nur um sicherzustellen, dass er beschäftigt ist und ihn vielleicht überredet, unserem Club beizutreten?
?Ja, kein Problem. Und ich werde mich nicht schuldig fühlen. Aber nachdem ich ihn heute Nacht verfolgt habe, glaube ich nicht, dass er sich allzu sehr anstrengen muss.
Ende Teil 2
Monster Nr. 3
seine Geschichte? Zweiter Teil? Seine Partei
Dies ist die Fortsetzung unserer Geschichte
Ich war am Montagmorgen unter der Dusche und das Telefon klingelte. Ich nahm ein Handtuch und antwortete.
Hallo, hier ist Sherrie. Ist Bonnie da? ?Nein, ist er nicht. Er ging in die Stadt, um seine Freundin zum Mittagessen und zum Nachmittagstheater zu treffen. Wird er gegen 6:00 Uhr zu Hause sein?
?Das sind gute Neuigkeiten. Kannst du kurz kommen? Ich habe Freunde, die dich treffen wollen. ?Sicherlich. Ich werde da sein.
Er trug einen Bademantel, als er die Tür öffnete. Wir haben uns gestern mit anderen Paaren getroffen, sagte er. Die Mädchen versammelten sich in der Küche, während die Jungen Zigarren rauchten. Das Gespräch drehte sich um Sex und ich erzählte ihnen, was am Samstagabend passiert war. Sie fragten immer wieder nach weiteren Details. Es war sehr heiß Als ich zu dem Teil kam, wo du sagtest, du könntest mich stundenlang demütigen, fragten sie, ob du das getan hättest. Ich sagte ihnen, wir hätten keine Zeit, aber ich dachte, du hättest Zeit. Zwei von ihnen fragten, ob sie dich treffen könnten. Ich bin neu, hast du nichts dagegen?
Es fällt mir schwer, darüber nachzudenken, wohin das führt. Er nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer, und da saßen zwei Frauen auf seinem Bett. Sie standen auf und Shellie sagte: Erinnerst du dich an Donna und Kathy? Hast du sie letzten Sommer auf einer unserer Partys getroffen?
?Natürlich werde ich. Hallo, meine Damen. Schön dich wieder zu sehen.? Ich lächelte, sah den einen an, dann den anderen. Ihre Figur war nicht so beeindruckend wie die von Sherrie. Keine dieser Frauen hatte Brüste in der Nähe ihrer Größe und Fülle, aber keine dieser Frauen hat so breite Hüften wie Sherrie.
Kathy war größer, fast so groß wie ich, mit so einem? Zahlen. Sie trug einen leichten, knöchellangen Sommerrock und ein locker sitzendes weißes ärmelloses Top. Ich konnte ihre Brustwarzen von ihrem BH und Oberteil sehen. Sah aus wie mindestens 40 D?S. Sie hat die Art von rundlicher Figur, die volle Hüften, lange Schenkel und volle Brüste kombiniert.
Donna ist eine kleine Frau, vielleicht 5 Fuß groß. Sie trug Jeans und ein Trägertop. Sie hat kurze Haare, einen flachen Bauch und ihre Brüste sind klein und haben große, harte Nippel, die sich gegen sie drücken.
Es ist schön, dich wiederzusehen, sagte Donna. Sherrie, seit wir dich das letzte Mal gesehen haben, deine ?Süße? Er sagte, er habe es herausgefunden. Kann ich sehen, wovon du sprichst?
Sherrie öffnete ihren Bademantel und ließ ihn auf den Boden fallen. Als ich ihnen von dir erzählte, sagte ich, wir würden damit beginnen, dass sie uns beobachten, wenn es dir nichts ausmacht. Wenn sie sich dann gut um Sie kümmern, werden Sie sich wahrscheinlich revanchieren. Bist du wach? für ihn??
Kathy ?Es scheint so? Er sah auf meine Brust. Ich zog mein Tanktop aus, ich zog meine Shorts aus und ich zog meine Unterwäsche aus. Spricht Sherrie darüber? Sherrie ging zum Bett hinüber und setzte sich zwischen Donna und Kathy. Er spreizte seine Beine und sagte: Komm zu mir
Ich kniete mich vor ihn und fing an, an seiner Fotze zu spielen. Es war schon nass. Sie haben sich also darauf gefreut? ?
?Oh ja? war seine Antwort. Ich beugte mich vor und fing an, ihre Fotze zu küssen. Ich strecke meine Zunge heraus und fange an, seine Lippen zu lecken. Es hat so gut geschmeckt Er lehnte sich zurück und legte seine Hände auf meinen Kopf. ?Mein Kitzler spielt bring mich zum kommen. . .?
Ich öffnete seine Lippen und nahm seinen kleinen Penis in meinen Mund. Ich saugte daran und streckte schnell seine Zunge heraus. Sie fing an zu stöhnen und sagte: Oh ja Baby, das ist wunderschön?
Ich benutzte eine Hand, um hineinzukommen und spürte, wie es bis zum Vergnügen ging. Wenn ich ihn dazu bringen kann, schnell zu ejakulieren, kann ich vielleicht mit anderen Mädchen spielen. Deshalb habe ich mich auf sie und ihre 3 weiblichen Gedanken konzentriert Es dauerte nur ein paar Augenblicke, bis ich spürte, wie seine Hand zu seinem Hügel ging. Er drückte hart direkt über ihren Kitzler. Ich fühlte, wie sie sich verhärtete wie letzte Nacht und sie sagte: Oh ja Du weißt wirklich, wie du mich erreichen kannst Oh das fühlt sich toll an?
Ich schaute in beide Richtungen, um andere Frauen zu sehen, während ich es leckte. Donna hatte ihre Hand zwischen ihren Beinen und rieb sich. Kathy rieb ihre Brüste.
Ja, ja, ich? spritzen? Wow Er hob seine Hüften und fing an, mich zu schubsen. Anders als letzte Nacht habe ich nicht versucht, mich zu behaupten. Ich trat zurück, damit ich ihm dabei zusehen konnte, wie er mit der anderen Hand seine Spalte rieb. Sie zitterte und stöhnte ?Oh ja, das? so toll?
Sherrie sagte, sie hat etwas Besonderes für dich geplant, nachdem wir fertig sind.
Ich dachte? O? Planen Sie etwas Besonderes? Was könnte besonderer sein als das? Er hat mich mit zwei weiteren Frauen verkuppelt. Wie wird er das schlagen??
Donna stand auf und fragte, ob ich sie ausziehen wolle. Ich ging zu ihm und fragte: Wo soll ich anfangen? Er hob seine Arme und ich zog ihm sein Oberteil über den Kopf. Ihre prallen Brüste bewegten sich nicht. Sie waren klein und konnten jeweils mit einer Hand geschlossen werden. Ich brachte meinen Mund zu einer ihrer Brustwarzen und fing an, sie zu lecken. Ich benutzte eine Handfläche, um die andere zu warnen.
?Oh, ihm geht es gut?
Ich benutzte meine freie Hand, um zwischen ihre Beine zu greifen und ihre Jeans zu reiben. Ich fing an, sie zu öffnen. Ich trat zurück und kniete mich hin, um seine Jeans herunterzuziehen, und sah, dass er kein Höschen trug. Ich hob meinen Kopf und unsere Blicke trafen sich.
Ich dachte, das könnte passieren, also machte ich mir nicht die Mühe, es zu oft zu tragen. Er kam aus ihnen heraus und griff nach meinen Händen und sagte: Steh auf? sagte. Er fiel auf die Knie und drehte seinen Kopf zu mir. Er packte meine Eier und legte seine freie Hand auf meinen Schwanz. ?Sie haben Recht Er ist süß Und wie gesagt, sehr weich.
Er nahm mich in seinen Mund und fing an, mich ein- und auszusaugen. Ein ?mmmm? den Klang und leicht meine Eier mit den Fingerspitzen erregt. Ich sah ihn an und dann Kathy, die ihren Rock hochgezogen hatte, ihre Beine gespreizt hatte und mit einem Finger ihre Klitoris bearbeitete. Sie fing an, ihre Bluse aufzuknöpfen und ließ sie über ihre Schultern gleiten. Sie knöpfte ihren BH auf und ihre Brüste fielen ein wenig. Sie waren sehr nett. Und im Gegensatz zu Kathy konnte ich sie hochheben und streicheln, während ich sie lief. Sie schob ihren Rock nach unten. Alle waren jetzt nackt.
Donna, sei nicht rücksichtslos. Es geht nur um dich, nicht wahr? sagte Kathy und schmollte ein wenig. Warum lässt du ihn nicht entspannen? Bring ihn her und lass ihn schlafen?
Donna zog sich zurück und sagte: Oh, okay? Er stand auf, nahm meine Hand und führte mich zum Bett. Er sagte, warum machst du es dir nicht bequem.
Ich lag auf dem Bett und sah diese 3 wunderschönen Damen an und fragte mich, wie es wohl werden würde. Ich betrachtete die Leichen von Donna und Kathy und konnte nicht anders, als zu denken: ‚Weißt du was, Sherrys? Sie haben tolle Brüste, aber ihre Ärsche sind ein bisschen groß im Vergleich zu diesen beiden. . .?
Kathy? Das? Er sagte besser. Jetzt kannst du ihn saugen, während ich auf seinem Gesicht sitze. Er kniete auf dem Bett und bückte sich und fing an, meine Brustwarzen zu lecken. Ich werde mit dir machen, was ich will, dass du mit mir machst. Nach ein paar Minuten glitt seine Zunge meine Brust hinauf und hob sie ein wenig, damit ich an seiner Brustwarze saugen konnte. Bald setzte er sich auf mein Gesicht und sagte: Ich kann nicht länger warten.
Donna tat erstaunliche Dinge für meine Erektion. Lecke meinen Schwanz von oben nach unten und zurück. Dann würde er mich so gut er konnte in den Mund nehmen. Ich konnte spüren, wie mein Kopf gegen seine Kehle schlug. Und er fing wieder an zu lecken und er nahm meine Eier in seinen Mund und lutschte sie, während er mich mit seiner Hand streichelte.
Am Sonntagmorgen dachte ich, dass die Nacht zuvor eines der besten Dinge war, die mir passiert sind. Ich dachte, wenn ich auf den richtigen Moment warte, würde Sherrie mich bitten, zu ihr zu kommen, damit wir dort weitermachen können, wo wir aufgehört haben. Und jetzt bin ich hier mit den beiden Frauen, die an mir arbeiten, und Sherrie, die an der Seitenlinie steht und auf eine weitere Wendung wartet.
Weißt du, meine Damen, ich denke, ihr drei werdet keine Probleme haben, mich zurückzuhalten, sagte ich, bevor ich mit Kathy begann. Aber Donna hat mich dem Abspritzen nahe gebracht. Wenn Ihnen das wichtig ist, nutzen Sie es besser jetzt?
Kathy hat mir gesagt, dass ich wegen etwas hier bin und ich möchte, dass du das verstehst. Ich muss bald los, um die Kinder abzuholen, und ich möchte nicht enttäuscht werden.
Damit fing ich an, ihre wirklich nassen Fotzenlippen zu lecken. Ich hatte vor Samstagabend vergessen, wie gut junge Frauen schmecken. Dann begann ich mich zu fragen, wie Donna wohl schmecken würde. . .
Ich kam, als ich anfing, Kathys Kitzler zu saugen Und Donna machte sich nicht die Mühe, irgendjemanden darauf aufmerksam zu machen. Er saugte und schluckte einfach weiter. Als er merkte, dass ich fertig war, löste er sich von mir und sagte: Das ist wunderschön Wer will der nächste sein??
Ich sagte, ich habe eine bessere Idee. Warum legt ihr euch nicht hin und lasst mich an euch allen arbeiten? ICH? Ich habe ejakuliert und es wird einige Zeit dauern, bis es wieder ejakuliert.?
Kathy drehte sich um und sagte: Das ist in Ordnung für mich, aber ich erwarte, dass du beendest, was du angefangen hast. Komm zu mir. . .?
Ich ging auf sie zu und begann, eine ihrer sehr erigierten Brustwarzen zu lecken. Und dann fing ich an zu saugen. Erst weich, dann etwas härter und härter. So wie er es bei mir getan hat. Als ich ihre Brust streichelte, begannen meine Zähne, ihre Brustwarze zu bedecken, und ich zog meinen Kopf weg, um ihn leicht zu kratzen.
Oh, das? Es ist perfekt Ich liebe es, wenn ein Typ aufpasst?
?Was?? fragte Donna.
Kathy hat geantwortet? Halt die Klappe und warte, bis du an der Reihe bist?
Ich ging zu ihrer Muschi und leckte meinen Weg, bis sie zu ihrem Kitzler kam. Es war sehr schwierig Ich ging hinunter und benutzte meine Zunge, um meine Lippen zu erkunden und zu lecken. Ich konnte spüren, wie sein Wasser mich umhüllte, also kroch ich zu ihm und küsste ihn. Ich steckte meine Zunge in seinen Mund und er drehte durch Ich legte meine Hand auf ihre Muschi und benutzte meinen Finger, um ihre Klitoris zu stimulieren. Ich dachte, du würdest mir die Zunge aus dem Kopf reißen Er würde nicht loslassen
Donnas Are you about to finish? Ich hörte dich sagen. Wann bin ich an der Reihe??
Kathy ließ meine Zunge los und hob sanft meinen Kopf an. ?ISS mich Leer mich aus?
Ich ging nach unten, um weiter an ihrer Klitoris zu arbeiten. Das hat so viel Spaß gemacht Ich spürte ein leichtes Klopfen auf meinem Rücken, als ich mich darauf konzentrierte, Kathy herauszuholen. Finger liefen zu meinem Arsch. Sie näherten sich meinem Loch, zogen sich zurück und kehrten dann zu ihrem Ausgangspunkt zurück. Ich dachte, es wäre Donna, die versucht, eine Unruhestifterin zu sein. Dann spürte ich, wie Kathy anfing, sich zu verhärten. Es näherte sich. Ich versuchte die Finger auf meinem Rücken zu ignorieren und konzentrierte mich auf Kathy. . . Ich steckte meinen Finger hinein und drückte ihn auf den G-Punkt. Dann erleichterte ich die Berührung meiner Zunge gegen ihren Kitzler. . . ging von starr zu zittern. . . WAMM Es ging ab wie eine Rakete
Seine Hände schlugen mich so hart auf beide Seiten meines Kopfes, dass ich dachte, ich würde ihn verletzen. Als er mich packte und mich zurück in seine Muschi zog, fing ich an, mich zurückzuziehen.
?Halt Das ist toll? Es kam und kam und kam noch mehr. Ich leckte weiter ihren Kitzler und gleichzeitig drückte und zog sie mich zu sich heran. Er wusste nicht, was er wollte.
?Oh mein Gott, das war unglaublich? Kathy nahm meinen Kopf in ihre Hände und zog mich zu sich, als ich mich hinsetzte. Er sah mir in die Augen und sagte ?Danke? Dann fing er an, mich zu küssen. Er war jetzt sanft, saugte an meiner Unterlippe und leckte über meinen ganzen Mund. Dann schlang er seine Arme um meine Taille und zog mich zu sich heran. Er flüsterte mir ins Ohr. ?Das war das Beste Ich liebe es, wie sie mich fühlen lassen. Du bist zu gut um wahr zu sein? Er küsste mich noch einmal und sah dann Donna und Sherrie an. Okay Donna, jetzt bist du dran.
Donna war da. Er lag schon auf dem Bett und streckte sich mit beiden Händen aus. ?Komm zu mir.? Ich streckte die Hand aus und nahm Donnas Hände in meine. Er hat mich zu sich gezogen. Er begann mich zu küssen und sagte? Du schmeckst gut Bist du bereit für ein bisschen mehr??
Ich lächelte nur und begann mit meiner Zunge über seine Lippen zu streichen. Ich küsste ihren Mund und ging dann nach oben, um ihre Augen zu küssen. Ich atmete ihm ins Ohr, als ich meinen Kopf zur Seite bewegte und sagte: ‚Bist du bereit?‘ Ich sagte. Ich legte meine Hand zwischen ihre Beine und fing an, ihre Fotze zu streicheln. Du? du bist so nass Ich denke, du bist bereit.?
Ich benutzte weiterhin meine Zunge und stieg von ihrer Schulter zu ihren Brüsten hinab. Ich leckte sie von einem zum anderen und achtete dabei auf ihre Brustwarzen. Er versuchte, meinen Penis zu streicheln, aber ich zog mich ein wenig zurück und sagte: Diesmal geht es nicht um mich, sondern um dich.
Und damit leckte ich es hinunter und hielt an, um ihren Bauchnabel zu züngeln, bevor sie sich den ganzen Weg zu ihrer Muschi bewegte. Ich legte meinen Mund auf sie und leckte sie von ihrem Mund bis zu ihrem Kitzler. Dann ging ich nach unten und steckte meine Zunge in ihn und fickte ihn für ein paar Züge. Ich drehte mich zu ihm um und sagte: Ich möchte, dass du dich selbst probierst. So genial?
Donna fing an, an meiner Zunge zu saugen und ich wusste, dass sie bereit war. Ich fragte ihn: Was willst du zuerst? ?Fick mich? war seine Antwort. Also streckte ich die Hand aus und richtete mein Werkzeug auf ihn. Ich zog mich hoch und versuchte, mit meinem Schwanz gegen ihre Klitoris zu streicheln. Seine Hände lagen auf meiner Hüfte und kontrollierten meinen Rhythmus. Es war schön und langsam.
Ich brachte meinen Mund zu deinem Ohr und sagte? Ich will dich zum Abspritzen bringen Darf ich dich jetzt lecken? Er sagte: Oh ja Ich nahm es heraus und schob es nach unten, bis es vor ihm war. Ich fing an, sie zwischen ihren Lippen und dann ihrem Kitzler zu lecken. Es war sehr nass und das Wasser war dick Ich benutzte meine Finger, um ihre Fotze und ihren Anus zu untersuchen. Ich wischte ein wenig Öl von ihrer Muschi, um einen Finger anzufeuchten, und dann hinunter und tastete sanft ihren Arsch ab. Er widersprach nicht. Okay, der Hintern ist also nicht am Limit, dachte ich. Mein Finger kam leicht hinein, also probierte ich zwei. Wieder kein Problem. Ich konzentrierte meinen Mund auf ihre Klitoris und behielt meine anderen Finger in ihrer Fotze und versuchte, ihren süßen Punkt zu finden.
Ich fühlte einen Biss in meinem Ohr. Dann sagte Kathy: Ich muss gehen. Kann ich einen Abschiedskuss haben?
Ich lehnte mich zurück, um sie zu küssen, und ich wusste, Donna würde es schmecken. Ich habe mich gefragt, wie Sie reagieren würden. Er saugte zuerst an meiner Zunge, dann an meinen Lippen. Er brachte meinen Mund nah an mein Ohr und flüsterte: Kein Wunder, dass du das gerne tust. Sein Geschmack ist sehr gut. Glaubst du, wir können irgendwann wieder zusammenkommen?
?Wann immer du willst? Ich antwortete.
Er stand auf und sagte: Es war wirklich eine Freude, Sie zu sehen. Habe Spaß mit Dir? Dann fragte sie Sherrie: Rufen Sie mich später an und erzählen Sie mir von ihrer ‚Überraschung?‘ sagte. Und damit verließ er den Raum.
Donna packte meinen Kopf mit beiden Händen und führte mich zwischen ihre Beine. Ich hatte meine Finger in ihr gelassen, also leckte ich weiter ihre Klitoris und fand ihren Lustpunkt. Ich nahm meine Finger in ihren Arsch und streckte die Hand aus, um eine ihrer zierlichen Brüste zu massieren. Ich umfasste sanft ihre erigierten Brustwarzen. Ich konnte ihr Stöhnen hören, sanfte Laute des Vergnügens. Dann spürte ich wieder diese Finger auf meinem Rücken. Sie verfolgten eine Linie meine Wirbelsäule hinunter von meinem Nacken bis zu meinem Arsch. Jetzt wusste ich, dass es nicht Donna war, die das schon einmal getan hatte. Sherry
Während ich versuche, mich auf meine Arbeit und meinen Mund zu konzentrieren, spüre ich, wie diese Finger meine Wangen hinabgleiten. Dann spüre ich den Druck und jemand fängt an, in meinen Arsch zu steigen Eine andere Hand greift zwischen meine Beine und streichelt meine Eier. Der Finger dringt ganz langsam in meinen Arsch ein. Rein und raus, es geht jedes Mal ein bisschen tiefer. Seine andere Hand ging ein wenig höher und fing an, meinen Penis zu streicheln. Diese Frauen machten es mir wirklich schwer, mich zu konzentrieren.
sagte Donna? Bist du immer noch hart? Ich will dich in mir Fick mich und küss mich bitte???
Oh ja, als ob diese Frauen mich anflehen müssten, diese Dinge zu tun. Sherrie nahm ihren Finger aus meinem Arsch, als ich mich vorwärts bewegte, aber sie bewegte sich mit mir, während sie meinen Schwanz hielt. Lass mich dir helfen zu gehen. . .?
Ich sagte zu Donna: Du? Du bist so jung Es wird schwierig sein, dich gleichzeitig zu küssen und zu ficken. Beginnen wir also mit einem Kuss. . .?
Dann sagte Sherrie: ‚Hier, lass mich dir helfen.‘ Er griff nach der Kommode neben dem Nachttisch und öffnete die Schublade. Er holte ein paar Dildos heraus und zeigte sie Donna. Welchen bevorzugst du? Donna sah hin und sagte: Frank-Größe?
Donna kam herein und sagte mir, ich solle zur Seite treten, damit ich helfen könnte. Ich kehrte zum Küssen von Donna zurück und fühlte mich nervös, als ich mir vorstellte, wie Sherrie ihr Spielzeug auf Donnas Muschi legte. Donna stöhnte, als sie an meiner Zunge saugte. Dann sagte er? Kann ich meine Meinung ändern? Meinen Kitzler lecken, während sie ihn an mir benutzt?
Also bewegte sie ihre Muschi nach unten und suchte noch einmal ihren Kitzler. Er griff nach meinem Penis und fing an, ihn zu streicheln. Donnas Oh ja Ist das, oh ja, mach schon, nur ein bisschen langsamer. Ich meinte Sherrie, nicht dich Frank, leck ein bisschen schneller, ja so. Leck mich leichter, leichter, perfekt Ah ja, ja Hier kommt er Sie hob ihre Hüften und hielt meinen Kopf, als es wie ein starker Orgasmus aussah.
Oh Sherrie, du hast gesagt, dass es ihr gut geht, aber ihr beide seid als Team großartig Wow, das war das Beste Ich habe so lange nicht mehr ejakuliert, seit ich denken kann? Er schob mich sanft und gab mir einen sanften, aber sehr leidenschaftlichen Kuss. Er griff nach unten und streichelte meinen Schwanz, als sein Mund meine Brust hinunter glitt. Er fing wieder an, mich zu beschimpfen, und Sherrie sagte: Hey, ich denke, ich bin dran?
Oh ja, Entschuldigung. Stört es Sie, wenn ich mich hinsetze und zuschaue?
?Nein, ich weiss es nicht. Eigentlich seine ?Überraschung? falls Sie es wollen.?
?Wenn es um Vergnügen geht, bin ich dabei? War es Donnas Antwort?
Sherrie ging zum Nachttisch und zog einen riesigen Dildo, eine Tube KY heraus und lächelte mich an. Er war größer als Roger, vielleicht 14 Zoll, und sein Umfang war riesig. Er ging in Richtung Badezimmer. Folge mir? sagte.
Er nahm ein Strandtuch und breitete es auf dem Boden aus. Dann griff er nach dem Handtuch. Ich habe von Doppelpenetration geträumt, aber ich hatte nie die Gelegenheit dazu. Er sah Donna an und sagte: Ich möchte, dass du mir das anziehst.
Donna sagte: Sicher, aber warum bringst du Frank nicht dazu, es zu tun, während ich zuschaue? sagte.
Ich habe andere Pläne mit ihm. Frank, warum machst du es dir nicht bequem? Wir sollten nicht zu groß sein.
Ich setzte mich auf den Wannenrand und frischte auf, was er für mich geplant hatte. Donna kniete sich neben das Handtuch, beugte sich vor, um zwischen Sherries Beine zu gelangen, und begann, den Dildo vorsichtig einzuführen. Er legte etwas hinein, nahm etwas heraus und legte dann noch etwas mehr hinein. Und Sherrie starrte mich weiterhin mit einem schelmischen Grinsen an. Es war großartig, dies zu beobachten. Ich kitzelte sanft meinen Schwanz sehr hart.
Dann sagte Sherrie: Donna, macht es Ihnen etwas aus, Frank dabei zu haben, während Sie arbeiten? sagte.
?Nein überhaupt nicht Das macht so viel Spaß Wird mir schon wieder zu heiß?
Ich kniete mich schnell hinter Donna und steckte meinen sehr erigierten Penis in ihr sehr nasses Loch.
Sherrie legte ihre Hände zwischen ihre Beine und sagte: Mmmm, das fühlt sich so gut an?
Donna begann sich hin und her zu bewegen und arbeitete gegen meinen Schwanz, während sie den Schwanz tiefer schob. Fast alle waren es jetzt. Sherrie fragte mich: Ist es unglaublich nass? Kannst du fühlen, wie das Wasser deinen Schwanz herunterläuft? Zieh sie raus und lass mich sie saugen?
Ich habe mit Donna Schluss gemacht und bin herumgelaufen, damit Sherrie mich einsaugen konnte. Er lutschte und leckte und dann ‚Donna, das schmeckt so gut Lass ihn deinen Schwanz mit deinem Vergnügen bedecken und ihn lutschen. Wirst du es lieben?
Donna rollte sich auf den Rücken und ich musste mich nicht wegbewegen, um wieder in sie hineinzukommen. Ich streichelte ihn ein paar Mal, zog ihn heraus und kletterte hoch, damit er mich in seinen Mund nehmen konnte. Als sie mich sanft einsaugte und den Geschmack genoss, spürte ich ihre Krämpfe, und ich war überrascht, als ich zurückblickte und sah, wie Sherrie zwischen Donnas Beinen kniete und ihre Muschi hüpfte Das war zu toll Donna fing an, etwas fester zu saugen, und eine Hand legte sich an Sherries Kopf, als hätte sie Angst, sie könnte weggehen, wenn sie sie nicht festhielt.
Ich distanzierte mich von Donna und sie widersprach nicht. Er legte seinen Kopf zurück und nun lagen beide Hände auf Sherries Kopf. Lust stöhnte und ich war mir sicher, dass er dem Abspritzen sehr nahe war. Ich nahm KY und rieb es an meinem Schwanz. Ich stellte mich hinter Sherrie und steckte meinen Schwanz in ihren Arsch.
Es war eng und ich drückte ein Stück nach dem anderen nach vorne. Ich konnte den Dildo durch seine dünne Wand spüren, und ich griff nach unten, um die Spitze zu greifen, und begann, ihn hinein und heraus zu streicheln.
Donna kam Er sprach mit Sherrie, führte sie.
Ach, ist es das? Schneller, benutze diese Zunge an meiner Klitoris Verdammt, das ist perfekt?
Sherrie drängte mich zurück. Als ich mich vorwärts bewegte, bewegte sich Sherrie mit mir. Jetzt lag sie mit ihrem Kopf auf Donnas Bauch auf dem Boden. Ich fand den perfekten Winkel, während ich langsam an dem fast jungfräulichen Arschloch meiner Freundin arbeitete. Ich versuchte vorsichtig zu sein, um sicherzustellen, dass ich freundlich war. Und es war so eng, dass ich nicht viel traf, bevor es zum Höhepunkt kam
Lust gehabt, aber nicht abgespritzt? Ich hielt mich ein paar Minuten zurück und als es anfing weicher zu werden, trat ich nach draußen. . . Inzwischen sind wir alle verschwendet.
Dann erzählte mir Sherrie von The Club. Ich fürchte, ich habe Ihnen nicht die ganze Wahrheit gesagt. Wenn ich sage, wir sind mit ein paar Freunden zusammen, ein ?Club? Party. Bevor alles beginnt, muss Roger ihnen von dir, Bonnie und unserer Whirlpool-Party erzählen. Donnas Ehemann Shawn und Kathys Ehemann Craig waren sehr aufgeregt und fragten, ob Sie die Chance hätten, mit Bonnie The Club beizutreten. Sie finden Bonnie sehr attraktiv und wollen sie seit unserer Party im letzten Sommer. Also planten wir unsere separaten Verführungen. Seien Sie nicht böse, aber Roger hat Bonnie gebeten, sich mit den Kindern in Shawns Haus zu treffen. Wahrscheinlich sind sie gerade da. Und wie wir sind sie sehr gut in dem, was sie tun. Es würde mich nicht wundern, wenn Ihre Frau, wie ich, keine anale Jungfrau mehr ist.
Du meinst, dass Roger plant, es zu nehmen? Ich fragte.
Oh nein, ich wäre überrascht, wenn das das erste Mal wäre. Kinder arbeiten oft langsam mit neuen Mitgliedern. Sie fangen mit Spielzeug an und versuchen, Shawns 7 zu bekommen. schieben Sie es hinein und vielleicht Craigs 8. Bisher waren Roger und ich anale Jungfrauen. Jetzt ist Roger aufgrund der Clubregeln die einzige anale Jungfrau. Niemand versuchte, mich mitzunehmen, weil ihre Ehepartner mich nicht ließen. Es ist ein bisschen spät, aber Sie müssen die Regeln kennen:
– Jeder benötigt einen neuen medizinischen Bericht, aus dem hervorgeht, dass er negativ auf HIV und sexuell übertragbare Krankheiten getestet wurde.
– Was auch immer Sie einem Ehepartner antun, Ihr Ehepartner hat das Recht, Ihrem Ehepartner anzutun
Ich sagte? Ach, das? Das ist nicht fair Bonnie ist vielleicht nicht so glücklich? Die Frauen lächelten nur.
Ende des dritten Teils
Monster Nr. 4
seine Geschichte? Zweiter Teil? seine Partei
Als ich Sharon zum Mittagessen traf, sagte ich ihr, dass ich kein Theater machen könnte. Ist etwas passiert?
Er fragte, ob alles in Ordnung sei?
Ja, ich habe etwas Wichtiges zu erledigen.
Ich werde nicht zulassen, dass du mich im Stich lässt, ohne zu wissen warum. Sag mir was los ist.
?Ich treffe mich mit jemandem? Dann erzählte ich ihm die Geschichte vom Samstagabend.
?Und wie groß ist es?
Ich hob meine Hände und sagte: So lange und es braucht zwei Hände, um zu streicheln
Ich habe von großen Schwänzen gehört, aber nie wirklich einen gesehen. Ein bisschen beängstigend, nicht wahr??
Es war eher spannend als beängstigend. Ich konnte seine Größe nicht glauben, als ich es sah, und ich konnte mir nicht vorstellen, nicht zu versuchen, es zu absorbieren. Und als ich das tat, war ich überrascht, wie es sich anfühlte. Ich geriet in Trance, als ich anfing, auf und ab zu fahren. Fühlte ich mich so anders?
Ist dir klar, was du mir angetan hast? Ich bin so nass, dass ich Angst habe, aufzustehen.
Und du hast es noch nicht einmal gesehen Stellen Sie sich vor, wie Sie sich damit vor oder in Ihnen fühlen würden?
?Das ist eine gute Idee Nimm mich auch?
?Nicht möglich?
?Ach komm schon Es ist nicht so, als würde man seinen Ehemann teilen. Es ist ein Hahn?
Nun, da ist noch etwas. Er bringt ein paar Freunde mit. . .?
?Du machst Witze??
?Nein, ich meine es ernst. Ich bat ihn, mich zu treffen, und er sagte mir, dass er und seine Frau Mitglieder eines Handelsklubs seien. Sein Name ist? Club?. Und wenn ich ihn gebeten hätte, ein paar Freunde mitzubringen, hätte er es getan. Ich war so geil und er tat nicht viel, außer mich mit seinem Schwanz spielen zu lassen. Ich wollte, dass es auf mich fällt und ?Das werde ich nicht tun? sagte. Der Gedanke an ein paar Männer war also zu viel, um darauf zu verzichten. Ich habe es ihm auf jeden Fall gesagt Ich dachte, da muss doch ein Muschilecker dabei sein?
Nun, möchtest du nicht einen Freund? Nur zur Sicherheit???
Bist du sicher, dass du das mit mir machen willst?
Ich bin mir absolut sicher Ich bin so neugierig, ganz zu schweigen von der Wut Du kannst mich nicht einfach so zurücklassen, nachdem du mich hingehalten hast. Komm, nimm mich mit Aber gehen wir zuerst auf die Damentoilette. Ich muss diese nasse Unterwäsche ausziehen.?
Roger gab mir die Adresse des Hauses seines Freundes. Als er die Tür öffnete, sah er Sharon neben mir und sagte: Bonnie, was ist los? Sie fragte.
Er ging durch die Tür und sagte: Hallo, ich bin’s? Sharon. Als Bonnie mir von deinem Schwanz erzählte, bat ich sie, mich mitzubringen. Und als er sagte, er würde mir Freunde mitbringen, sagte ich ihm, dass er nicht alleine gehen sollte Sollen wir dann deine Freunde treffen?
Er schloss die Tür und ich sagte: Ich hoffe, es macht dir nichts aus. Sie bestand darauf, mit mir zu kommen, und ich dachte, wenn du meine Katze ficken magst, würdest du auch ihre wollen? Ich griff hinüber und legte meine Hand auf seine Hose und spürte, wie sein Schwanz schnell stieg. Hast du deine Medikamente genommen?
?Wir alle taten? Zwei gutaussehende junge Männer sitzen mit Cocktails in der Hand auf dem Sofa. Sie standen auf, um uns zu begrüßen. Ich habe sie sofort erkannt. Ich habe sie im Sommer auf einer Party bei Roger’s kennengelernt. Sie lächelten und sagten Hallo Bonnie. Schön dich wieder zu sehen.?
?Schön dich zu sehen. Ich möchte, dass Sie meine Freundin Sharon kennenlernen. Sharon, das ist Craig und das ist Shawn. Wissen deine Ehepartner davon??
Natürlich tun sie das. Hat Roger es dir nicht gesagt? Sind sie mit Shellie und Ihrem Mann bei Roger?
Wow, du hast wirklich viel darüber nachgedacht, oder?
?Mehr als du weißt?
Hallo Leute, sagte Sharon. Bist du sicher, dass schöne junge Leute an Frauen in unserem Alter interessiert sind?
Ich habe vor langer Zeit gelernt, mir keine Gedanken über das Alter einer Frau zu machen, erwiderte Shawn. Ich habe festgestellt, dass ältere Frauen zu schätzen wissen, was wir jüngeren Männer können.
Sharon lächelte und sagte: Oh Shawn, ich denke wir? Wir werden uns gut verstehen Aber ich muss zugeben, Bonnie hat mir alles über Roger erzählt und ich kann es kaum erwarten zu sehen, wovon er spricht. Warum trinkt ihr zwei nicht noch einen, während wir uns treffen?
Lass uns nach oben ins Spielzimmer gehen, sagte Shawn. Er führte uns in ein Schlafzimmer mit zwei Kingsize-Betten nebeneinander. Auf seiner Oberfläche lagen Handtücher und verschiedene Spielsachen verteilt. Das Bett war von dick gepolsterten, bequemen Sesseln umgeben, die ihm gegenüberstanden.
Ich ging zu einem leeren Stuhl und sagte: Roger, komm her und lass uns entspannen? Ich sagte. Ich setzte ihn hin. Ich kniete mich vor ihn und zog ihm die Schuhe aus. Ich schnallte seinen Gürtel ab und öffnete ihn dann. Er stand auf, damit ich seine Hose herunterziehen konnte. Er trug keine Unterwäsche und jetzt ist er rasiert Ich fragte: Wann hast du dich rasiert?
Nachdem du am Samstagabend mit uns Schluss gemacht hast, hat Shellie entschieden, dass ihr Franks Fusselloch gefällt. Dann hat er mich rasiert. Mochtest du??
?Oh ja Jetzt noch besser Jetzt kann ich das? Ich fing an, ihre riesigen Eier zu lecken und saugte eine in meinen Mund. Ich blickte auf und sah, dass Roger Sharon ansah. Seiner Figur war in seinem Anzug nicht viel anzusehen. Die Jacke bedeckte es, aber der kurze Rock sah vielversprechend aus. Besser gebaut als ich. Sie ist etwas größer, schlanker und ihre Beine sehen toll aus
Ohne auf eine Einladung zu warten, kam Sharon herüber, schob mich beiseite und kniete sich neben mich.
?Ach du lieber Gott Sehr groß ich kann verstehen was du meinst Das ist gut? Dann streckte er die Hand aus und legte beide Hände um ihre Erektion. Er beugte sich vor und legte seinen Mund auf seinen Kopf und fing an, seine Hände an seinem Hals auf und ab zu bewegen.
Er nahm eine seiner Hände und steckte sie unter ihren Rock. Er berührte sich für einen Moment, und als er seine Hand wegnahm, glühte sie Sie wechselte den Besitzer und fing an, seinen Schwanz mit Säften zu beschmieren. Als beide Hände zu seinem Glied zurückkehrten, trat er zurück und sah sie an. ?Ich liebe es, mich selbst zu schmecken? Und dann fing er an, sie von der Basis ihres Schafts bis zur Spitze ihres Schwanzes zu lecken.
Ich sah zu, wie er mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht ansah. Ich zog meinen Rock hoch und schob mein Höschen beiseite. Ich legte meine Hand zwischen meine Beine und fing an, mich selbst zu fingern. Ich wollte gesund und nass werden, damit meine neue Besessenheit keine Probleme hatte, mich aufzufüllen. Ich erhob meine Stimme und sagte: Hey Sei keine Schlampe Dankest du mir so, dass ich dich hergebracht habe?
Sharon hörte auf, es zu lecken und drehte ihren Kopf. ?Ich bin wirklich traurig? Er lächelte und sagte Nein Du hast mir so viel Mühe gegeben und alles, was du sagst, ist wahr Ich habe nie von so etwas geträumt?
Ich stand auf und zog mich schnell aus. Ich ging mit meinem nackten Ich auf sie zu. Ich sagte ihm? Zurückziehen und abziehen. Ich muss mich um ein Geschäft kümmern.
Er stand auf und zerzauste seine Kleidung. Wie ich konnte sie ihre Augen nicht von seinem Schwanz nehmen. Ich ging zu ihm und gab ihm einen tiefen Kuss, während ich sein Glied fühlte. Ich drehte ihm den Rücken zu, legte meine Hände auf die Armlehnen des Stuhls und ließ mich auf seinen Schwanz sinken. Der Anfang war schwierig. Ich drückte ihn nach unten und sein Schwanzkopf ragte aus meinem Arschloch. Ich leckte meine Finger ab und stand auf, um mich noch ein bisschen nasser zu machen. Ich versuchte es erneut und es verschlug mir den Atem, als er anfing, in mich einzudringen. Ich warf meinen Kopf zurück und versuchte ihn so tief wie ich konnte zu ziehen.
Roger achtete nicht auf mich, sondern sah Sharon beim Ausziehen zu. Er schien die Aufmerksamkeit zu genießen. Er versuchte schüchtern zu sein, aber ich konnte sehen, dass er es eilig hatte. Als sie ihre Bluse öffnet und ihren BH auszieht, wird ihr ?Schön? Ich hörte dich sagen. Und als sie ihren Rock herunterzog und herauskam, könnte ich schwören, dass ich spürte, wie sie härter wurde.
Hier, lass mich dir helfen. Sharon stand mit ihren Händen zwischen meinen Beinen vor uns und fingerte an der Unterseite ihres Schwanzes. Ich sollte das versuchen. Ich sah nach unten und er leckte seine riesigen Eier. Ich berührte seine Wange, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Er schaute und ich fragte ihn: Wie ich schon sagte?
?Noch besser? war seine Antwort.
Und dann war ich überrascht von dem, was er tat. Während ich ihn beobachtete, sah er mir in die Augen und fing an, seinen Schaft zu lecken. Und er hat mich aufgeleckt Die Fotze fing an, meine Lippen zu lecken und pisste dann leicht meinen Kitzler ab. Er zog seinen Kopf zurück und benutzte seinen Finger, um meinen Kitzler zu necken.
Du schmeckst sehr gut. Wenn ich dich abspritze, lässt du mich eine Spritztour machen?
Ich musste lächeln. ?Sicherlich?
Sharon beugte sich vor und legte ihre Lippen auf meine Klitoris. Ich wusste, dass ich es nicht lange aushalten würde, wenn ich diesen großen Schwanz reiten und gleichzeitig lecken würde. Ich konnte mich nicht entscheiden, was besser war. Meine Muschi wird durch die sanfte Stimulation seines Schwanzes oder meines Kitzlers gefüllt. Ich hatte nicht viel Zeit darüber nachzudenken, denn eine Wärme und ein Kribbeln begannen sich in mir aufzubauen. Oh Jesus Das muss einer der intensivsten Orgasmen sein, die ich je hatte Ich packte Sharons Kopf und hielt ihn fest. Ich konnte mich nicht bewegen. Ich zog es an mich heran und erreichte den wunderbarsten Höhepunkt
Sharon trat zurück und sagte: Ich bin dran?
Ich drückte mich hoch und musste meine Hand auf mich legen, um dieses Gefühl festzuhalten. Sobald ich einen Schritt machte, trat Sharon vor und fing wieder an, sie zu streicheln. Frag Roger: Kannst du mich hochsaugen, um mich fertig zu machen? sagte.
Ich mache das nicht. war seine Antwort. Sharon hob ihre Augenbrauen und sagte: Das habe ich gehört, aber ich habe es nicht geglaubt. Wie isst du Frauen nicht?
?Ich werde es tun? Es war Shawn. Er und Craig hatten beide Schwänze in ihren Händen und beobachteten uns. Ich sah sie an und sie hatten beide vielversprechende Schwänze. Sah es aus wie Craig 8? und Shawn war etwas kleiner. Shawn stand auf und zog sich schnell aus. Er stellte sich hinter Sharon und fing an, mit seiner Hand über ihren Rücken zu streichen, landete auf ihrem Hintern.
Warum lutschst du nicht, während ich dich lutsche?
Nachdem er das gesagt hatte, richtete er seine Aufmerksamkeit wieder auf die Bestie.
Shawn versuchte einen Weg zu finden, seine Fotze zu erreichen, hatte aber einige Probleme. Lass uns schlafen gehen. Er deutete und sagte: Leg dich aufs Bett. Kann Roger dich füttern, während ich dein Arschloch lecke?
Sharon stieg auf das Bett, legte sich auf den Rücken und spreizte ihre Beine, um ihrer Fotze leichten Zugang zu geben. Roger hatte kein Problem damit, neben dem Bett zu knien und seinen Schwanz zu streicheln, während er ihn eifrig seinem Mund anbot. Er hatte genauso Probleme mit seiner Größe wie ich, aber er zögerte nicht, als er versuchte, es in seinen Mund zu stecken. Sharon schien eine gute Zeit zu haben. Eine Hand war auf Rogers Schwanz und die andere auf Shawns Kopf.
Ich ging ins Bett und setzte mich hin, um zuzusehen. Shawn leckte sich die Lippen und saugte an seiner Klitoris. Er fing an, seine Zunge zu ficken und hob seine Hand, um sie zu fingern. Augenblicke später ließ er Roger los und packte Shawn mit beiden Händen. Er fing an, mit Shawn zu reden. ?Oh ja Dies ist perfekt Oh bitte, oh, oh ja? Und er geriet in zitternde Krämpfe, als er kam Roger lag jetzt auf dem Rücken.
Sharon, bist du bereit dafür?
Nun, er wurde offensichtlich gefeuert, also fing er an, darauf zu reiten. Ich konnte das sehen, da ich beim ersten Mal ein wenig Probleme hatte, es hineinzubekommen. Er stand auf und rollte auf Händen und Knien. Er schaute über seine Schulter und sagte: Komm, fick mich?
Roger stand auf und ging hinter ihm her. Er leckte seine Hand und rieb sie an der Eichel. Er trat vor und versuchte, sich in Sharon einzufügen. Er schob sich vorwärts und er begann zu atmen. Oh, ich weiß nicht, wie ich es bekommen soll.
Ich konnte sehen, dass es sehr nass gewesen sein musste, denn jedes Mal, wenn er seinen Schwanz zurückzog, glühte er. Es war nur ein paar Zentimeter drin, aber jeder Schlag ging tiefer. Sharon schloss die Augen und konzentrierte sich darauf, ihn zurückzudrängen und zu versuchen, ihm zu helfen. Dann sah er mich an und lächelte. ?Ich bin so nass Und wie du schon sagtest, das ist so aufregend?
Craig war jetzt ausgezogen und stand hinter mir. Seine Arme schlangen sich um mich und er fing an, meine erigierten Brustwarzen zu massieren. Ich konnte sie fühlen 8? streichelte hart, langsam auf und ab zwischen meinen Arschbacken. Er flüsterte: Ich würde dich gerne ficken Ich war sehr enttäuscht, als wir uns trafen und Roger mir sagte, dass du nicht zum Club gehörst. Du hast einen geilen Arsch und ich würde gerne reinspritzen? Ich drehte mich um und gab ihm einen dicken Kuss. Ich zog mich hoch und setzte mich auf einen Stuhl.
Ich möchte, dass du mich zuerst leckst. mein Kitzler spielt Nimm mich raus und lass uns sehen, was als nächstes passiert?
Er kniete sich vor mich hin und fing an, meine Brüste zu küssen. Er saugte an meinen Brustwarzen und benutzte seine Zähne zum Beißen. Seine Hand war auf meiner Fotze und er fingerte mich. Er fing an, mich von meinem Bauch bis zu meinen Schenkeln zu lecken und zu küssen. Er entschied sich schließlich für mein Durcheinander und ließ mich die Zunge herausstrecken. Er bewegte seine Zunge gegen meine Klitoris, als er zwei Finger in meine Muschi einführte. Oh, es fühlte sich wirklich gut an. Dann fing er an, mein Arschloch mit seiner freien Hand zu fingern.
Er zuckte mit den Schultern und sagte: Nein Ich habe ihn aufgehalten. Bitte tue das nicht?
Er zog sich zurück, sah mich an und sagte: Haben Sie es jemals versucht? sagte.
?Nummer Es sieht so widerlich aus Frank will immer mit meinem Arsch spielen und ich sage immer nein zu ihm Was ist los mit Menschen und Eseln?
Craig lächelte und sagte sanft: Nun, es ist wie mit euch Mädels und Rogers großem Schwanz Und nachdem wir bei euch waren, fällt es uns kleinen Jungs schwer, euch so viel wie möglich zu füllen. Also machen wir mit der Alternative weiter. Und das anale Vorspiel kann wirklich Spaß machen. Die meisten Leute finden, dass die anale Stimulation den Orgasmus intensiviert. Es ist nicht so, dass ich versuche, meinen Schwanz in deinen Arsch zu schieben.
Wie würde es dir gefallen, wenn ich es dir antun würde?
?Ich liebe es, wenn eine Frau mich mit ihrem Finger an meinem Arsch lutscht? Fortsetzung. Hattest du jemals einen Einlauf? Die Düse ist wie ein langer Finger und tut nicht weh, wenn sie geschmiert wird. Wenn ich dich gut putzen und versprechen würde, sanft zu sein, würdest du es wenigstens versuchen? Er stand auf und streckte mir seine Hand entgegen. ?Komm mit mir.?
Ich beschloss, mit ihm zu gehen. Er war geduldig und nicht aufdringlich. Er führte mich ins Badezimmer. Es gab eine riesige Wanne, die groß genug für mindestens zwei Personen war. Diese Jungs wissen offensichtlich, wie man feiert. Geh in die Wanne, ich mache dich sauber. Er legte mir ein gelartiges Kissen unter den Kopf und sagte: Entspann dich Ich verspreche dir, du wirst es genießen?
Er drehte das Wasser auf, bevor es warm wurde. Dann benutzte er seine Hände, um das warme Wasser über meinen Schambereich zu verteilen. Er seifte mich ein und wusch mich sanft. Ich sah Craig bei einem Einlaufset zu. Füllte es auf und benutzte etwas KY, um die Spitze zu schmieren. Dann verteilte er etwas KY in meinem Arschloch. Stellen Sie Ihre Beine auf den Wannenrand? Dann spürte ich, wie er langsam die Brust einführte. Er war sehr freundlich und lächelte, als er mit dem Hinzufügen fertig war. Nun, ich? werde dich füllen? Ich fühlte, wie mich die warme Flüssigkeit erfüllte, und das Gefühl war angenehm. Ich schloss meine Augen und konzentrierte mich auf Entspannung. Jetzt werde ich es herausnehmen und ich möchte, dass du dich entleerst.
Als ich fertig war, wusch sie mich noch einmal. Er streckte die Hand aus, hob mich hoch, half mir aus der Wanne und wischte mich dann mit dem Handtuch ab. Wo waren wir jetzt?
Er brachte mich ins Schlafzimmer und setzte mich auf einen Stuhl. Er kniete sich hin und fing an, meine Muschi zu fingern. Er führte zwei Finger ein und fing an, nach meinem G-Punkt zu greifen. Er sagte: Lass es mich wissen, wenn Cumming in der Nähe ist. Und er ging zurück an seine Arbeit. Ich stand auf und spreizte meine Beine noch mehr. Seine Zunge suchte meinen Kitzler und ich packte seinen Kopf. Er fühlte sich gut an. Er untersuchte meine Klitoris sanft mit seiner Zunge. Er legte seine Hände unter meine Beine und hob sie über seine Schultern. Dann fing er wieder an, mich zu fingern.
Ich schaute auf das Bett und sah, dass die Dinge gut vorankamen. Es war Shawn, der jetzt schlief, und Sharon spielte mit ihrem Bastard. Ihr Arsch kniete in der Luft, als Roger ihr in den Rücken schlug. Von hier aus sah ich eine perfekte Darstellung ihres schönen Schwanzes, der rein und raus streichelte. Er zog es fast bis zum Anschlag, bevor er es bis zum Anschlag drückte. Die Schläge waren lang und alle zwei Schläge zog er seine Hüften hoch und hielt ihn fest, als würde er versuchen, so tief wie möglich zu kommen. Als ich ihm dabei zusah, wie er sie fickte, prickelte es mich, als ich mich daran erinnerte, wie wunderbar es sich anfühlte, von seinem Schwanz gestopft zu werden.
Dann sagte Shawn: Ich? Ich mache mich bereit zu ejakulieren? Sharon hob ihren Kopf und tätschelte ihn. Sie fing an zu spritzen und streichelte schneller. Er nahm es wieder in seinen Mund und saugte noch mehr daran. Dann kam Roger heraus und kam auf mich zu. Sie streichelte schnell seinen Schwanz und platzierte ihn neben meinem Gesicht. ?ICH? Willst du mich jetzt lutschen?
Als ich es auf meine Lippen legte, fing es an zu ejakulieren. Er traf seine Ladung und ich hatte Sperma in meinem Mund und über mein ganzes Gesicht. Ich schluckte und ?Oh, Craig Das fühlt sich so gut an? Ich war jetzt kurz vor der Landung, und das sagte ich ihm. Ich fing an, mit meinen Händen durch sein Haar zu fahren und drückte seinen Kopf ein wenig fester. Es passierte, als ich anfing, meinen Rücken zu beugen Diesmal hat er mich nicht gewarnt. Ich fühlte einen Finger in meinem Arsch und traf ihn Es war in mir Er schob es ganz hinein und es fühlte sich an, als würde er versuchen, meinen Arsch zu ficken, indem er es rein und raus streichelte. Da fand ich heraus, dass er Recht hatte Der Orgasmus war intensiv
?Ach du lieber Gott? das ist alles was ich sagen könnte. Er saugte weiter an meiner Klitoris und sein Finger bewegte sich leicht hin und her, anstatt rein und raus zu gehen. Nach einer Minute zog er seinen Kopf weg und entfernte langsam seinen Finger.
Also, hatte ich recht?
Ich sah ihn an und sagte: ‚Ich gebe es nur ungern zu, aber ja, das warst du Das war unglaublich?
Sharon fragte: Was war unglaublich?
Craig sagte: Ich habe Bonnie etwas Neues vorgestellt. Interessiert?
Er fragte mich: Bin ich es?
Ich sagte? Oh ja, ich denke schon Craig, ich glaube, Sharon ist an der Reihe. Craig nahm sie bei der Hand und führte sie ins Badezimmer.
Shawn kam zu mir herüber und kniete sich hin. Er beugte sich vor und fing an, an meinen Brüsten zu lecken und zu saugen. Seine Berührung war sanft, ich bekam Gänsehaut. Ich spürte seine Hand auf meinem Oberschenkel und er bewegte sie zu meiner Katze. Er schob seine Finger hinein und rollte sie zusammen, suchte nach meinem Lustpunkt. Sein Daumen streichelte meine jetzt sehr empfindliche Klitoris. Ich hatte das Gefühl, es gäbe eine Verbindung zwischen meiner erigierten Brustwarze und meiner Klitoris Es ist gut Ich konnte spüren, wie ein weiterer Höhepunkt kam. . . Ich packte seinen Kopf und bat ihn, mich zu lutschen. Er benutzte seine freie Hand, um meine Brustwarzen zu kneifen. Er leckte sich durch, bis ich meine Erektion bekam. Er glitt mit seiner Zunge nach oben und öffnete meine Spalte. Sie saugte sehr sanft und benutzte dann ihre Zunge, um ihren Finger zu manipulieren und meine Klitoris zu stimulieren. Dann nahm er seine Finger heraus und fing an, meinen Hintern mit seinen nassen Fingern zu untersuchen.
Er fing an, jemanden hereinzulassen, und ich wehrte mich nicht. Das machte ihn mutiger und er sagte: Ich habe eine andere Idee. Warten Sie hier.? Er ging ins Bett und kaufte ein paar Spielsachen. Er kam mit ein paar Sachen zurück und sagte: Das sind Chips. Sie sind besser als Finger. Wähle ein.?
Ich sah mir verschiedene Größen an und fand eine, die nicht zu lang oder zu breit war. Wenn ich schaue, willst du es setzen oder soll ich? Ich gab es ihm und er bedeckte es mit KY. Er kniete sich vor mich hin und fing wieder an, mich zu essen. ?Bereit??? Er hat gefragt. Ich nickte und er hob meinen Kopf an meinen Arsch und führte ihn langsam ein. Ich schloss meine Augen und er begann mich zu lecken. Es fühlte sich großartig an. Als alles vorbei war, hörte Shawn auf mich zu lecken und sagte: Ich kann nicht länger warten.
Er hob mich vom Stuhl hoch, wirbelte mich herum und beugte sich vor. Dann steckte er seinen Penis in meine Fotze. Er sagte: Ich? Ich wollte dich schon so lange ficken? Er begann wegzulaufen und verlor jegliches Interesse an dem, was ich wollte. Er raste davon, und dann ging er nach draußen und drehte sich zu Roger um. ?Bitte schön Du machst ihn so nervös, dass ich kaum etwas spüre?
Roger ging hinter mich und drückte seinen Schwanz an meine Schamlippen. Sobald sein Kopf drin war, stürmte er vorwärts und versuchte, sie alle reinzubekommen. Er gab mir wirklich gute Arbeit. Shawn stand neben mir und fing an Chips zu spielen. Es bewegte es ein und aus, Stück für Stück. Es fühlte sich komisch an, aber es tat nicht weh. Da ich nichts dagegen hatte, begann er die Striche zu verlängern. Plötzlich hielt Roger an und führte mich nach draußen. ?Herkommen.? das ist alles, was er sagte.
Er brachte mich zum Bett und stieg auf seinen Rücken und nahm meine Hände. Ich möchte, dass du mich ansiehst. Ich möchte dir in die Augen sehen, während wir uns lieben.
Ich nahm ihn in meine Arme und setzte mich auf seinen Penis. Shawn kam hinter mich und flüsterte mir ins Ohr. Ich will dich in den Arsch ficken.
Was habe ich gesagt. Ich lasse dich meinen Arsch ficken, nachdem ich gesehen habe, wie jemand deinen Arsch fickt?
?OK.? es war seine Reaktion. Ich genieße es mehr, besonders wenn es erledigt wird, während ich meinen Kopf freibekomme oder jemanden ficke. Es macht meinen Höhepunkt wirklich so viel intensiver Als ich seine Frau fickte, ließ ich mich von Craig ficken. Wir gehen davon aus, dass sie Sharons Frau ist?
Ich sagte ?Ich glaube es nicht?
Wenn ich es dir zeige, lässt du mich dich dort ficken?
Ich dachte ?Oh oh, was habe ich getan? Er fing wieder an, mit meinem Plug zu spielen. Er nahm es heraus und schob es hinein. Er benutzte es, um meinen Arsch zu ficken. Diese beiden arbeiteten zusammen. Er hatte das Gefühl, dass sie einen Plan hatten. Dann spürte ich, wie es zog und sagte: ‚Soll ich es ein wenig einölen und wieder einsetzen? Habe es gegen ein größeres getauscht Ich fühlte, wie er mich berührte und er fing an, mich zu schubsen.
?Wow Was machst du??
Ich helfe dir nur, dich fertig zu machen. Craig und Sharon kommen zurück?
Sharons ?Sei nett? Ich hörte dich sagen.
Ich drehte meinen Kopf und Craig war hinter Sharon und er lehnte sich über die Armlehne eines der Stühle. Er knallte sie von hinten. Er legte seine Hände auf ihren Hintern und sagte: Okay Sharon, bist du bereit? sagte. Er zog sich zurück und steckte seinen Finger in ihren Arsch, als sie nach vorne drückte Ich hörte seinen Atem und es wurde hart
Er sah mich an und sagte: Ich bin so froh, dass du mich mitkommen lässt Ist das mehr Sex als ich das ganze Jahr hatte?
Shawn ging zu Sharon hinüber und sagte: Craig Alter, wie? Willst du mich ficken, während ich ihn ficke?
?Süss? war seine Antwort.
Sharon? Was bedeutet das?
Bonnie sagt, sie lässt mich ihren Arsch ficken, wenn sie sieht, wie jemand meinen fickt Also bleib dort. Ich möchte sicherstellen, dass Sie eine gute Sicht haben.
Craig zog sich von Sharon zurück und wurde durch Shawn ersetzt. Immer noch über den Stuhl gelehnt, stieß er ihr seinen Schwanz entgegen. Er leckte sich den Daumen, sah mich an und lächelte. Ich beobachtete, wie Sharon es in ihr Arschloch brachte und es langsam drückte. Jetzt gebe ich dir, was ich Bonnie gegeben habe.
Er nahm einen der Stopfen am Sitz und ölte ihn ein. Er zog es an und sagte: Okay Mann, ich bin bereit Er beugte sich vor, bis er Sharons Rücken berührte.
Er sagte: Oh mein Gott, ich fühle mich so satt
Ich sah zu, wie Craig etwas Öl nahm und seinen Schwanz rieb. Er sah mich an, als ich hinter Shawn herging und mich anstellte, um ihn zu schlagen. Okay, kannst du sehen? Warum kommst du nicht her und schaust zu?
Ich machte mit Roger Schluss und merkte, wie voll ich war, als ich versuchte, mich mit dem Plug in meinem Arsch zu bewegen. Ich griff nach unten und hob es hoch. Ich kniete mich neben Craig und er sagte: Hier, warum schnappst du ihn nicht und führst ihn hinein? sagte.
Als ich Shawns Arsch ansah, konnte ich immer noch nicht glauben, dass etwas so Großes in dieses winzige Loch passen konnte. Aber gestorben Craig legte seine Hände auf Shawns Hüften und zog sich nach vorne, bis er ganz drinnen war
O Mann Ich sage immer noch, dein Arsch fühlt sich besser an als die Muschi meiner Frau?
Das liegt daran, dass Roger deine Frau gefickt hat und nie meinen Arsch Kannst du mir einen Gefallen tun? Lass mich schnell ejakulieren, damit ich zu Bonnie zurückkomme.
Jetzt entwickelten die Kinder einen Rhythmus und es war verrückt, 3 Personen zusammen so zuzusehen Ich begann zu bereuen, was ich gesagt hatte, aber es war zu spät
Roger ?Bonnie, komm hierher zurück.? Ich ging zu ihm hinüber und er richtete seine Erektion auf die Decke und lächelte. Ich ging um das Bett herum, um mit ihm zu spielen und mir die Show anzusehen. Ich fing an zu streicheln und zu lecken, dann spürte ich, wie Rogers Hand über meinen Rücken glitt. Er bewegte sich ein wenig zur Seite, um näher an meinen Arsch zu kommen. Dann fühlte ich, wie er seinen Finger in mich steckte, als sein Daumen in meine Katze eindrang. Er rieb seinen Daumen und Finger aneinander und begann dann langsam, sie hinein und heraus zu bewegen, während er den Kontakt beibehielt. Wow Craig hatte recht. Ich dachte, ich hätte Sex schon früher genossen, aber diese Erfahrung war unglaublich Ich konnte sehen, wie Craig beschleunigte.
Dann sagte er? Oh ja Ach fick mich Gott, ich liebe deinen Arsch? jetzt war er ganz drin und stand still. Er muss Sperma haben.
Shawn sah auf und sagte: Bist du bereit? sagte.
Roger ?Kann ich auch spielen??
Ich sagte: ?Oh nein, da kannst du mich auf keinen Fall auch ficken?
?Sich beruhigen Das ist nicht das, was ich meinte. Setz dich wieder auf mich, während Shawn sich fertig macht.
Wieder einmal legte ich mich auf Roger und steckte ihn in mich hinein. Shawn ging hinter mir zur Bettkante. Er stand auf und bückte sich.
Warum gibst du Roger nicht einen Kuss?
Ich spürte seine Hände auf meinen Schultern, als er mich langsam wegstieß. Er hielt sie dort und ich fühlte es in meinem Loch und dann schob Shawn seinen Schwanz in meinen Arsch
Roger griff nach meinen Armen und sagte: Entspann dich Du wirst es lieben?
Ich fühlte, wie Shawn jedes Mal ein wenig drängte Ich wurde von Schwänzen in meine beiden Löcher gepierct Roger zog mich zu sich und fing an, mich mit seiner Zunge in meinem Mund zu küssen. Ich wollte schreien, aber es fühlte sich gleichzeitig so gut und komisch an Ich hatte diesen Schwanz in meiner Muschi und mein Kitzler brannte Shawn steckte seinen Schwanz in meinen Arsch und ich war hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl, verletzt und zufrieden zu sein
Ich habe dir gesagt, dass du aufhören sollst? und beide blieben regungslos. Ich versuchte mich zu entspannen und wusste nicht, was ich tun sollte.
Ich kann Shawns Schwanz spüren, sagte Roger. Bitte lass mich sie streicheln, solange sie still ist. Ich glaube, ich kann wieder abspritzen?
Shawn Warte, ich bin? Ich bin fast fertig. Vorantreiben. ?Dort Mach weiter Rog?
Roger fing an, seine Hüften zu beugen und ich konnte spüren, wie die beiden aneinander rieben. Shawn war hinter mir und flüsterte mir ins Ohr. du fühlst dich großartig Ich schulde dir viel und ich bezahle immer meine Schulden.
Er fing an, meinen Nacken zu küssen und in mein Ohr zu beißen. Dann begann Roger zu ejakulieren Er senkte meine Hüften und hielt sich so lange er konnte. Ich schwöre, ich konnte fühlen, wie es feuerte. Dann begann Shawn sich langsam wieder zu bewegen, um zu sehen, wie ich reagieren würde.
Er sagte, jetzt bin ich dran.
Da ich nichts dagegen hatte, wurde er mutiger und verlängerte seine Schläge. Oh ja, du fühlst dich großartig ICH? Ich komme?
Und er kam heraus und stieg auf meinen Rücken. Er bückte sich und küsste und leckte mein Arschloch und als er aus dem Bett stieg? Das war großartig?
Ich befreite mich von Roger und rollte mich auf den Rücken. Shawn, kannst du mich noch einmal fallen lassen?
Natürlich meine Liebe, was immer du willst.
Und er kam zu mir, küsste mich und küsste mich weiter, als er auf meiner Fotze landete. Es dauerte nicht lange. Er war so sanft und sprach meine Klitoris immer so leicht aus. Oh, ich liebe es, eine Frau zu sein Ich kam und zog ihn zu mir, damit ich ihn küssen und mich schmecken konnte.
?Ich glaube, ich habe genug? das ist alles was ich sagen könnte.
Ich sah Sharon und Craig an. Er knallte sie von hinten und ging in ihren Arsch rein und raus. Sie hatte ihre Hand zwischen ihren Beinen und bearbeitete ihren Kitzler. O ja, o ja Ooh ja, Cumming?
Der Club hat zwei Regeln: Jeder braucht ein neues ärztliches Attest, aus dem hervorgeht, dass er negativ auf HIV und sexuell übertragbare Krankheiten getestet wurde, sagte Craig, als wir uns anzogen. Was auch immer Sie einem Ehepartner antun, Ihr Ehepartner hat das Recht, Ihrem Ehepartner anzutun?
Ich sagte, Frank ist bei deinen Frauen. Sehen ihre Pläne vor, sie ihren Arsch ficken zu lassen?
Shawn sagte: Vielleicht. Sie hatten eine Regel: Keiner von ihnen würde auch nur daran denken, unsere Schwänze in Shellies Arsch zu stecken, weil sie sich nicht mit Roger anlegen wollen. Ich habe sie sagen lassen, dass eine Überraschung auf ihn wartet. Roger, du wissen, was sie vorhaben?
Ja, Shellie hat mir alles erzählt und wird es bestätigen, wenn ich nach Hause komme. Ich hoffe es war erfolgreich.?
Ich musste fragen. ?Was waren ihre Pläne??
Roger lächelte mich an und sagte: Shellie wollte ihn dazu bringen, seine Jungfräulichkeit zu nehmen. Wenn ja, dann gehörst du mir, wenn wir uns das nächste Mal treffen?
Ende Kapitel 4
Monster Nr. 5
seine Geschichte? Kapitel Vier? Ihre Partei
Meine Frau kam von ihrem Ausflug in die Stadt nach Hause und erzählte mir von ihrer Verabredung mit Roger und seinen Freunden. Er erzählte mir, Roger habe ihm mitgeteilt, dass Sherrie eine Überraschung für mich plane, und gesagt: Wenn du mir von deiner erzählst, erzähle ich dir von meiner.
Sie war begeistert, als sie mir von Craigs Verführung und Einführung in den Analsex erzählte. Sie rieb sich und gab zu, dass sie die Erfahrung wirklich genoss. Er erzählte mir von seinem Kommentar zu Shawn und wie er sich von Craig ficken ließ.
Ich erzählte ihm von der Zeit, die ich mit den Mädchen verbracht hatte. Ich gab zu, dass meine Verführung Analsex beinhaltete.
Er fragte: Wer hat dich das mit ihm machen lassen?
Es war Shelie? ?Kennst du die Regeln???
?Nummer Er hat es mir nicht gesagt, bis wir fertig waren? Nun, die Kinder haben das gleiche mit mir gemacht.
Am nächsten Nachmittag diskutierten wir immer noch, wie aufregend unsere Partys waren. Er nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer. Er gab mir einen Kuss und begann sich auszuziehen. Dann nahm er seinen Dildo und KY aus dem Nachttisch. Er fing an zu saugen, während er auf dem Rücken lag. Er gab es mir und sagte: Zieh mich an, leck mich und bring mich zum Abspritzen
Er mochte es immer, wenn ich sein Spielzeug benutzte und gleichzeitig leckte, aber ich kam nie dazu, mit seinem braunen Loch zu spielen. Jetzt aber hielt er meinen freien Arm fest und führte ihn zu seinem Rücken. Mein Finger ging leicht hinein. Unser Liebesspiel hatte ein neues Level erreicht. Es drückte gegen seinen Hügel und hatte einen aufregenden Höhepunkt.
Als ich mich hinsetzte, drehte sie sich auf den Bauch und sagte: Lass los und fick meinen Arsch
Ich ölte mich ein und trat langsam ein. Ich dachte daran, wie sich unser Leben in nur einer Woche verändert hat
Ich fragte sie, während sie ihren Arsch fickte. Wie fühlt es sich an?
Er sagte, es sei schwer zu beschreiben. Um Schmerz und dann Vergnügen zu kennen, müssen Sie es zuerst erfahren. Willst du es versuchen??
Wie ich mich fragte? Warum nicht?
Er legte mich auf meinen Bauch und sagte: Spreiz deine Beine und entspanne dich. Er schmierte seinen Finger mit KY und legte es auf meinen Arsch. Er streichelte meinen Schwanz und fing an, ihn hineinzuschieben. Es fühlte sich komisch an, aber es tat nicht sehr weh.
Es ist nicht so schlimm, oder?
Nachdem er seinen Finger vollständig eingeführt hatte, rückte er zu zwei Fingern vor. Als er sie beide vollständig drin hatte, nahm er sie heraus und nahm seinen Dildo und fing an, ihn mit Gelee zu überziehen. Als er anfing, mich zu stechen, konnte ich erkennen, dass es nicht sein Finger war Ich fühlte mich so viel größer und fühlte mich, als würde ich abgezockt. Ein scharfer Schmerz und es nahm es heraus. Er tat etwas mehr Marmelade darauf und fing von vorne an. Schmerzen waren weniger. Er drückte langsam und dann kam es zu dem, von dem ich annahm, dass es mein Schließmuskel war. Wieder vom Stromnetz getrennt und neu gestartet. Wenn Sie wieder dort ankommen? Entspannen?
Und es drückte mehr. Entspannen? Ich fühlte mich gezwungen, einen Dump zu nehmen Es tat weh, aber ich drückte fest genug, um einen Nagel einzuschlagen
Fast alles drin Dort Komm jetzt zurück?
Er fing an, meinen Schwanz zu streicheln und mich zu lutschen. Es fühlte sich großartig an Sein Dildo streichelte rein und raus. Nicht viel, vielleicht nur einen Zentimeter oder so. Es dauerte nicht lange, bis ich einen der intensivsten Orgasmen meines Lebens erlebte Hat mich gelutscht und mein ganzes Sperma geschluckt Er sah auf und lächelte. Er griff nach unten und zog seinen Dildo heraus.
?In Ordnung??
Ich kann nur sagen: Wow?
Ein paar Tage später erhielten wir einen Brief:
Liebe Mitglieder;
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unserem Club 3 Kandidaten hinzugefügt wurden. Sie alle? Das Haus der Freude? Am Samstag, 7. Februar um 19:00 Uhr. Wir haben einen besonderen Abend geplant und hoffen, dass unsere potenziellen Mitglieder der Teilnahme zustimmen.
Wie immer werden potenzielle Mitglieder gebeten, den Abend mit der Wahl eines Partners zu beginnen und zur Freude und Ermutigung aller aufzutreten.
Und wir möchten, dass jeder unsere beiden Regeln versteht und akzeptiert:
– Jeder benötigt einen neuen medizinischen Bericht, aus dem hervorgeht, dass er negativ auf HIV und sexuell übertragbare Krankheiten getestet wurde.
– Was auch immer Sie einem Ehepartner antun, Ihr Ehepartner hat das Recht, Ihrem Ehepartner anzutun
Wir freuen uns, euch alle am Samstag zu sehen.
Roger und Shellie
Bonnie und ich ?privat? kann Indikator bedeuten. Und wir diskutierten die? Regel? Ich habe Sex mit Shellie, Kathy und Donna. Shellie hat mich mit Analsex bekannt gemacht, damit Roger Bonnie für sich beanspruchen kann. Bonnie hatte Sex mit Roger, Craig und Shawn, und Shawn hatte einen Arsch, also gehörte Kathy mir, wenn ich wollte.
Ich musste die Tatsache herausstellen, dass Sharon meine Frau gegessen hat, also konnte ich sie essen?
Bonnie sagte: Klar, Liebling, ich bin sicher, du wirst es lieben. Und wenn es nach mir läuft, bin ich vielleicht bereit, es mit Roger zu versuchen.
Sie war keine anale Jungfrau mehr, ich konnte sie ihr in den Arsch schieben, wann immer ich wollte, aber dachte Bonnie wirklich, sie wollte, dass Roger sie in den Arsch fickt?
Er sagte nur: Nach Shawn ist Craig nicht viel größer. Wäre der Wechsel zu Roger nicht zu schade, wenn ich mich von Craig mitnehmen lasse? Mir?
Auf dem Weg zur Party sagte mir Bonnie, wir würden Sharon bekommen. Nachdem sie mit den Kindern gefeiert hatte, hatte Sharon entschieden, dass dies der Club war, dem sie angehören wollte. Ich zitterte, als wir sie in unseren Armen hielten. Sie trug ein schwarzes Röhrentop mit einem Mikromini und es war offensichtlich, dass sie keinen BH trug. Er sah heiß aus Als ich beobachtete, wie sie sich rückwärts bewegte, sah ich, dass sie kein Höschen trug. Oh Junge, das würde Spaß machen
Als wir bei Shawn und Donna ankamen, wurden wir von allen begrüßt. Zusätzlich zu den Paaren, die wir kennen, wurden wir 3 anderen Paaren vorgestellt. Sie waren etwa im gleichen Alter wie die anderen; Jörg und Peggy; Er war gut gebaut und hatte eine tolle Figur. John und Jens; Beide waren sehr gewöhnlich. Carlos und Betty; Er war etwas über- und untergewichtig.
Uns wurde ein Getränk angeboten und wir machten es uns im Wohnzimmer gemütlich. Da wir die letzten waren, die ankamen, waren wir kaum erleichtert, als Shawn verkündete, dass es für alle an der Zeit sei, in den Vergnügungsraum zu gehen.
Wir folgten der Bande die Treppe hinauf. Das Zimmer war genau so, wie Bonnie es beschrieben hatte. Das Bett war riesig, zwei Kingsize-Betten in einem. Es war mit Handtüchern bedeckt, und Handtücher, Gleitgeltuben und verschiedene Spielsachen waren darüber verstreut. Er war von dick gepolsterten Stühlen umgeben. Das Bett war wie eine Bühne und es gab keinen schlechten Platz im Raum.
Nachdem wir alle das Schlafzimmer betreten hatten, wurden wir gebeten, uns zu setzen.
Roger begann: Guten Abend allerseits Wie immer schön, euch alle zu sehen. Und ich kann es kaum erwarten, mehr von einigen von euch zu sehen? Er sah Bonnie an und lächelte, als er das sagte. Außer unseren potenziellen Mitgliedern hat einer von uns allen Spaß gemacht. Also wissen wir alle? Regeln? und sie folgten ihnen. Das diktierte, wer wem was angetan hat, und das haben wir alle respektiert. Zur Verdeutlichung: Was auch immer man dem Ehepartner eines anderen antut, der betroffene Ehepartner kann dasselbe seinem Ehepartner antun. In Zukunft schreibt die Tradition vor, dass unsere potenziellen Mitglieder mit dem Kater beginnen. Ich bitte Frank, Bonnie und Sharon, den Abend zu beginnen. Wird jeder von euch einen Partner wählen und den Rest von uns unterhalten?
Sharon stand schnell auf und ging zu Roger hinüber. Er nahm ihre Hand und führte sie zum Fußende des Bettes. Er schnallte seinen Gürtel ab, zog seine Hose herunter und drückte sie auf seinen Rücken. Sie nahm den Wannenrand ab und schob ihren Rock nach unten. Ich war sehr beeindruckt, ihn ohne Kleidung zu sehen. Sie sah sehr gut aus für eine Frau ihres Alters. Ich hatte Probleme, mich an die Geschichte zu erinnern, die meine Frau über ihre letzte Beziehung erzählt hatte. Sie beugte sich vor und begann, Rogers Schwanz zu streicheln und seine Eier zu streicheln. Ich hörte dich sagen: Ich? Ich habe jeden Tag an deinen großen Schwanz gedacht?
Bonnie ging zur Bettkante, setzte sich und sah Shawn an. Sie zog den Saum ihres Rocks hoch, um ihre nackte Fotze freizulegen, und öffnete ihre Beine.
Shawn, komm her und mach mich glücklich
Ich sah Sherrie an und reichte Donna meine Hand und dann meine andere Hand. Ich lege meine Arme um Sherrie und ziehe sie zu mir. Wir begannen uns zu küssen und ich griff hinter sie und fand den Reißverschluss ihres Kleides. Ich zog ihn herunter und trat einen Schritt zurück, während ich ihn nach vorne zog und mich von ihm löste. Plötzlich war sie nackt und ich fing an, ihre großen schönen Brüste zu streicheln und zu küssen. Ich wandte mich an Donna und tat dasselbe. Beide streichelten meinen Penis. Wir standen uns in den Armen und beobachteten, was im Bett passierte.
Ich sah Sharon an und sie streichelte und leckte Roger und er war grob. Gott, sein Werkzeug ist riesig Und jetzt ist es rasiert. Sie hatte einen sinnlichen Blick und beide Hände bewegten ihr großes Organ langsam auf und ab. Er beugte sich vor und begann an seinem Penis zu saugen.
Als ich sie beobachtete, dachte ich darüber nach, wie lange ich sie schon kannte, und mir wurde klar, wie wenig ich über sie wusste. Als Mann habe ich ihren Körper immer bewundert, aber ich hätte nie gedacht, dass ich Sex mit ihr haben würde, geschweige denn, sie mit jemand anderem zu sehen. Ich war beeindruckt von ihrem nackten Körper und ihrer Figur, sie war unglaublich Und sie sah aus wie eine Frau, die wusste, wie man einen Schwanz lutscht. Er steckte seinen Kopf in seinen Mund und benutzte eine Hand, um sie zu streicheln, während er ihre Eier streichelte. Ich wusste, dass ich wollte, dass er mich bläst und seinen Körper genießt.
Ich sah Bonnie an. Seine Hände waren auf beiden Seiten von Shawns Kopf. Er war zwischen seinen Beinen verloren. Seine Hände waren auf seinen Hüften und er bewegte sich zurück, um ihren Hintern zu streicheln. Er leckte es und sah auf, um zu sehen, dass er zurückblickte. Er ging weg und seine rechte Hand ging zu seiner Muschi. Er steckte seinen Finger in das Mädchen und begann nach dem G-Punkt zu suchen. Er kniff in einen anderen Finger und sagte: Du bist so nass Schmecken Sie das.?
Er nahm seine Finger und führte sie an seinen Mund. Er saugte an seinen Fingern und begann zu stöhnen. Sie fing an, ihre Klitoris zu lecken und an ihren Lippen zu saugen. Er nahm seine andere Hand und benutzte sie, um sein Arschloch zu untersuchen. Ich konnte sehen, wie er seinen Finger ganz hineinsteckte. Sie wölbte ihren Rücken und spielte mit ihren Brüsten. Shawn würde jetzt wirklich gehen. Er nahm seine Hand von seinem Mund und steckte seine Finger wieder hinein. Er lief es wirklich gut. Er legte seine Hand auf die Spitze des Hügels und drückte darauf. Er legte nur so schnell seinen Kopf zurück und sagte? Oh ja Ich bin so sexy Das fühlt sich so gut an Langsamer, langsamer, ja, einfach so?
Dann wölbte er seinen Rücken und ich konnte sagen, dass er einen Orgasmus hatte Wow Es war schnell Er schüttelte den Kopf und sagte: Noch einer?
Und dann nahm er seine Finger aus ihrer Fotze und steckte zwei Finger in ihren Arsch Er kehrte sofort zur Klitoris zurück.
Er machte wieder einen Buckel und sagte: Oh mein Gott mach mich?
Er kroch und steckte seinen Schwanz in seine Muschi. Er ist auf einen Schlag reingekommen. Er begann sie zu streicheln und eine Minute später kam sie heraus.
Er kam nah an ihr Gesicht und sagte: Saug mich, schmeck mich und lass mich gut fühlen?
Sherrie entfernte sich von mir und setzte sich auf die Bettkante. Sie spreizte ihre Beine und streichelte ihre Schamlippen. ?Ich bin so nass ISS mich? es war sein Befehl.
Ohne zu zögern glitt ich nach unten und fing an, seine kahlen Lippen zu lecken. Es hat so gut geschmeckt Ich bin so erregt Anderen beim Sex zuzusehen, war so hart und aufregend für mich Ich steckte meinen Finger hinein und begann, nach dem Ort zu suchen. Nachdem ich die anderen beobachtet hatte und noch mehr sehen wollte, wollte ich ihn dazu bringen, schnell und hart zu ejakulieren.
Ich folgte meiner Frau und benutzte meine freie Hand, um auf die Spitze des Hügels zu drücken. Ich untersuchte ihre verstopfte Klitoris und leckte sie leicht.
Seine Hände gingen zu meinem Kopf und er sagte? Oh ja Das ist sehr gut Oh ja, bring mich zum Kommen?
Ich dachte, jeder würde zuschauen und das, was ich zuvor gesehen hatte. Ich wollte nicht, dass er es herausnimmt. Ich konnte fühlen, wie sich sein Rücken wölbte, und ich wusste, dass er gleich ejakulieren würde. Also leckte ich ihren Kitzler leicht, so wie sie es liebte, und es kam hart ab
?Oh mein Gott, ist das so toll?
Ich leckte ihn ein wenig hart, bis er mich stieß.
Donna saß neben ihm und sagte: Jetzt bin ich dran
Ich bin zu deinem Riss gezogen und habe angefangen, daran zu arbeiten. Ich folgte Shawns Fußstapfen und ging nach unten, um sein Arschloch zu lecken, meinen Finger nass zu machen und ihn in seinen Arsch zu stecken. Ich steckte es ganz hinein, während ich an ihrem Kitzler lutschte. Sie war länglich und ich konnte sehen, wie sie ihre Brustwarzen kniff. Ich fingerte ihren Arsch und ihre Fotze, genoss ihr Vergnügen und dachte daran, sie in ihren Arsch zu schieben.
Ich sah hin und sah, wie Sharon auf Roger kletterte und sich zu beiden Seiten von ihm setzte. Er hat sie für alles verarscht, was ihr wichtig war. Sie arbeitete sich bis zu ihrem Hals vor, verlangsamte ihr Tempo und drückte nach unten. Dann stand er auf und stellte sich neben Bonnie auf die Bettkante und beugte sich vor.
Er sagte, ich möchte, dass du es von hinten nimmst.
Roger rollte aus dem Bett und stellte sich hinter ihn. Er beugte seinen Schwanz und schob ihn ihr entgegen.
?Fick mich hart?
Roger hielt ihre Hüften und fing an, sie zu schlagen.
Komm nicht auf mich. Wenn du bereit bist, will ich dich lutschen und schmecken.
Dann fing er an, meine Frau zu essen, während sie Bonnie Shawn einen lutschte. Roger wurde etwas langsamer, leckte seinen Finger ab und schob ihn langsam in seinen Arsch. Es ging Stück für Stück, bis zum Schluss. Wirst du mich heute Abend deinen Arsch ficken lassen?
Sharon antwortete nicht. Junge, würde ich gerne die Antwort auf diese Frage hören
Shellie drehte sich jetzt um, sodass sie neben Donna auf Händen und Knien lag. Sie sagte, sie wollte, dass ich sie ficke
Ich sah Bonnie an und sie war in Lust versunken, als sie Shawn säugte und Sharon sie leckte.
Ich ging von Donna weg und stellte mich hinter Shellie und steckte meinen Schwanz in sie. Ich benutzte meine Hand, um weiter mit Donnas Klitoris zu spielen.
Shellie sagte: Sie ist nicht da, ich will, dass du meinen Arsch fickst?
Ich lehnte mich zurück und bekam etwas KY und bedeckte meinen Schwanz. Ich drückte ihren Arsch und kam mit nur zwei Schlägen rein.
Er sagte Sperma in meinen Arsch?
Noch nicht. Ich möchte Donna zuerst machen.
Ich ging nach draußen, drehte mich um Donna herum und stellte mich hinter sie.
?Ich war so geduldig wie ich nur sein kann.? Ich fickte meinen Schwanz und streichelte ihn ein paar Mal und steckte ihn dann in ihren Arsch. Gott war es eng Ich habe einen Rhythmus gefunden.
Roger sagte: Sharon, ich? Ich komme gleich?
Er nahm es heraus und sie drehte sich um und fing an, seinen Schwanz zu streicheln, während sie ihren Kopf leckte. Es kam nach nur wenigen Zügen. Sharon versuchte, alles zu nehmen, aber ich konnte sehen, wie es aus ihrem Mund kam und ihr Kinn hinab tropfte. Roger hielt seinen Kopf und hinderte ihn daran, wegzugehen.
Bonnie zog Shawn aus, zog ihr Kleid aus und zog ihren BH aus. Er legte Shawn auf den Rücken und stieg hinein. Sein Arsch war für alle offen. Er begann sie zu küssen. Es war aufregend Er saß mit zurückgelehntem Kopf da und bearbeitete sie.
Er drehte den Kopf und sah Craig an. Ich will voller Schwänze sein Komm her und fick meinen Arsch?
Er ging sofort zu ihr. Er streichelte ihren Penis und fing an, ihr Arschloch zu lecken. Er spuckte darauf und steckte seinen Finger hinein. Dann ging es auf zwei, dann auf drei Finger. Er nahm sie heraus und fing an, seinen Schwanz zu stoßen. Er nahm eine Tube und gab etwas Gelee in seine Handfläche. Er schmierte seinen Penis und steckte ihn wieder in seinen Arsch. Sie drückte und drückte und ging vollständig hinein, ohne auch nur zu streicheln Er und Shawn arbeiteten gut für ihn und er nahm alles mit.
Roger ging zu Bonnie und bot ihr seinen Schwanz an. Er begann sie zu lecken, während sie sich selbst streichelte. Er stieß seinen Kopf nach vorne, um ihn in seinen Mund zu stecken.
Ein paar Minuten später sagt Craig: Oh, das? So genial Nimm alles Oh ja, du bist so gut Hallo Shawn, wie fühlt es sich an?
Shawn: Oh ja, ist es das? Streich Craig Ich kann dich fühlen Ich muss mich nicht einmal bewegen?
Craig sagte: Ich bin bei dir, Mann Es war tief in Bonnie und jetzt ging es rein und raus. ?ICH? sehr gut abspritzen Ich wusste, dass du dich großartig fühlst Ich habe mir vorgestellt, wie gut du dich fühlst.
Shawn Das? Es ist perfekt? Ich wusste, dass sie ihre Hüften beugte und sie mit Sperma füllte.
Dann zog Craig es langsam heraus und rollte Shawn.
Bonnie drehte sich zu ihr und sagte zu Roger: Ich will, dass du mich fickst? Er rollte sich auf den Bauch, ausgestreckt auf mehreren Kissen. Er stapelte sie übereinander und legte seinen Bauch darauf, während er sich auf die Knie erhob. Sie ließ ihren Arsch für alle sichtbar frei. Es?Sei nett.?
Als sie das hörten, hörten alle auf, was sie taten. Sie begannen sich auf der Bettkante zu versammeln. Es war das erste Mal, dass jemand Roger in den Arsch steckte und alle wollten es sehen. Es war sehr aufregend Jemand hat Roger etwas KY gegeben und er hat etwas davon gefickt. Er trat vor und platzierte die Spitze seines Schwanzes auf dem Arsch meiner Frau. ?Sind Sie bereit??
Er antwortete?Ich will dich?
Langsam begann er sich vorwärts zu bewegen. Das Zimmer war so ruhig Er begann sich zurückzudrängen und fing an, in sie einzudringen.
?Einfach? sagte.
Etwas mehr geschoben. Oh mein Gott, du? Du bist so groß Bitte fahren Sie langsamer? Er hielt seinen Schwanz hin und öffnete sich ganz langsam. ?Bitte langsam?
Ich sah mich um und die Leute waren fasziniert. Jeder berührte sich selbst oder jemand anderen. Aber ihre Aufmerksamkeit war auf Rogers Schwanz und Bonnies Arsch gerichtet.
Roger bewegte sich weiter vorwärts und Bonnie rief: Zu groß Oh mein Gott, es tut so weh, aber es fühlt sich gut an?
Er bewegte sich weiter vorwärts und sagte: Oh mein Gott, du bist so eng Das ist toll? Sein Schwanz ging langsam tiefer in meine Frau? dein arsch Er war erst zur Hälfte fertig und jetzt war er von seinen Ellbogen gefallen und seine Brust stützte ihn.
Roger wurde aufgeregt und sagte: Ich habe noch nie etwas so Enges gespürt, seit ich den Raid zum ersten Mal gefickt habe?
Sie bewegte sich weiter vorwärts und man merkte, dass sie anfangen wollte, hinein und heraus zu streicheln. Er zog sich ein wenig zurück und drückte nach vorne. An seinem entschlossenen Gesichtsausdruck konnte man erkennen, dass er am liebsten seinen ganzen Hals in sie gesteckt hätte. Es brauchte seine Zeit und wurde mit jedem Stoß tiefer. Bonnie machte Geräusche, die darauf hindeuteten, dass sie etwas zwischen Freude und Schmerz erlebte. Aber Roger zeitweise?Oh ja?
Dann sagte sie: Gib mir jemand einen Penis zum Saugen
Ich beobachtete, wie Jorge die Situation ausnutzte und auf das Bett kletterte. Er hielt seine Erektion und steckte sie in den Mund meiner Frau. Sie war so erregt, dass sie sich auf ihre Ellbogen aufrichtete und an ihm saugte, während Roger weiter seinen Schwanz in sie schob. Dann kletterte John auf das Bett und nahm eine ihrer Hände und legte sie auf ihren Schwanz. Er näherte sich Jorge und meiner Frau, während er mit seiner Hand seinen Schwanz streichelte. Jorge legte seine Hand auf Bonnies Hinterkopf und versuchte, seinen ganzen Schwanz in ihren Mund zu stecken. Ihre Hüften drückten ihn zuerst langsam und dann begann sie zu beschleunigen. Es dauerte nicht lange, bis Jorge anfing, schnell die Unterseite ihres Schwanzes zu streicheln.
Ich konnte sehen, wie meine Frau von ihr wegging, während das Sperma über ihr Kinn tropfte. Jorge wich zurück und John nahm seinen Platz ein, als Bonnie anfing, an ihm zu saugen. Er legte seine Hand auf seinen Kopf und begann seinen Mund zu lecken. Er schob seinen ganzen Penis in seinen Mund und fing an zu würgen. Er fing an, rein und raus zu streicheln und sagte? Saug mich Mädchen, saug gut Oh ja, ist es das, lass mich helfen? Er half ihr, indem er sich selbst streichelte. Oh, geht es dir gut?, sagte er. ICH? Ich komme?
Bonnie nahm ihren Schwanz heraus und legte ihre Hand um seinen Schwanz und tätschelte sich. Sein Sperma spritzte ihm jetzt ins Gesicht. Bonnie öffnete ihren Mund und versuchte, ihre Ejakulation zu fangen Gefangen
Roger ?Ich bin fast da? Ich sah sie an und sah, dass ihr Becken endlich Bonnies Rücken berührt hatte. Er war ganz drin
Als Rogers Hahn verschwand, sah ich mich um, um die anderen zu sehen. Das Publikum war nun völlig nackt. Es war klar, dass sie alle aufgeregt waren und mit jemandem spielten. Frauen streichelten Schwänze und Männer fingerten die Klitoris. Alle waren heiß
Ich war so aufgeregt, unter Donnas Klitoris zu greifen und sie zu schütteln, während sie in ihren Arsch hinein und wieder heraus glitt. Er stöhnte und ich fühlte mich großartig Es gibt so viel zu tun und gleichzeitig zu sehen
Kathy kam zu mir und sagte: Leck mich, lutsche mich und bring mich zum Abspritzen.
Sie stieg auf das Bett und spreizte ihre Beine, ihre Arme streckten sich nach mir. Ich machte mit Donna Schluss, ging auf sie zu und fing an, ihre Brüste zu küssen. Ihre Nippel waren hart und ich fingerte sie, während ich sie biss. Ich zog nach unten und fing an, an Kathys Katze zu arbeiten. Ich fühlte Hände auf meinem Rücken, weiche Hände, die Hand einer Frau. Dann küssten Lippen meinen Hals.
Sagte Sharon? Lass mich dir helfen.?
Er kniete sich neben mich und nahm meinen Platz ein, als ich zurücktrat. Ich sah meine Chance, stellte mich hinter sie und streckte die Hand aus, um ihre Brüste zu massieren, während ich mich fest zwischen ihre Beine drückte. Er sah mich über die Schulter an und lächelte. Sie beugte sich vor, um ihre Arbeit an Kathy fortzusetzen, und als sie ihre Beine spreizte, konnte ich sie hochheben. Jetzt konnte ich es genießen, meine neuen Liebhaber, meine Frau und neue Freunde zu beobachten.
Roger kam heraus und drehte Bonnie auf den Rücken. Einen Dildo erwischt, der ungefähr 8 ist? lang. Er fickte sie und schob sie ganz hinein. Sie zog ihre Hüften an die Seite des Bettes. Bonnie hob ihre Beine, sodass sie auf Rogers Schultern lagen. Roger legte den Hahnkopf auf seinen Hintern und schob ihn langsam in seine Länge. Er fing an, lange, langsame Schläge rein und raus zu machen. Jetzt schob er seinen ganzen großen Schwanz in seinen Arsch.
Bonnie sagte: Gib mir jemand einen anderen Penis zum Saugen?
Damit kam Craig zu ihr und kniete sich hin, damit sie ihn füttern konnte. Er packte sie und sein Schwanz fing an, verrückt zu werden. Seine Augen schlossen sich und er war gefangen Sie saugte mit aller Kraft daran. Roger war im Himmel und bewegte sich langsam ein und aus.
Shawn legte Donna neben Bonnie hin. Ich sah, wie Shawn sich ein KY-Rohr schnappte und seinen Schwanz einölte. Er nahm seinen Finger und schob ihn in seinen Arsch. Ich beobachtete, wie er sich darauf vorbereitete, seinen Schwanz in sie zu stecken, und seine Frau schloss die Augen und sagte? Oh ja Das ist was ich will?
Dann nahm Shawn seine Finger heraus und steckte die Spitze seines Schwanzes in ihr braunes Loch. Er trat vor und trat in sie ein.
Durch all das ermutigt, beschloss ich, es mit Sharon aufzunehmen, wie andere Männer mit anderen Frauen. Ich leckte meinen Finger ab und ließ ihn ihren Arsch hinaufgleiten. Ich habe einfach die gesamte Länge hineingeschoben. Ich nahm etwas Öl und nahm mein Werkzeug heraus und schaltete es wieder aus. Ich ging auf sein kleines braunes Loch zu. Ich drückte ihn sanft und er leistete keinen Widerstand. Das war zu viel Ich drückte ein wenig nach dem anderen und bald war ich in ihm und er drückte meinen Schwanz. Es fühlte sich so gut an und es war aufregend. Ich streckte die Hand aus und massierte ihre Brüste. Es dauerte nur ein paar Minuten und es spritzte auf ihn.
Ich ging nach draußen und ging hinüber, um mir Roger genauer anzusehen, wie er meine Frau fickte. Ich sah, wie er ganz hineinging und fast ganz hineinzog, bevor er sich ganz hineindrückte.
Er sah mich an und sagte: Ich bin so froh, dass ihr euch entschieden habt, zu kommen. Deine Frau ist so sexy?
Und dann fing es an zu beschleunigen. Er fing an, sie zu schlagen. Er fing an zu murren und sagte: Hier Baby Anfrage? Etwas mehr Sperma in deinem Arsch? Er schob es ganz hinein und hielt es dort, und dann schob er es in kleinen Bewegungen nach vorne und melkte seinen Schwanz. Er zog es aus, schnappte sich ein Handtuch und fing an, seinen Schwanz zu säubern.
Bonnie, das war großartig?
Ich lächelte nur und konnte immer noch nicht glauben, dass ich hart war. Ich streichelte meinen Schwanz und suchte nach meinem nächsten Opfer.
Als ich mich zu Kathy und Sharon umdrehte, sah ich Peggy und Betty zu beiden Seiten von Kathy sitzen. Sie sahen zu, wie sie von Sharon gefressen wurde und fingen an, Kathys Brüste zu massieren.
Die Schwache, sagte Betty, Ich bin noch nie von einer Frau geschlagen worden. Darf ich der Nächste sein?
Sharon bewegte sich auf ihn zu und fing an, ihre Fotze zu küssen und zu lecken.
Peggy küsste Kathy und sagte: Lass mich helfen.
Er küsste Kathy und ging nach unten, um zwischen ihre Beine zu kommen.
Ich stellte mich hinter Peggy und griff nach unten, um sie zu befingern. Er richtete sich auf und spreizte seine Beine. Ich kniete mich hin und fing an, ihn von hinten zu lecken. Sie trat in ihre Muschi und arbeitete sich ihren Arsch und ihren Rücken hinauf. Ich stand auf und führte meinen Penis in ihn ein. Es war nicht sehr eng.
Jorge stellte sich hinter Sharon und knallte sie. Ich konnte nicht sagen, in welchem ​​Loch er war, aber ich vermutete, dass es sein Arsch war, da er langsam rein und raus ging und ein breites Lächeln auf seinem Gesicht hatte.
Carlos kam hinter mich und sagte: Du musst Bettys Arsch ficken. ER? Zu klein und zu eng?
Dann ging er und flüsterte seiner Frau ins Ohr. Er sah mich an und lächelte. Er hob seinen Finger und sagte zu mir: Kannst du herkommen? Signal.
Dann streckte er die Hand aus und packte Sharons Kopf. Sie stellten Augenkontakt her und Betty sagte: Gibt es irgendetwas, was ich tun sollte?
Er trat an die Bettkante und beugte sich vor, um seinen Hintern in der Luft zu halten. Ich stieg aus Peggy aus, als sie mich ansah und ging zu ihr.
leck meinen Arsch? Und ich tat. Ich zungen ihn und er fing an zu stöhnen. Ich hätte leicht meine Zunge hineinstecken und einen Finger für ein gutes Maß hinzufügen können. Ich benutzte meine freie Hand, um ihre Fotze und Klitoris zu fingern. Ihre Klitoris und Lippen sahen aus, als wären sie riesig
Ich sagte ihm: Ich will dich lutschen, bevor ich dich ficke?
Er drehte sich um und setzte sich auf die Bettkante. Ich kniete mich hin und sah eine der faszinierendsten Lippen aller Zeiten Ich nahm meine Lippe und saugte daran. Ich führte meinen Finger ein und benutzte meinen Daumen, um ihre Klitoris zu massieren. Es war so hart, dass es sich wie ein kleiner Penis anfühlte. Ich nahm es in meinen Mund und saugte für eine Sekunde und streckte dann meine Zunge heraus.
Er hielt meinen Kopf und sagte: Oh ja, das fühlt sich so gut an. kannst du mich zum abspritzen bringen
Ich? Sicher? und hielt es an. Ich benutzte eine Hand, um es einzugeben und nach dem G-Punkt zu suchen. Der andere fingerte ihr Arschloch.
Hat es nicht zu lange gedauert? Oh ja, das ist gut. Weiter so?
Ich saugte an seiner Klitoris und fing an, mit meiner Zunge gegen ihn zu wedeln.
Sie sagte: Saug es, ooh ja, ich? spritzen? und es landete in meinem Mund. Es spritzte Ich habe das noch nie erlebt, während mein Gesicht klatschnass war
Er drückte meinen Kopf weg und sagte: Fick meinen Arsch
Er drehte sich um und ich stieg auf ihn. Er hatte recht. Ich hatte keine Probleme hineinzukommen, aber es war sehr eng. Und es passte zu meinem Beat, zog und drückte in perfektem Rhythmus zurück. Ich wusste, dass ich wieder ejakulieren würde. Und zu denken, dass ich nie geglaubt hätte, dass es möglich ist, so lange hart zu bleiben und so oft zu ejakulieren.
Ich sah meine Frau an und sah, dass Carlos den Platz von Roger eingenommen hatte. Es war hinter meiner Frau und ich konnte nur annehmen, dass es in ihrem Arsch war. Er sah mich an und lächelte. Er beugte sich vor und schob meine Frau nach vorne, so dass sie nun auf dem Bauch ruhte. Sie hielt ihre Hände an ihren Seiten und schlug sie gnadenlos
Nachdem ich angekommen war, ging ich nach draußen und sah mich im Zimmer um. Die meisten Aktionen wurden eingestellt. Die Leute saßen wieder in bequemen Sitzen. Ich sah Roger und ging zu ihm.
Er sah mich an und lächelte. Ich fragte ihn: Nun, wie war es?
sagte? Das war mein erster Arsch und es war großartig Ich glaube du magst es?
?Keine Scheiße? es war meine antwort. Ich habe sie noch nie so sexy gesehen Schade, dass du keine Chance hast, Sharon zu haben.
Ich habe dich dabei gesehen. Ich denke, ich werde es für das nächste Mal speichern. Dann fragte er: Hast du Spaß?
Ich antwortete? Ich und andere Das ist unglaublich?
Also, möchten Sie zwei ordentliche Mitglieder werden?
Ich lachte und sagte: Ich bin mir nicht sicher. Sie müssen warten, bis meine Frau fertig ist, bevor ich sie fragen kann.
Ende Kapitel 5
Monster Nr. 6
seine Geschichte? Kapitel fünf? Alte Freunde, neue Liebhaber
Jedes Jahr machen wir mit unseren Freunden Michael und Kathy einen Segeltörn. Wir sind seit unserer Studienzeit befreundet. Bonnie sprach über den Versuch, sie zu verführen. Sie hatte gerade erfahren, dass Michael ein echter geiler Hund ist, Kathy sagt, sie fickt ihn jeden Tag. Und sie sagt, Kathy findet mich attraktiv.
Sohn, hast du dich jemals verändert Vor ein paar Monaten hast du mit unseren Freunden geflirtet, ohne die Absicht, es außer Kontrolle geraten zu lassen. Jetzt stellst du die Leute an, die du ficken willst?
Als wir Michael und Kathy besuchten, dachte ich immer, wir wären nackt in ihrem Whirlpool. Michael wartet bis kurz nach dem Abendessen und sagt: Lass uns ausziehen und in die Wanne springen? Sie mag es, neben Bonnie zu sitzen und ihre Brüste und ihre nackte Fotze zu untersuchen. Nie ?Kathy, ich finde du solltest deine auch rasieren? Kathy scheint außerhalb der Wanne zu verweilen, und ich denke gerne, dass sie mir die Chance geben möchte, sie zu überprüfen. Und ihr kleiner Turner-Körper ist schön anzusehen. Diese kleinen Brüste mit einem flachen Bauch, spärlichen Büschen und langen, mit Bleistift ausgeradierten Nippeln Ich habe oft geträumt, dass ich sie lutsche.
Und liebt Michael Bonnie?
Ich musste fragen: Glaubst du wirklich, dass das eine gute Idee ist? Es könnte unsere Freundschaft gefährden.
wie er es mit Roger und Bonnie getan hat?
?OK,? ?Ich will?
Letzten Monat waren wir auf einem Bareboat-Charter vom karibischen Hafen von Canouan. Wir einigten uns darauf, 38 abzuziehen? Katamaran. Es war eine 7-tägige Reise, die nur 4 Inseln besuchte. Ich liebe diese Reisen, weil sie so gewöhnlich sind. Wir tragen fast immer Badeanzüge oder Shorts und ein Tanktop. Mädchen gehen gerne oben ohne, während wir auf dem Boot sind.
Zufällig legten wir an Kathys Geburtstag auf Union Island an. Wir trafen Vereinbarungen mit unserem örtlichen Bootsmann Tiger, um ihm zu Ehren ein Hummerfest zu veranstalten. Wir sagten Tiger, wir wollten eine abgelegene Bucht für den Abend. Seinen Anweisungen folgend machten wir uns am Nachmittag auf den Weg zurück in den abgelegeneren Teil der Insel. Ankern wir 100 Yards vor der Küste bei 30 Metern? aus Wasser.
Michael und Cathy sprangen ins Boot, um es zu erkunden. Dies bedeutet normalerweise, dass sie einen Ort finden, an dem sie Liebe machen können Bonnie entschied, dass die Zeit reif war.
Wir können die Szene in Szene setzen, indem wir sie sehen lassen, wie du meinen Arsch fickst, sagte er. Wenn wir sie zurückkommen sehen, werde ich auf dem Deck knien und du kannst mich von hinten nehmen. Sie haben eine großartige Aussicht vom Heckspiegel und werden nicht verwirren, in welchem ​​​​Loch Sie sich befinden.
Je mehr ich darüber nachdachte, desto schwieriger fing es an.
Dann sagte er: Lasst uns teilen und herrschen. Wenn Sie Michael vom Boot wegbringen können, sagen Sie ihm ?Club? Während ich mit Kathy rede. Ich werde ihm alles über Rogers Schwanz erzählen und dann sehen, ob er bereit ist, mir bei einem Einlauf zu helfen. Mal sehen, ob er mich dasselbe für ihn tun lässt. Wenn Michael weiß, dass er sich darauf freuen kann, all die Dinge zu tun, die Sie erwähnt haben, weiß ich, dass er die Chance ergreifen wird Ist das Kathy? Ich bin nicht sicher. Zwinkere, wenn du denkst, dass sie bereit ist, etwas zu teilen, wenn wir wieder zusammenkommen. Ich werde dasselbe tun.
Bonnie ging zu ihrer Tasche und nahm ihr Öl und ihren Dildo heraus. Er reichte sie mir und zog seinen Anzug aus. Warum bereitest du mich nicht vor? Dann kletterte er auf den Küchentisch und drehte sich auf den Rücken. Er hob seine Knie und stellte seine Füße und seinen Hintern auf die Tischkante.
Ich zog mein Hemd aus und ging zu ihm. Ich bückte mich, um es zu essen. Nach einem kleinen Vorspiel ölte ich sein Spielzeug ein und steckte es ihm in den Arsch. Ich schob ihn den ganzen Weg und machte mich wieder daran, ihn zu lecken. Ich fing an, mich selbst zu streicheln und versuchte, ihre Lippen und ihren Kitzler zu lecken. Ich hatte ihn in kürzester Zeit zum Abspritzen gebracht. Als er vom Tisch aufstand und mich hinsetzte, zwang er mich, den Dildo drin zu lassen. Er kniete sich hin und fing an, mir Blowjobs zu geben.
Eine Viertelstunde später konnten wir das Klingeln des Bootes über der Bucht hören. Wir tauschten schnell die Plätze und Bonnie ging mit nach hinten gedrehtem Hintern auf alle Viere. Ich nahm sein Spielzeug heraus und ließ es auf dem Deck liegen. Ich musste mich nicht einölen, weil sein Arsch bereit war. Ich hockte mich hinter ihn und schlüpfte leicht hinein. Ich machte bewusste und tiefe Striche.
Ich konnte hören, wie Michael den Bootsmotor abstellte, und ich wusste, dass er uns sehen konnte. Ich dachte, er würde versuchen, lautlos zum Boot zu treiben, um einen guten Blick darauf zu werfen, bevor wir merken, dass sie zurück sind. Ich ging so weit wie möglich, um sicherzustellen, dass Bonnie sehen konnte, wie ich ihren Arsch fickte.
Kathys ?Michael Du bist so böse Hey Leute, wir sind wieder da?
Ich tat so, als wäre ich überrascht, als ich Bonnie verließ und versuchte, mich zu schützen. Bonnie schnappte sich schnell ihren Anzug und ging unter Deck. Ich folgte ihm.
Etwas später überredete ich Michael, einige Vorräte an Land zu bringen, damit wir uns für die Geburtstagsfeier fertig machen konnten. Wir landeten das Boot am Strand und luden die Vorräte ein. Es war ein großartiger Ort. Die Bucht war mindestens eine Meile breit. Die Ränder waren felsige Klippen, die zum Ufer hin verliefen und in einem etwa 800 m langen Sandstrand endeten, der sich von einer Seite zur anderen erstreckte. Wir sahen die Hütte und den Grillplatz, wo Tiger uns sagte, wir sollten uns mit ihm treffen.
Ich dachte, wir würden uns einfach entspannen und ein paar Bier trinken, bevor Tiger hier ankommt. Kann einer von uns dann die Mädchen holen und an Land bringen?
Wir fingen an, darüber zu reden und Michael sagte: ‚Fickst du Bonnie in den Arsch?
?Ja ich war. Das tut mir leid. Wir waren so gefesselt, dass wir es nicht kommen hörten.
Blutet er auch deinen Schwanz?
Natürlich und Schwalben Saugt Kathy nicht an deinem?
.Michael antwortete mit einer Standardantwort. ?Meine Frau hat mir seit unserer Hochzeit keinen Blowjob mehr gegeben?
Ich sagte: Ist das so schlimm?
Dann erzählte ich ihm von der Nacht, die wir mit Roger und Shellie verbrachten. Ich erzählte von ihren Brüsten und ihrem großen Schwanz und dann von den anderen Abenteuern von ?The Club? Ich bin nicht zu sehr ins Detail über die meisten unserer Erfahrungen gegangen, aber ich habe mit Shellie über mein erstes Treffen mit Blasen, Ficken und Anal in dieser ersten Nacht gesprochen. Es war klar, dass er hart war und seinen Schwanz immer wieder gerade richtete. Und wenn ich andere Frauen erwähne, sagt sie ?Nein? und ?Wow, wirklich?
Dann unterbrach er mich, während ich Bonnies Party beschrieb, und sagte: Haben Sie keine Angst, einer von Ihnen könnte sich etwas einfangen? Sie fragte.
Ich erzählte ihm von The Rules.
Stört es dich nicht, dass diese Typen mit deiner Frau auf freiem Fuß sind? Sie fragte.
Musste ich es ihm sagen? Die erste Nacht, in der ich ihn mit Roger und seinem großen Schwanz beobachtete, hat mich wirklich angemacht Ich war erstaunt, ihm dabei zuzusehen, wie er an seinem unglaublichen Schwanz arbeitete. Ich war mehr besorgt darüber, Shellie zu haben, als darüber, was Bonnie tat. Dann auf der Party war ich überrascht, wie sie auf die anderen Jungs reagierte, und wurde aufgeregt, sie mit den anderen Jungs zu sehen. Und ist es nur Sex?
Dann ging ich auf eine sehr detaillierte Erklärung ein, dass Bonnie Rogers erster Arschfick war.
Er hat mich befragt. ?Sie hat wirklich seinen großen Schwanz in ihren Arsch genommen? Das muss unglaublich sein Wie hat sich das alles auf Ihre Beziehung ausgewirkt?
Ich war ehrlich und sagte ihm? Wir haben öfter Sex und lieben ihn mehr Bonnie wurde ein Haustier Jetzt ist sie diejenige, die Analsex anbietet Ich weiß, er lässt dich gehen, wenn du willst. Und wie gesagt, es schluckt?
Sagte? Wirklich Er hat es mich aus seinem Arsch machen lassen? In Ordnung . . . Ich glaube nicht, dass Kathy handeln wird.
Ich musste ihn fragen: Wenn ja, wie würdest du dich dabei fühlen, wenn ich bei ihm bin?
Er dachte einen Moment nach, während er das Boot anstarrte. ?Ich kann damit umgehen. Wenn du ihn bekommen kannst, bin ich dabei?
Kurz vor Sonnenuntergang kam Tiger an und wir halfen beim Laden der Vorräte. Das Feuer fing Feuer, und ich sagte Michael, er solle am Ufer warten, als ich zurückkehrte, um die Frauen abzuholen. Bonnie war da, um die Landleine des Bootes zu handhaben, als ich anlegte. Er sah mich an und ich blinzelte. Er lächelte, blinzelte aber nicht. Er zuckte nur mit den Schultern und sagte: Ich habe keine Reaktion bekommen. Also ich weiß nicht, was ich dir sagen soll.
Oh, gut, ich sagte, lass uns an Land gehen und sehen, was passiert.
Kathy kam zum Heck und stieg ins Boot. Bonnie stieg ein und wir gingen zum Strand.
Die Sonne war untergegangen und es war eine stille Mondnacht. Wir saßen um einen Picknicktisch herum, der unter einer strohgedeckten offenen Hütte stand. Wir entschieden uns für frisch gegrillten Hummer und Gemüse. Wir bezahlten Tiger nach dem Abendessen und dankten ihm für ein großartiges Abendessen. Wir halfen ihr beim Packen und sie ging.
Nach ein paar Flaschen Champagner war es Zeit für den Kuchen, den unser Bootsmannjunge für uns gekauft hatte. Wir sangen für Kathy und tranken noch einen Drink zu ihrem Geburtstag.
Er fragte: Wer hat den Kuchen gedeckt?
Als ich ihm sagte, dass ich es getan hatte, kam er um den Tisch herum und küsste mich. Ich war ein wenig überrascht, als er anfing, seine Zunge in meinen Mund zu stecken. Das hatte er noch nie zuvor getan.
Es ist nett von dir, dass du in Betracht ziehst, mir einen Kuchen zu kaufen.
Er setzte sich neben mich und legte seinen Kopf auf meine Schulter. Dann?Du?du bist so süß?
Kathy drehte sich zu mir um und steckte wieder einmal ihre Zunge in meinen Mund. Er hörte auf, mich zu küssen und sagte: Ich habe den ganzen Nachmittag darüber nachgedacht, was Bonnie mir über deine neuen Freunde erzählt hat. Zuerst war ich schockiert, aber ich muss zugeben, die Geschichten haben mich so geil gemacht Und jetzt, nach all dem Champagner. . .?
Frank hat mir alles erzählt und er hat dasselbe mit mir gemacht, sagte Michael.
Ich lege meine Hand unter sein Hemd und strecke mich aus, um seine Brust zu streicheln. Ich fing an, die Brustwarze zu kneifen und fragte: Ich habe oft daran gedacht, das zu tun. Ich möchte sie aufnehmen.
Aber es ist sehr klein.
?Sie?sind?klein aber fein?
Seine Hand lag auf meinem Oberschenkel und als er mich erneut küsste, glitt er langsam mit seinen Fingerspitzen nach oben, bis er auf meinem jetzt harten Schwanz war. Es ist ein ?Ja? Er küsste mich leidenschaftlich, während er meinen Schwanz hielt, und fing an, meinen Badeanzug zu streicheln. Ich benutzte meine andere Hand, um sein Hemd hochzuziehen und seine Brüste freizulegen. Ich entfernte mich von seinem Kuss und begann, an ihren erigierten Nippeln zu lecken und zu saugen. Er legte den Kopf zurück und fing an zu stöhnen.
Bonnie stand auf und ging um den Tisch herum, bis sie hinter Michael war. Er legte seine Hände auf ihre Schultern und drückte ihre Brüste gegen ihren Rücken, bewegte sie nach vorne und nach unten auf ihre Brust. Es reichte ihm bis zu den Leisten. Er nagte an seinem Ohr und ?Jemand? aufgeregt Du bist so hart Was willst du??
Wirst du mich lutschen, während ich sie beobachte?
?Sicherlich Zieh deine Shorts aus.
Er zog seinen Anzug aus, während er seine Shorts herunterrutschte und sie trat. Er ging zu ihr und setzte sie hin. Sie ging zu ihrem rechten Schwanz und fing an, ihn zu lutschen.
Ich legte meine Hand zwischen Kathys Beine und streichelte sie von der Innenseite ihres Anzugs. Seine Hände lagen auf meinem Kopf und als er mich festhielt, sagte er: ?Das?Großartig?
Ich schiebe ihren Hintern beiseite, damit ich ihre Lippen und ihren Kitzler spüren kann. Dann sagte ich: ‚Setz dich hier an den Tisch.‘
Er stand auf und zog seine Anzughose aus.
?zurücklehnen? Ich ging zu ihm und fing an, ihn zu lecken. Gott, es hat gut geschmeckt Ich massierte ihre Brüste und sie kontrollierte mein Tempo, indem sie meine Hände mit ihren bedeckte. Ich zog eine Hand zurück und senkte meine Finger auf seinen flachen Bauch und fing langsam an, seine Lippen zu fingern. Ich saugte an meinem Finger und steckte ihn hinein. Ich bearbeitete sie rein und raus, während ich an ihrer Klitoris biss, leckte und saugte.
Ich blickte zur Seite und sah Michael lächeln, als er uns beobachtete. Ich konnte sehen, wie Bonnies Hinterkopf auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches auf und ab hüpfte.
Bonnie kam, um etwas Luft zu schnappen und sagte: Michael, setz dich an den Tisch. Ich will auch zuschauen?
Also ging Michael an die Tischkante und Bonnie setzte sich auf die Bank. Er streichelte sie, während er zusah, wie ich Kathy aß.
Er sagte, ich will, dass du in meinen Mund spritzt. Sie fing wieder an zu saugen und Michael zu streicheln. Er lehnte sich jetzt auf dem Tisch zurück und genoss seinen Blowjob.
Ich suchte nach Kathys G-Punkt und ihre Klitoris war hart Er stöhnte und eine Hand hielt mich an meinem Hinterkopf fest. Ich fing an, ihn mit meiner Zunge zu klopfen und er begann zu flüstern: Oh ja, das?
Ich ließ seine Brust los und legte meine Hand auf seinen Hügel. Ich drückte direkt über seinem G-Punkt. Er krümmte seinen Rücken und jetzt waren seine beiden Hände über meinem Kopf. Sie fing an zu wandern und ich wusste, dass sie einen starken Orgasmus hatte Ich zog meinen Finger zurück und leckte langsam seine Lippen, schmeckte die Säfte.
Ich hörte Michael sagen: Oh Mann, das fühlt sich gut an Hier kommt es?
Ich schaute und sah, wie Bonnie ihren ganzen Schwanz nahm, sich auf und ab bewegte und ihre Ladung aß. Er leckte ihn von der Sohle bis zur Spitze und reinigte ihn gründlich. Er sah ziemlich glücklich aus.
Ich half Kathy, sich hinzusetzen. Ich ging zu ihr und wir küssten uns. Ich fragte, ob es in Ordnung sei?
?Ja? war seine Antwort.
Ich sagte, ich will in dir sein.
Ich brachte den Tisch dazu, sich den ganzen Weg zu bewegen, und als er auf der Kante saß, nahm ich meine Badehose heraus und tätschelte mich sanft, als ich mich ihm näherte. Ich steckte meinen Schwanz in seinen Mund und ließ ihn leicht hineingleiten. Ich küsste leicht seine Lippen und flüsterte: Ich wollte das schon lange machen Ich streichelte es langsam, wollte es nicht überstürzen. Er hatte seine Hände hinter meinem Nacken verschränkt und er lächelte und sah mir in die Augen.
Ich muss zugeben, Bonnie hat mir gesagt, dass du ein großer Liebhaber bist. Ich habe oft daran gedacht, Sex mit dir zu haben. Mein Herz brach, als du mir heute Nachmittag diese Geschichten erzähltest, aber ich entschied, dass ich wollte, dass du mich isst und fickst. Ich fühlte mich komisch und konnte es Bonnie nicht beichten.
Ich schaute über seine Schulter und Bonnie saß jetzt mit weit gespreizten Beinen am Tisch. Jetzt Michael, ich möchte, dass du den Gefallen revanchierst.
Michael setzte sich und legte seinen Kopf zwischen ihre Beine. Es ist lange her, dass ich das gemacht habe, sagte er. Ich hoffe, ich erinnere mich, wie es war. Oh Mann, deine rasierte Muschi sieht so gut aus Liebling, vielleicht sollten wir deine auch rasieren?
Bonnie sah mich an und lächelte. ?Nun Honig, wie schmeckt es??
Ich sagte? Geschmack ist perfekt Willst du einen Vorgeschmack?
?Sicherlich? war seine Antwort.
Ich stieg aus Kathys und kletterte auf den Tisch, um Bonnie dazu zu bringen, meinen Schwanz zu essen. Er stöhnte, während er an mir saugte. Ich nahm es heraus und er sagte? Schmeckt gut. Kathy, hast du jemals selbst geschmeckt?
Kathy antwortete mit schallender Stimme Nein?
Ich drehte mich um und sagte: ‚Du solltest es wirklich versuchen?‘ Ich sagte.
Ich fingerte ihn und sah, wie Michael aufsah, als ich meine Finger zu seinem Mund führte. Er zögerte, als ich meinen Finger ausstreckte. Er sah mir in die Augen und öffnete seinen Mund. Ich legte es hinein und es fing an zu saugen.
Ich fragte, ob es dir gefallen hat?
Er nickte als Antwort. Ich hob meinen Finger und benutzte zwei Finger, um ihn einzugeben. Ein paar tiefe Schläge und ich brachte sie zu seinem Mund zurück. Er begann daran zu saugen und jetzt waren seine Augen geschlossen. Ich sagte, habe ich eine bessere Idee?
Ich ging vorwärts und trat mit meinem Werkzeug ein. Gott, er fühlte sich gut an Nach ein paar Zügen sagte ich: Kannst du mich lutschen? Ich nahm es ab und es kletterte vom Tisch und kniete nieder und nahm mich in sein Maul.
Ich sah Michael an und sagte: Siehst du? Man muss nur verstehen, was eine Frau mag?
Kathy lutschte gierig meinen Schwanz und streichelte mich an den Fußsohlen. Er sah mich an und sagte: Bitte komm mir nicht in den Mund.
Ich antwortete: Okay. Und sie führte mein Blowjob-Geschäft weiter. Er war so sanft, als er mich langsam ein- und aussaugte.
Bonnie drückte Michaels Kopf weg und sagte: Ich will, dass du mich fickst sagte.
Er stand auf und stand vom Tisch auf, drehte sich um und verbeugte sich. Michael stellte sich schnell hinter sie und fing an, sie von hinten zu ficken. Ich sah ihn an und steckte meinen Daumen in meinen Mund und saugte. Dann nahm ich es heraus und zeigte darauf, um zu zeigen, dass er seinen Daumen in seinen Arsch stecken musste. Habe es gleich bekommen. Er schmierte seinen Daumen mit etwas Katzensaft ein, steckte ihn in sein braunes Loch und drückte ihn sanft hinein.
Bonnie sagte: Oh Michael, das fühlt sich gut an Aber dein Daumen ist so klein Hast du nicht etwas Größeres? Frank, kannst du das Öl aus meiner Tasche holen?
Kathy versuchte, sich umzusehen, um sie zu beobachten. Ich zog es aus seinem Mund und sagte: Lass uns ein bisschen näher kommen und zuschauen.
Ich nahm sie bei der Hand und führte sie um den Tisch herum, bis sie in ihrer Nähe war. Ich durchsuchte Bonnies Umhängetasche und fand die KY-Röhre. Ich gab es Michael und sagte: Benutze das?
Dann stellte ich mich hinter Kathy und sagte: ‚Halte dich an der Seite fest und beuge dich vor.‘ Während sie ihren Mann beobachtete, zog sie sich von Bonnie zurück. Dann nahm er den oberen Teil der Tube ab und gab etwas Öl auf seine Handfläche. Er streichelte ihren Schwanz und bedeckte ihn mit KY.
Das ist richtig, großer Junge, mach dich bereit und fick meinen Arsch?
Er trat vor und richtete die Spitze seines Schwanzes auf Bonnies Arschloch aus. Er rückte vor und mit einem Schlag ging sein Schwanz hinein, bis zur Basis
Oh Mann, ich kann nicht glauben, dass ich das getan habe
Ich stieg in Kathy ein und fing an, sie zu streicheln. Der Beckenknochen an der Vene meines Penis fühlte sich großartig an Es war jetzt enger, als ich es gewohnt war. Ich verlangsamte meinen Rhythmus, weil ich noch nicht ejakulieren wollte. Hat er meine Frau gefickt? Habe ich zugehört, was Kathy gesagt hat? Wie kannst du ihn das machen lassen? tut es nicht weh??
Bonnie hat geantwortet? Das erste Mal ist das Schlimmste. Das fühlt sich dann so gut an Ich konnte nicht glauben, wie intensiv es war, als ich einen Finger in meinem Arsch hatte und mein Freund mich zum Orgasmus brachte?
Michael ?Das ist großartig, aber ich dachte, es wäre enger?
Ich konnte nicht widerstehen und willkommen in der Welt von Roger Nach seinem Schwanz sind sie nie mehr dieselben.
Bonnie fragte: Möchtest du aufhören?
?Auf keinen Fall? War es Michaels Antwort?
Während wir alle die Gefühle genießen, sagte Bonnie: Michael, wenn du einen engen Arsch willst, musst du Frank oder Kathy ficken? sagte.
Michael fragte: Frank, hat dich jemand gefickt?
Ich sagte noch nicht, aber Bonnie machte es mir mit ihrem Dildo Ich habe sie gebeten? Wie fühlt es sich an?? Es fiel ihm schwer, es zu erklären, also dachte ich, ich versuche es mal. Er hat es mir angetan und dann hat er mich gelutscht. Es war toll?
Ich sagte, es gibt einen anderen Weg, es fester zu machen. Michael, nimm deinen großen Dildo aus der Tasche und leck deine Muschi. Setzen Sie es ganz. Dann wirst du es lieben?
Er lächelte und sagte: Sicher?
Er nahm es heraus und ich sah ihm zu, wie er sein Spielzeug aufhob und damit spielte. Sie machte sich über ihn lustig, indem sie ein wenig herumstocherte und daran zog.
Er beugte sich vor und sagte: Komm schon Michael, leg meinen Arsch zurück und drück deinen Arsch?
Sie streichelte sich selbst, als sie es einführte. Er beugte seinen Schwanz und stieß sich in sie hinein.
?Oh ja, das ist enger?
Bonnie sagte: Also, Kathy, ist das nicht aufregend? sagte.
?Mehr als ich mir vorstellen kann? war seine Antwort.
Meine Hände lagen auf Kathys Hüften und ich fing an, schneller und tiefer abzusteigen, als ich konnte.
Kathy, ?Gefällt es dir? wirst du auf mich kommen??
Ich sah aus, als hätte ich einen intensiven Orgasmus. Er muss angefangen haben zu bauen, als ich zum ersten Mal dachte, ich könnte Kathy endlich ficken. Ich drückte so hart ich konnte und spürte, wie ich meine Ladung in ihn pumpte.
Michael ?Ich komme gleich wieder? und ich habe gesehen, wie du es bis zum Anschlag geschoben hast Er hatte ein breites Lächeln im Gesicht
Michael holte sein jetzt loses Werkzeug heraus und sagte: Das war zu viel Ich habe ewig nicht zweimal ejakuliert.?
Wir entschieden uns, die meisten unserer Sachen am Strand zu lassen und morgens abzuholen. Wir machten uns nicht die Mühe, uns anzuziehen, als wir in die Boote stiegen und zum Boot zurückgingen.
Michael, komm und dusche mit mir, sagte Bonnie, als sie einstieg. Ich brauche Hilfe beim Aufräumen.
Kathy und ich saßen im Cockpit und sahen zu, wie die neuen Liebenden sich gegenseitig badeten. Als sie fertig waren, wischten sie sich gegenseitig ab und als sie im Cockpit ankamen, Bonnie: Ich glaube, es hat ihnen gefallen. Ich dachte, sie würden es tun. Als ich Kathy von Roger erzählte, sagte sie, sie wolle seinen Schwanz sehen. Er fragte, ob Roger und Sherrie gerne segeln würden. Weißt du, nach heute Nacht werden unsere Segeltörns mit ihnen nie wieder dieselben sein?
Dann nahm er Michaels Hand und führte ihn hinein. Er drehte sich um und sagte: ‚Bis morgen früh.‘
Nachdem Bonnie und Michel die Treppe heruntergekommen waren, fragte ich Kathy, ob sie duschen wolle. Ich nahm ihn bei der Hand und trug ihn zum Heck. Setz dich hierher, ich bin gleich zurück.
Ich ging in meine Kabine und holte meine Tasche. Ich drehte mich zu Kathy um und stellte sie neben sie. Ich öffnete sie und nahm meinen Bartschneider heraus. Er saß auf der obersten Sprosse des Koffers, die Füße auf der zweiten Sprosse. Ich kniete mich zwischen seine Beine und sagte: Wie wäre es mit einer kleinen Lösung?
Kathy antwortete: Ich habe nichts gegen meinen Haarschnitt, aber ich möchte keine Glatze haben.
Okay, also lass mich einfach das Gold machen. Ich zoome sie alle heran und rasiere mich dann zwischen und um die Lippen herum.?
Er öffnete seine Beine und ich schaltete den Trimmer ein. Dieses Ding vibriert, sodass deine empfindliche kleine Klitoris steif werden kann. Er beobachtete mich aufmerksam, als ich mit einer Hand den Busch auflockerte und begann, die langen Haare zu schneiden. Dann spreizte ich ihre bewegten Lippen für eine wirklich enge Fixierung. Sobald dies erledigt war, drehte ich den Trimmer um und benutzte die Basis, um ihre Klitoris zu kitzeln.
?Das fühlt sich so gut an?
Warum lässt du dich nicht gehen? Noch ein Orgasmus und du wirst so nass, dass ich dich mit deinen Säften rasieren kann? Er legte seine Hand auf sein Becken und drückte es nach unten. Jetzt waren seine Augen geschlossen und er war konzentriert. Er begann zu zittern und beugte sich leicht vor. Er hatte nur noch eine Minute Zeit.
Ich legte sie auf den Rücken und benutzte den Duschkopf, um sie nass zu machen. Ich reibe etwas Seife auf ihre Lippen und spüle sie ab. Ich seifte sie erneut ein und benutzte den Schaum, um meinen Rasierer über ihre empfindliche Haut zu gleiten. Ich habe das wirklich genossen, also habe ich mir Zeit genommen. Als ich fertig war, spülte ich es ab und sagte: Hier, fühle, wie weich es ist.
Das fühlt sich gut an. Vielen Dank?
Ich beugte mich vor und küsste seine Finger, als er sich fühlte. Er zog seine Hand weg und ich leckte und begann an seinen Lippen und seiner Klitoris zu saugen. Willst du noch einen Orgasmus?
Muss man das wirklich fragen?
Ich nahm einen Finger und ließ ihn zwischen seine feuchten Lippen gleiten. Ich benutzte einen anderen Finger und beugte mich vor, um von vorne zu beginnen. Ach, es hat gut geschmeckt. Ich hob meine Finger, damit ich seine Zunge herausstrecken und an seinen Lippen saugen konnte. Ich packte sie an den Hüften und sagte: Rutsch ein wenig nach vorne. Ich möchte mich wohler fühlen.
Er ging auf mich zu, sodass sein Rücken genau auf der Kante der Stufe lag. Ich arbeitete noch ein bisschen daran und er sagte: ‚Das ist sehr gut Ich komme gleich wieder?
Ich drückte meinen Finger gegen ihren Anus, als ich anfing, ihre sehr erigierte Klitoris zu lecken. Sie stöhnte, also stieg ich weiter in sie ein, während sie ihren Kitzler bearbeitete. Mein Finger zitterte mit einem sehr starken Orgasmus auf halbem Weg.
Als er sich beruhigte, sagte er: Bonnie hatte recht Das war großartig?
Ich stand auf und als er mich wieder aufrichten sah, sah er mich an. Er sagte, jetzt bist du dran. Willst du hier sitzen und mich dir einen blasen lassen?
Wir tauschten die Plätze und er fing an, mich zu lutschen. Er stand auf und sagte: Lass mich dich ein bisschen nass machen. Er bestieg mich und lenkte mich hart auf seinen Schlitz. Er beugte sich über mich und sprang mehrmals auf und ab.
Hier, das sollte es tun.
Er kehrte zu seinem Schritt zurück und begann erneut. Ich war so heiß, dass es nur ein paar Minuten dauerte, bis ich bereit war, wieder zu ejakulieren. Als ich mich an das erinnerte, was er zuvor gesagt hatte, warnte ich ihn: Du bringst mich zum Abspritzen
Ich versuchte, seinen Kopf zu heben, und er schob meine Hand weg. Ich konnte nicht länger warten und fing an zu explodieren. Er verpasste keinen Schlag und saugte mich ein, als ich hereinkam. Ich begann weicher zu werden und er ließ mein loses Glied aus seinem Mund kommen. Er sah mich an und leckte sich über die Lippen.
Ich dachte, du würdest nicht gerne schlucken?
Ich habe nicht geantwortet, aber jetzt tue ich es.
Er stand auf und nahm meine Hand. Mal sehen, ob wir etwas schlafen können, sagte er.
Ende Kapitel 6
Monster Nr. 7
Alte Freunde, neue Liebhaber? Kapitel 3
Nach einer erholsamen Nacht wachte ich mit der Sonne auf. Es war früh, ungefähr 06:00 Uhr. Ich schaute und sah Kathy neben mir schlafen und ich musste schmunzeln, als ich mich an den Abend zuvor erinnerte. Heiße karibische Nächte hindern uns daran, Tagesdecken zu verwenden, also ist es dort völlig ungeschützt. Ich begann mich zu verhärten, als ich sie anstarrte, aber kämpfte gegen den Drang an, sie zu streicheln und sie wieder hochzuheben.
Ich bewegte mich so sanft wie ich konnte zum Rand der Matratze, um aus dem Bett zu kommen. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, meinen Badeanzug anzuziehen, denn nach letzter Nacht, warum sollte ich das tun? Ich hoffte, dass sich unsere Beziehungen wirklich verändert hatten und dass wir unsere neu entdeckte Offenheit fortsetzen würden. Nachdem ich leise die Kabinentür geschlossen hatte, um meine neue Freundin nicht zu stören, machte ich mich auf den Weg zu meinem Kopf, um mit meiner Morgenroutine zu beginnen.
Ich bemerkte, dass die Tür der anderen Kabine offen stand und ich konnte nicht anders, als hineinzuschauen. Michael und Bonnie umarmten sich und schliefen tief und fest. Ich schloss die Kabinentür so leise wie ich konnte, bevor ich anhielt, um morgens zu pinkeln.
Beim Kaffeekochen kam ich nicht umhin, die Ereignisse des Vorabends zu wiederholen. Meine Frau ist sehr verständnisvoll für die Seelen anderer Menschen. Vor gestern hatte ich keine Möglichkeit, genau vorherzusagen, wie unsere alten Freunde auf die ihnen präsentierte Situation reagieren würden. Und jetzt, nachdem die Dinge so geendet hatten, konnte ich mich nicht davon überzeugen, dass sie sich dafür entscheiden würden, das Geschehene zu akzeptieren und dem von uns eingeschlagenen Kurs zu folgen.
Nach meiner zweiten Tasse Kaffee hatte ich es satt, alleine herumzusitzen und beschloss, ans Ufer zu gehen, um unsere Sachen zu holen. Ich konnte es ziemlich schnell alleine schaffen, da wir nicht oft an Land gingen. Um niemanden zu stören, beschloss ich, statt zu fahren, an Land zu rudern. Es hat keinen Sinn, andere ohne Grund zu wecken.
Ich zog das Boot an Land und ging zum Bunker. Ich lachte, als ich sah, wie wir unsere Sachen zurückließen. Unsere Kühlbox, Bonnie, hatte einen Seesack dabei, und Roger Roadie und die Gleitmitteltube lagen noch auf dem Tisch. Ich fand es gut, dass dieser Strand so abgelegen war. Unser Rap würde jeden umhauen, der sich auf diese Bühne wagte. Wir sind nur zwei Runden vom Tisch zum Ufer gefahren und all unsere Sachen waren im Boot. Ich entfernte mich vom Ufer und kehrte beiläufig zu unserem Boot zurück.
Als ich es im Heck festmachte, war ich nicht überrascht, dass sonst niemand an Deck war. Ich musste davon ausgehen, dass sie sich noch nicht bewegt hatten. Ich packte unsere Sachen ein und goss mir noch einen Kaffee ein. Ich ließ meiner Neugier freien Lauf und wagte mich vorwärts, um einen Blick auf die Decksluken der Kabinen zu werfen. Kathy schlief noch fest. Sie lag mit weit gespreizten Beinen auf dem Rücken, ihr Körper sah schrecklich einladend aus. Als ich jetzt ihren spärlichen Busch und ihre bloßen Lippen betrachtete, erinnerte ich mich liebevoll daran, wie sie letzte Nacht getrimmt und rasiert wurde.
Als ich das Deck überquerte und auf die Lukentür an Steuerbord blickte, sah ich Michaels Rücken und den Angriff auf Bonnie. Bonnie schwitzte, während sie daran arbeitete. Er lag auf seinem Gesicht, die Arme zur Innenseite seines Oberkörpers ausgestreckt. Als ich auf ihn zuging, sah ich, dass er sich vorbereitete. Ich dachte mir, stimmt, Michael ist unersättlich
Ich ging zurück ins Cockpit und setzte mich. Während ich an meinem Bier nippte, fragte ich mich, wie der Tag wohl werden würde. Wie würden unsere neuen Liebhaber heute aussehen? Als ich nach Westen auf die Bucht schaute, sah ich einen wolkenlosen Himmel und wir werden einen schönen neuen Tag haben.
Nach einer Weile hörte ich Stimmen in der Küche. Ich drehte mich um und sah Kathys nackten Rücken, während sie sich Kaffee einschenkte. Er drehte sich um, brachte den Kochtopf ins Cockpit und füllte mein Glas. Er sah mich mit einem Lächeln an und sagte ?Guten Morgen? Er beugte sich vor und küsste mich, einen sanften, anhaltenden Kuss auf der Zungenspitze. Er stand auf und trug die Kaffeekanne zurück in die Küche. Als er zurückkam, setzte er sich neben mich.
Ich habe sie gebeten? Wie hast du geschlafen?
Wirklich gut geschlafen. Und meine Träume waren wunderschön. Danke, dass du mich schlafen lässt. Wie ist es bei dir, wie hast du geschlafen??
Ich habe auch gut geschlafen Die beste Nachtruhe, die ich seit langem hatte.
Wir saßen schweigend da, während wir darauf warteten, dass der andere entschied, wohin wir gehen sollten. Ich fing an, mir Sorgen zu machen und musste sagen: Ich habe dich gestern Abend wirklich genossen. Ich hoffe, du bist damit einverstanden, was wir tun. Wie fühlen Sie sich??
Er wartete ein paar Minuten, bevor er antwortete. Ich war überrascht, wie ich mich gestern verhalten habe. Bonnie und ich reden darüber, was es Neues in unserem Leben gibt, und plötzlich höre ich sie Geschichten darüber erzählen, wie du Sex mit deinen Nachbarn und dann mit ihren Freunden hattest. Ich wurde unvorbereitet erwischt. Meine erste Reaktion war negativ, aber ich traute mich nicht, es zu sagen. Und je mehr er mir vor allem über deinen neuen Club erzählte, desto erregter war ich. Dann sagte er, dass Sie beide das alles sehr aufregend fanden, und er fragte mich, ob ich Sie ficken könnte, wenn ich die Chance dazu hätte. Ich war erstaunt. Ich wusste wirklich nicht, was ich antworten sollte.
Aber was hast du dir dabei gedacht?
Wenn du mich nach dir fragst? Ich habe mich gefragt, wie es ist, in den letzten Jahren Sex mit dir zu haben. Bonnie und ich werden immer über unser Sexleben reden. Und seit ihr beide zusammen seid, hat sie immer darauf geachtet, zu sagen, dass es großartig ist, bei jedem Sex einen Orgasmus zu haben. Michael und ich sind nicht so. Wenn ich einen Orgasmus will, muss ich mich normalerweise amüsieren. Er will Oralsex, aber er demütigt mich nicht. Wo ist da die Gerechtigkeit? Deshalb habe ich damit aufgehört. So härtet es viele Jahre aus, klebt, verliert an Gewicht, ejakuliert und dann sind wir fertig Ich war eifersüchtig auf Bonnie und natürlich war ich neugierig auf dich. Aber ich konnte Bonnie nicht sagen: Oh ja, ich würde wirklich gerne Sex mit deinem Mann haben? Also habe ich nichts gesagt. ?
Also bereust du letzte Nacht nicht?
Oh nein, überhaupt nicht. Ich habe alles sehr genossen. Ich war schon lange mit niemandem außer Michael zusammen. Du warst so wunderbar, einfühlsam und freundlich. Ich muss zugeben, letzte Nacht war das ehrlichste Vergnügen, das ich seit langem hatte. Erinnert mich an meine Verabredung. Ich wette, Michael hätte dasselbe gesagt. Er konnte das tun, was mich lange beschäftigt hat.
So fühlten wir uns, als unsere Nachbarn uns verführten. Wir wurden wie Kinder in einem Süßwarenladen, wo alles kostenlos ist Also ist nichts falsch. Du bist glücklich, er ist glücklich und alles ist klar.
?Ja, ich denke schon. Wird sich das auf unsere Beziehungen auswirken? Werden wir anders miteinander umgehen?
Nun, ich kann ehrlich sagen, dass ich oft von dem geträumt habe, was ich letzte Nacht getan habe. Und wären wir nicht von unseren Nachbarn verführt worden, wäre diese Reise wie jede andere gewesen. Und jetzt entschuldigen Sie mich, ich werde bei jeder Gelegenheit mit Ihnen schlafen. Als sie ihren Kopf drehte und meinen Kuss annahm, drehte ich mich zu ihr um und sah ihr in die Augen. Meine Hand wanderte zu ihrem Oberschenkel und sie öffnete ihre Beine, als ich langsam meine Hand hob, um sie zu streicheln. Ich fing an, meine Lippen zu öffnen und meinen Finger hineinzustecken, als wir Stimmen aus der Richtung der Kombüse hörten. Wir drehten uns um, als wir Bonnie auf uns zukommen sahen.
Verdammte Kathy, wie kannst du diesen Mann ausstehen? Er hat nicht einmal geblinzelt und mich nicht in Ruhe gelassen Ich wusste nicht, dass ein Mann so lange eine Erektion aufrechterhalten kann Ich schätze, ich hätte zuerst an die Tür klopfen sollen. Kathy, sieht so aus, als hättest du das gleiche Problem Soll ich später wiederkommen?
?Kein Problem. Wir haben nur geredet und, weißt du, rumgehangen, bis ihr beide euch entschieden habt, uns anzuschließen.
?Zeit verbringen. . . Das muss ich mir merken?
Und direkt hinter ihm war Michael. Er trat hinter sie und umarmte sie von hinten. Michael, bist du wieder hart?
?Fuck, ja, ich bin hart? Er zog sich zurück und fing an, sich selbst zu streicheln. Ich war schon lange nicht mehr so ​​hart, weil ich nicht wusste wann. Was sagst du, willst du es wieder tun?
Michael, du bist so ein geiler Bastard. Warum machst du keine Pause? Wir haben noch 4 Tage zusammen. Schwimmen und Abkühlung.
Zurückgewiesen ging er zum Heck und sprang ins Wasser.
Ich kann seine Ausdauer nicht glauben, sagte Bonnie. Ich glaube nicht, dass ich 2 Stunden geschlafen habe. Sie wollte die ganze Nacht Liebe machen?
Er ist wie ein Tier, wenn du ihn bei dir bleiben lässt, sagte Kathy. Sag einfach nein? und lass mich alleine?
Und habt ihr beide geschlafen oder wart ihr die ganze Nacht hier?
Ich antwortete? Ja, das haben wir. Wir sind gleich nach dir ins Bett gegangen und haben gut geschlafen.
Also, Kathy, hat dir die letzte Nacht gefallen?
Ja, dein Mann ist ein guter Liebhaber.
Bonnie kam und gab mir einen Kuss. Ja, das ist er, er ist ein sehr guter Junge Er bückte sich und küsste Kathy und sagte: Komm mit. Lass uns Frühstück für die Kinder machen und reden.
Ich sah zu, wie die Mädchen die Küche betraten und fragte mich, wie ihre Unterhaltung aussehen würde. Michael stieg wieder in das Flugzeug und setzte sich mir gegenüber. Er hatte ein breites Lächeln auf seinem Gesicht. Hast du Kathy in deinen Arsch geschoben?
Nein Michael, ich glaube nicht, dass er bereit ist.
Also, was hast du getan?
Schau dir seinen Busch an. Ich habe es rasiert. Jetzt ist sie ziemlich sauber und ihre Klitoris ist sehr empfindlich. Es waren so viele, dass ich sie nicht zählen konnte. Wie kannst du es nicht lieben, das Ding zu lecken?
Scheiß drauf Mann, er wird mich nicht umhauen und ich werde ihn nicht lecken Außerdem versuche ich schon lange, ihm eine Glatze zu verpassen Ich habe ihr immer gesagt, dass Bonnies Glatze toll aussieht Lass uns deine gleich aussehen lassen. Aber nein, das würde er nicht. Der Fall ist also abgeschlossen?
Michael, du bist so ein Arsch Nun, er ist jetzt rasiert und schluckt gerne. Du schuldest mir viel Ya Bonnie, ist sie nicht toll??
?ER? unglaublich Egal was ich versuchte, er widersprach nicht Ich konnte nicht schlafen, weil ich nicht wollte, dass der Traum endet. Du bist ein gottverdammter Glückspilz?
Ich meine, ist das nicht aufregend? Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Raum mit einer Gruppe von Bonnies Das einzige Problem ist, zu entscheiden, wer es als nächstes tut. Also nicht drücken Sie ist heute eine andere Frau als gestern, und morgen kann Sie überraschen. Seien Sie also geduldig und sehen Sie, was passiert.
Und du? Bis jetzt hattest du Recht, ich werde versuchen geduldig zu sein.
Kurz darauf brachten uns die Mädchen Essen und frischen Kaffee. Ich aß ein paar Bissen und ging in die Küche, um Mimosa zu machen. Bonnie begann darüber zu reden, was wir heute tun sollten. Geh in die Stadt oder häng einfach ab. Der Konsens war, dass wir einfach abhängen würden.
Michael sah auf den Schoß seiner Frau und legte seine Hand auf ihr Bein. Hat er gesagt, ich mag deinen Stil? Er nahm seine Hand zwischen ihre Beine und begann ihr Geschlecht zu streicheln. Er schlug sich auf den Arm und sagte: Nieder, Junge Beenden Sie Ihr Frühstück wie ein guter Junge.
Nachdem wir das Cockpit gereinigt und das Geschirr gespült hatten, gingen wir alle zusammen schwimmen. Ein kleiner Esel drehte sich, und es war nicht schwer zu erraten, was unsere Hände unter der Oberfläche taten. Zurück auf dem Boot packten wir unsere täglichen Koffer und zogen uns zum Sonnenbaden auf das Vordeck-Trampolin zurück. Die Mädchen breiteten die Sitzkissen aus dem Cockpit aus und bedeckten sie mit Handtüchern. Während Michael und ich ein paar Dominosteine ​​spielten, legten wir uns hin und fingen an, ihre Bücher zu lesen. Ungefähr eine Stunde später sagte Michael: Also Bonnie, jetzt erinnere ich mich. Du hast versprochen, mich heute zu rasieren.
Er sah sie an und sagte? Bist du sicher, dass ich ein Rasiermesser so nah an deinem Schwanz haben soll? Ich habe letzte Nacht nicht viel geschlafen und suche vielleicht nach Rache?
Okay, okay, ich mache es selbst. Er stand auf, ging seine Sachen holen und setzte sich aufs Heck. Wir anderen entspannten uns einfach und genossen den Tag. Etwa 10 Minuten später kam er zurück. Laut ?Ich?Ich habe Hunger? Er ging zu seiner Frau hinüber und spreizte sanft seine Beine, als er sich ihr näherte. Er begann sie zu fingern und sagte: Kann ich dich essen? sagte.
Bist du sicher, dass du mich willst?
Oh ja, meine Liebe, du siehst so sexy aus mit deinen Knoten und ich? Ich habe versucht, geduldig zu sein, aber ich kann es kaum erwarten
Er legte sein Buch weg und sagte: Bonnie und ich haben uns unterhalten, während wir Frühstück gemacht haben. Er empfahl mir, etwas Neues auszuprobieren. . . Benutze das bei mir, während du mich isst? Er griff in seine Tasche und zog Bonnies Roger Roadie heraus. Er reichte es Michael. Seine Augen leuchteten auf und er sagte: Oh ja, das? Ist es das, wovon ich spreche?
Das sah so aus, als könnte es Spaß machen. Ich ging zu Bonnie, damit ich besser sehen konnte.
Er fing an, die Lippen seiner Frau zu lecken und arbeitete sich zu ihrer Klitoris vor. Dann brachte er das Spielzeug zu seiner Vernissage. Er fing an, sie zu schubsen und sie meinte: Wow, wie wäre es mit etwas mehr Vorspiel vor der Penetration? sagte.
Also hörte er auf und machte sich einfach wieder an die Arbeit mit seinem Mund.
Bonnie sagte: Michael, du hast die Zärtlichkeit eines Zuhälters und die Berührung eines Gorillas Hier, lass mich dir zeigen, wie es geht. Er ging zu Kathy und Michael trat zur Seite. Kann ich Michael zeigen, wie eine Frau es mag? es?‘
Kathy sah Bonnie in die Augen, zögerte und sagte dann: Nach allem, was du für mich getan hast, wäre ich nicht auf die Idee gekommen, nein zu sagen. sagte.
Bonnie kroch zu Kathy und sagte: Michael, eine Frau ist zart. Versuchen Sie, ein wenig sensibel zu sein. . .? Er bewegte sich vorwärts und benutzte seine Zunge, um Bonnies innere Lippen zu teilen. ?Uummmmm, das schmeckt super? Dann saugte sie an einer Lippe, leckte sie erneut und saugte an der anderen.
Michael und ich verhärteten uns wieder, und ich begann mich sanft zu tätscheln, erfreut zu sehen, dass Kathy immer noch floss. Er hatte seine Augen geschlossen und sah aus, als würde er Bonnies Aufmerksamkeit genießen.
Jetzt bearbeitete Bonnie Kathys Klitoris. Sie saugt mit der Zungenspitze hin und her und wechselt zwischen den Bewegungen. Jetzt, Michael, lass mich Roger holen. Wie ich schon sagte, ich denke, es wird dir gefallen. Er führte den Kopf zu Kathys Mund und bewegte ihn sanft zwischen ihren Lippen auf und ab. Adam Kathy war nass Michael, schiebe es nicht herum, necke ihn. . .? Er setzte den Helm auf und hielt ihn dort, während er weiter daran ging, an Kathys Kitzler zu saugen. Er fängt jetzt langsam an, ein bisschen mehr von seinem Spielzeug hinzuzufügen und jedes Mal ein bisschen mehr rein und raus zu arbeiten. Kathy richtete ihre Brustwarzen und machte Lustlaute. Jetzt hatte Bonnie ungefähr 1/3 davon drin und Kathy spreizte ihre Beine weiter. ?Das ist riesig Oh ja, das fühlt sich so gut an Mehr, mehr, gib mir mehr Hör nicht auf mich zu lecken?
Jetzt streichelten Michael und ich uns aggressiv und liebten diese kleine Ausstellung.
Bonnie hat die Penetrationsrate erhöht. 2 Schläge, 2 weitere Zoll. . . Mehr als die Hälfte von ihnen war jetzt drinnen, und bald würden sie alle kommen. Er verlängerte die Schläge bis zur Hälfte und ging dann einen Zoll tiefer. Hatte er jetzt 10? Innerhalb Kathy lag hinter ihm und lehnte sich gegen die Seite des Rumpfes, um die Eingänge zu öffnen. Er war wirklich dabei.
Bonnie hob ihren Kopf und benutzte ihren Finger, um Kathys Klitoris zu stimulieren. Sie sagte: Sag mir wann? Werde ich Sperma haben? Sie ließ ihren Finger nach unten gleiten und benetzte ihn mit Kathys Schleim. Als es nass wurde, zog er sie und leckte wieder Kathys Kitzler.
Oh ja, das ist es, schön langsam. Ich bin fast da?
Bonnies Finger bewegte sich unter dem Dildo und ich wusste, was kommen würde. Kathy spannte sich an und hob ihr Becken in Richtung Bonnies Gesicht, während Bonnie ihren durchnässten Finger benutzte, um in Kathys Arsch zu gelangen. Langsam, aber bedächtig schob er sie den ganzen Weg. Kathy ?Oh mein Gott, dieses Gefühl ist so unglaublich? Er packte Bonnies Kopf und hielt ihn fest, als Bonnie sich vorbeugte und ihr Gesicht buckelte, als sie einen starken Orgasmus hatte.
Als Kathy sich hinsetzte und Bonnies Kopf losließ, zog Bonnie ihren Finger zurück und bewegte sich auf Kathys Mund zu. Er küsste sie zärtlich und ich beobachtete, wie sie verführerisch ihre Zungen sprachen.
Bonnie drehte sich auf den Rücken und sagte: Jetzt bist du dran, Michael. Mal sehen, ob du etwas gelernt hast? Er spreizte seine Beine und fingerte sich. Michael kam zwischen ihre Beine und benutzte seine Zunge, um ihre Finger zu manipulieren.
Ich beobachtete, wie Kathy nach oben griff und Roger langsam aus ihr herauszog. Sehr groß Ich habe noch nie zuvor so etwas gefühlt.
Bonnie, wie kannst du so jemanden hinter dich bringen?
Bonnie lag mit geschlossenen Augen da, während Michael sie bearbeitete. sagte? Die Jungs waren sehr sanft, als sie zum ersten Mal Analsex hatten. Danach erfuhr ich, dass ich zum ersten Mal liebte. Und da wurde mir klar, dass ich ihnen gefallen wollte, wenn sie bereit waren, mich so sanft zu verführen. Und warum kann eine Frau Männer nicht als Spielzeug benutzen, so wie sie uns benutzen? Er schüttelte Michaels Kopf und setzte sich. Als ich also entschied, mich von Roger mitnehmen zu lassen, versuchte ich, ihn zuerst zu erreichen, indem ich mich von den immer größeren Männern mitnehmen ließ. Was folgte, war sehr sinnlich und befriedigend. Ich war sehr beeindruckt von dem Interesse, das alle Männer an mir zeigten. Es war aufregend, die Aufmerksamkeit aller auf mich zu lenken. Ich wusste, dass ich es kaufen konnte, als er sich entschied, in mich einzudringen.
Michael griff nach unten, um ihren Dildo zu greifen, und sagte: Kann ich ihn bei dir benutzen? sagte. Ich würde mich freuen, wenn du sie alle bekommst?
Bonnie Sicher, aber hier geht es nicht um dich, also erwarte ich, dass du mich ausführst. Er griff in seine Tasche und nahm das Öl heraus. Erinnerst du dich an Michael, langsam, sanft? Er gab ihr den Schlauch.
Ihre Augen leuchteten auf, als sie annahm. Er öffnete sie und streute etwas davon auf das Werkzeug. Bonnie rollte sich auf den Bauch und erhob sich auf die Knie. Er spreizte die Knie und lehnte sich zurück. Michel war auf seinen Knien und näherte sich hinter ihr, als sie ihren Kopf zu ihrem Anus brachte und ihn herum rieb, um das Gelee zu verteilen. Er drückte sanft nach vorne und wir sahen zu, wie der Kopf hineinglitt. Er drängte sich nach vorne und es war lustig, den konzentrierten Ausdruck auf seinem Gesicht zu sehen. Kathy hatte ihr den Rücken zugewandt und lag auf der Seite. Er war so positioniert, dass sein Kopf nun hinter Bonnies lag und er sah mit offensichtlichem Interesse zu. Ich ging hinter ihn, nahm seine Hand in meine und brachte sie zu meinem Penis. Er begann geistesabwesend, mich langsam zu streicheln.
Michael, tu so, als wärst du in mir. Mich streicheln, wie du es tun würdest, wenn du mich ficken würdest? Er begann stärker zu drücken und zog sich leicht zurück. Mit jedem Treffer drang es mehr ein, als es sich zurückzog. Oh ja Michael, das stimmt. Spiel jetzt mit meiner Fotze? Er benutzte seine freie Hand unter ihr und befingerte sie. ?Oh ja, das ist es, fick meinen Arsch? Jetzt weiteten sich ihre Augen, als sie mehr von ihrem Spielzeug in ihn stieß. Es war zur Hälfte durch, und ich spürte, wie Kathys Schläge schneller wurden. Er war entschlossen, es zu nehmen, und es dauerte nicht lange, bis alles in ihm war. Er griff hinter sie und packte sie, als sie sich auf den Rücken drehte. Warte, während Michael meine Muschi leckt, bring mich zum Abspritzen Er streichelte ihren Schwanz, als er ihn sich ausborgte, und brachte seine freie Hand an die Basis seines Spielzeugs. Dann legte er seinen Mund auf ihr Geschlecht. Er öffnete seinen Mund und begann gierig an seinen Lippen zu saugen, während er es aß. Sanft Michael, zärtlich, liebe meine Muschi. Er wurde etwas langsamer und benutzte seine Zunge, um seine Lippen zu öffnen. Das ist besser, oh ja Baby, das ist besser. Ich bin so satt und es fühlt sich so gut an?
Ich beugte mich vor und begann Kathys Brust zu streicheln. Dann bewegte ich langsam meine Hand an seiner Vorderseite hinunter. Als ich näher kam, spreizte sie ihre Beine und ich ließ meine Finger zwischen ihre durchnässten Lippen gleiten. Ich führte einen Finger ein, dann zwei Finger und brachte sie dann an seine Lippen. Gierig nahm er sie auf.

Hinzufügt von:
Datum: November 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert