Selena Milchtitten Milf Livecams Commat

0 Aufrufe
0%


Amanda wachte früh auf, draußen war es noch dunkel. Er drehte sich um und schaute auf seine Uhr und sah, dass es fünf Uhr morgens war, aber er war wach und wollte Sex haben. Sie hielt immer noch Timmys Schwanz, drehte sich zu seiner Seite und nahm seine Eier in die andere. Er mochte es wirklich, wie sich sein Schwanz und seine Eier anfühlten. Er wusste, wenn er Timmy aufweckte, würde er wütend auf ihn sein, also beschloss er, ihn noch etwas schlafen zu lassen. Er würde sich den Film noch einmal ansehen, während er wartete, er wollte sehen, wie seine Mutter und Tante Cindy sich wieder gegenseitig lutschten. Er nahm die Fernbedienung vom Nachttisch, schaltete den Fernseher ein und als der Ton eingeschaltet war, drückte er die Stummschalttaste, drückte die Wiedergabetaste, das Bild war schwarz. Dann erinnerte er sich, dass er vergessen hatte, das Band zurückzuspulen, das er zurückspulen wollte, aber stattdessen schob er es vor. Etwas, das er nicht kannte, erschien auf dem Bildschirm und er drückte auf die Wiedergabetaste.
Das Bild auf dem Bildschirm zeigte einen sehr großen Raum voller Männer und Frauen, die sich gegenseitig fickten und lutschten. Er stoppte schnell das Band.
Wow, da ist noch mehr auf Band. Er sagte es laut. Er fing an, Timmy zu schütteln.
Timmy, wach auf, da ist noch mehr auf Band. Timmys Augen öffneten sich.
Mehr.
Ja, die Art von Menschen, die ich noch nie zuvor beim Liebesspiel und Saugen gesehen habe.
Timmy setzte sich und vergaß alles über das Schlafen. Schalt es ein, lass uns gucken.
Amanda startete das Band neu. Die Kamera wirbelte durch den Raum. Überall waren Männer, die Frauen fickten, und Frauen, die Männer und Frauen lutschten.
Dreh die Lautstärke lauter Mandy. Amanda drückte auf die Stummschalttaste und der Raum füllte sich mit den Geräuschen von Leuten, die fickten und lutschten.
Die Kamera zoomte auf ein Paar, die Dame saß mit weit gespreizten Beinen auf einem Sofa und rieb hektisch ihren Kitzler. Der Mann, der vor ihm stand, wedelte mit seinem Schwanz auf und ab.
Haben Männer so Spaß? , fragte Amanda.
Ja, und ich schätze, so haben Mädchen Spaß.
Also kann ich einfach einen wichsen, indem ich meinen Kitzler mit meiner Hand reibe, brauche ich nicht einen Gummischwanz?
Richtig Mandy, schau dir die Ejakulation der Dame an.
Timmy hatte Recht, es war Miss Cumming. Sein ganzer Körper zitterte und ihm war schwindelig und er schrie, dass er ejakuliere. Dann begann der Schwanz des Mannes, lange Spritzer in das Gesicht der Frau zu spritzen. Amanda klatschte in die Hände.
Es macht den Jungs richtig Spaß, zusammen herumzurennen.
Jetzt kratzte Lady cum ihr Gesicht und steckte es in ihren Mund. Dann packte sie den Schwanz des Mannes und lutschte ihn.
Ich möchte das machen. sagte Amanda. Er fing an, ihre Klitoris zu reiben, genau wie sie es auf dem Band sah.
Es ist noch nicht vorbei, Mandy, lass uns warten, bis die Filme vorbei sind.
Amanda wurde langsamer, rieb aber weiterhin ihre kleine Klitoris. Timmy sah ihn an und begann langsam seinen harten Schwanz zu streicheln. Die Kamera ging auf einen Mann und eine Frau, die auf dem Boden lagen und ihre Köpfe über die anderen beugten.
Schau Timmy, sie lutschen sich gleichzeitig gegenseitig, das können wir machen, sie haben wirklich Spaß.
Die Kamera bewegte sich erneut und sie sahen Tante Cindy auf Händen und Knien auf einer Couch, ihr Arsch hing in der Luft, ein Typ fickte sie von hinten, ein anderer Typ saß auf der Couch und drückte ihren harten Schwanz rein und raus. sein saugender Mund.
Schau Timmy, das ist Tante Cindy, ich wusste nicht, dass Leute so ficken, Junge, sieh dich an.
Ihr verdammter Typ holte plötzlich seinen Schwanz heraus und spritzte einen Strahl Sperma in ihren Arsch. Sie spritzte weiter, bis ihre Arschbacken mit dicker, viskoser Flüssigkeit bedeckt waren. Der Mann, den sie lutschte, kam auch; Amanda sah, wie etwas von der Seite ihres Mundes zu ihrem Kinn sickerte. Plötzlich erschien eine andere Frau, schob den Mann von Cindys Arsch weg, leckte ihre Arschbacken und goss laut klebrige Schmiere in ihren Mund. Als sie zufrieden war, dass Cindy kein Sperma mehr in ihrem Arsch hatte, bewegte sie sich schnell zu ihrem Mund, leckte Sperma von ihrem Kinn und stieß ihre Zunge in Cindys Mund, um alle Spermareste aufzunehmen, die nicht geschluckt worden waren.
Wow, diese Dame liebt die Ejakulation fast so sehr wie ich. Amanda klatschte in die Hände und weinte.
Ich mag es wirklich, wie Tante Cindys Arsch aussieht, er ist wunderschön. sagte Timmy.
Arsch? Timmy, was ist ein Arsch?
Du nennst es Hintern, kleine Kinder nennen es Hintern, Erwachsene nennen es Arsch.
Arsch, ja, das mag ich, habe ich auch einen schönen Arsch?
Der schönste Arsch ist nicht so breit wie der von Tante Cindy.
Liebst du meinen Arsch auch?
Ich liebe deinen Arsch Mandy. Die Kamera hat sich wieder verändert,
Das ist Mama, was macht sie? , fragte Amanda.
Es sieht so aus, als würde sie auf einem Hahn sitzen und an einem anderen saugen. antwortete Timmy.
Was macht der Mann hinter ihm?
Der Mann hinter ihm injizierte etwas aus einem Schlauch in seinen Schwanz. Die Kamera zoomte heran und Amanda erkannte sofort die Röhre, das gleiche Ding, das sie in der Gummischwanzschublade ihrer Mutter hatte. Der Mann hat seinen Schwanz fertig gefahren; legten einen Finger auf den Arsch ihrer Mutter und ließen ihn ihren Arsch hinuntergleiten.
Wow, Timmy hält seinen Finger an ihr, aber ich meine das Arschloch.
Sie beobachteten, wie der Mann mit einem Finger im Arschloch ihrer Mutter wackelte, dann zog er sich zurück und stieß zwei Finger hinein, spreizte seine Finger so weit wie er konnte und bewegte sie überall hin.
Was wird Timmy tun?
Ich glaube, er wird sie in den Arsch ficken.
Kannst du das tun?
Ich denke, wir werden es herausfinden. Timmy wusste etwas über Arschficken, er und seine beiden Freunde Marty und Greg versuchten ein paar Mal, sich gegenseitig in den Arsch zu ficken, aber sie bekamen ihre Schwänze nicht rein, egal wie sehr sie es versuchten. Also beobachtete Timmy dies mit großem Interesse.
Der Mann hatte nun drei Finger in den schönen Arsch seiner Mutter gesteckt. Der Mann streckte seine Finger aus, drückte die Spitze seines Penis in Andreas Arschloch und mit einem Schlag drückte er die Eier, bis sie gegen die Eier des Mannes waren, der ihre Fotze fickte.
Schau mal, Timmy, das steckt in deinem Arsch. Sauber Drei Schwänze auf einmal.
Ihre Mutter war wild, sie drückten und lutschten die drei Schwänze an ihrem Körper, als wären sie die letzten Schwänze der Welt. Er schlug seinen Arsch und seine Fotze auf zwei Schwänze und schob den anderen in seine Kehle. Er hörte abrupt auf, die Männer fickten weiter. Mmmm… kam Andreas Mund voller Tränen. Sein Körper zitterte; Um den Hahn herum kam mehr Lärm aus seinem Mund.
Mama kommt. schrie Amanda und rieb ihre Fotze etwas schneller. Dann fing ihre Mutter wieder an, sich zu lieben, heftiger als zuvor.
Mama kann wirklich ficken, ich wünschte, ich könnte sie auch ficken. sagte Timmy.
Sie hatte zwei weitere Orgasmen, bevor der Typ in ihrem Arsch seinen Schwanz herauszog und über ihren ganzen Arsch und auf ihren Rücken ejakulierte. Der Mann in seinem Mund nahm es heraus und bedeckte sein Gesicht mit Sperma.
Junge, dieser Typ hat wirklich viel Sperma. sagte Amanda.
Die Jungs wussten von der Art, wie dein Muschimann stöhnte, dass er seinen Magen füllte. Dann leckte die Dame, die Sperma aus Tante Cindys Arsch leckte, das Gesicht ihrer Mutter; Er leckte einen großen Tropfen auf seiner Zunge und zeigte ihn Andrea. Andrea öffnete seinen Mund weit und saugte die Zungen der Frauen in seinen Mund. Die Dame tat dies, indem sie Andrea mehrmals Sperma in den Mund goss, den Rest dann leckte und selbst schluckte. Als sie zufrieden war, dass Andrea kein Sperma mehr auf ihrem Gesicht oder ihren Haaren hatte, bewegte sie sich auf ihren Rücken und machte laute Schlürfgeräusche, indem sie ihre Lippen und Zunge über ihren Rücken gleiten ließ. Sie leckte ihren Arsch sauber, bewegte sich hinter sie, leckte Andreas Arschbacken, leckte ihre Arschspalte auf und ab und stieß ihre Zunge so weit in Andreas Arschloch. Er zog den Penis aus Andreas Fotze und saugte ihn in seinen Mund und reinigte ihn auch.
Andrea rollte den Mann mit weit gespreizten Beinen auf den Rücken. Die Frau tauchte mit ihrer Zunge in ihre mit Sperma gefüllte Fotze ein. Er leckte und lutschte Andreas Fotze.
Ach verdammt… Sein Körper spannt sich an und seine Zehen krümmen sich.
Leere Schlampe, das will ich sein. dachte Amanda. Sie wünschte, sie hätte all diese Ejakulation gegessen.
Die Kamera bewegte sich erneut und passierte eine Reihe von fünf oder sechs Männern und Frauen, die versuchten, durch eine Tür zu kommen. Die Kamera ging an ihnen vorbei und ging durch die Tür, es war das Badezimmer. In der Wanne kniete eine Frau und ein Mann stieg mit ihr in die Wanne. Die Frau packte den Schwanz des Mannes und richtete ihn auf ihr Gesicht. Der Mann pisste sich ins Gesicht; Die Frauen öffneten ihre Münder und nahmen den pinkelnden Schwanz. Pisse lief aus ihrem Mund über ihr Kinn und über ihre Brustwarzen.
Wow, schau Timmy, diese Frau trinkt Pipi.
Ja, dieser Typ pinkelt sie definitiv mit vollem Mund an.
Der Mann war mit dem Pinkeln fertig, stieg aus der Wanne und wurde durch eine Frau ersetzt. Die Frau spreizte ihre Beine; Der Mund der Frau bedeckte schnell ihre Fotze auf ihren Knien. Pisse strömte aus seinem Mund und rann über ihn, sein Kopf zurückgezogen, sein Mund weit geöffnet, die Pisse ging direkt in seinen Mund und floss sein Kinn hinab zum Rest seines Körpers.
Schau, sie trinkt etwas, du kannst sehen, wie ihre Kehle schluckt. rief Amanda.
Ich schätze, es ist einfach zu viel, um alles zu trinken, diese Dame musste wirklich pinkeln. Timmy hat es hinzugefügt.
Amanda erkannte, dass Pipi Pipi war. Die Kamera blieb lange genug auf der pissenden Dame, damit eine andere Frau und ein Mann sie anpissen konnten. Dann ging er zurück in den großen Raum. Die Kamera konzentrierte sich auf vier Frauen, die auf dem Boden lagen und sich gegenseitig die Fotzen lutschten und leckten. Da lag ein Mann auf dem Boden und eine Frau saß auf seinem Schwanz.
Schau, Timmy, es geht dir in den Arsch. Die Kamera bewegte sich durch den Raum und zeigte Leute, die in jeder erdenklichen Position fickten und saugten. Amanda zeigte großes Interesse. Der einzige Weg, wie er ein Ficker sein würde, wäre, mit erhobenen Beinen auf dem Rücken zu liegen. Die Kamera kam in die Küche, wo zwei Frauen am Tisch saßen. Einer saß mit seinen Absätzen und seinem Hintern auf der Tischkante, ein Mann pumpte seinen Schwanz in ihre haarlose Fotze hinein und wieder heraus.
Warum haben manche Frauen keine Haare auf ihren Fotzen? , fragte Amanda.
Ich glaube, sie rasieren sie. antwortete Timmy.
Du meinst, wie dein Vater sein Gesicht rasiert?
Ja.
Ich habe keine Haare auf meiner Fotze.
Du bist noch nicht alt genug, das wirst du sein, wenn du groß bist.
Ich rasiere sie, wenn ich Haare habe, ich mag es, wie die Katze aussieht, wenn sie keine hat.
Ich auch.
Die andere Dame lag mit ihren Füßen auf dem Boden und ihren Brüsten auf dem Tisch, während ein Mann hinter ihr stand und ihr Arschloch fickte. Da saß ein anderer Mann auf einem Stuhl, eine Frau saß auf seinem Schoß, ihr gegenüber und hüpfte auf seinem harten Schwanz auf und ab. Zurück im großen Raum sahen sie ein junges Mädchen mit vier Männern um sie herum auf dem Boden sitzen, ein Schwanz lutschte und masturbierte an den anderen beiden, der vierte Mann bumste. Sie ging von einem Hahn zum nächsten und lutschte jeden der Reihe nach. Plötzlich begann einer der Schwänze zu ejakulieren, der erste Spritzer traf die Wange der Dame. Er drehte schnell seinen Kopf und schluckte den nächsten Spritzer. Dann schloss sie ihren Mund um den spritzenden Schwanz und saugte an einem weiteren Schwanz, wobei die anderen beiden fast gleichzeitig spritzten. Er ging von einem Hahn zum nächsten und versuchte so viel wie möglich mit seinem Maul zu fangen. Der größte Teil der Ejakulation landete auf seinem Gesicht, das vollständig mit dickem Zeug bedeckt war. Er wischte es von seinen Augen und steckte es in seinen Mund. Dann war die Dame, die das Sperma gegessen hat, da.
Bleib weg von mir du Fotzenfressfotze, das ist meine Ejakulation und die kriegst du gar nicht hin, fick mich. Das Mädchen sagte
Oh Baby, gönne meiner Mutter bitte eine Pause. Spermafresser antwortete.
Mom? Es ist seine Tochter, rief Amanda.
Nein Du ejakulierst alte Hure. Du isst immer jeden Leichnam, ich esse alles selbst, du nimmst es nie.
Bitte Baby, lass mich meine Zunge in deinen Mund stecken, ich verspreche dir, dass du nichts essen wirst.
Okay okay, aber du isst besser keinen Tropfen. Die alte Frau steckte ihre Zunge hinein und stieß eine riesige Faust von der Wange des Mädchens in ihren Mund, das Mädchen schluckte nicht, bis ihr Mund voll war, dann trank es und öffnete ihren Mund für mehr. Als die Dame ihr Gesicht reinigte, versuchte sie, das Sperma aus den Haaren der Mädchen zu lecken.
Liebling, du hast drei oder vier große Tropfen in deinem Haar, hast du etwas dagegen, wenn ich sie mir in den Mund stecke und auf deinen spucke?
Okay, aber schluck keine Prostituierten.
Die Dame saugte große Tropfen Sperma aus den Haaren der Mädchen, legte dann ihren Mund direkt auf ihre Mädchen und ließ es über ihre Lippen in den offenen Mund der Mädchen fließen. Das Mädchen schluckte es, dann packte sie den Kopf der Dame und zog ihre Lippen an ihre, nahm ihre Zunge in den Mund und saugte daran.
Sie zog sich zurück und sagte mit einem breiten Lächeln: Steh auf und lass mich deine geflügelte Fotze lutschen, Mama. Die Frau stand auf und spreizte ihre Beine. An der Fotze der Dame hingen zwei große Flügel, das Mädchen spreizte sie weit und steckte ihre Zunge in ihr Loch und verschwand erst, als sich die Kamera bewegte.
Amanda betrachtete ihre eigene Muschi; Er wusste nicht, dass manche Frauen so große Flügel hatten.
Timmy, was glaubst du, wie alt dieses Mädchen ist?
Ich bin nicht sechzehn oder siebzehn, warum?
Ich habe mich gefragt, wann ich zu so einer Party gehen könnte.
Die Kamera war auf eine Dame gerichtet, die mit einem anderen Mann hinter ihr auf einem Hahn saß.
Schau, er fickt sich in den Arsch. sagte Amanda.
Ich glaube nicht, Mandy, er hat sie beide vermasselt.
Junge, er muss ein wirklich großes Loch haben.
Ich denke, die Löcher von Frauen werden ziemlich dehnbar sein, denke nur daran, wie sehr sie sich dehnen müssen, wenn sie Babys haben.
Willst du damit sagen, dass Babys aus deiner Fotze kommen? Ja, Mandy, das tun sie.
Ich wusste, dass Frauen ihre Babys in ihrem Bauch trugen, aber ich wusste nicht, dass sie aus ihren Fotzen kamen. Junge, wenn eine Muschi so eng wird, kann ich wahrscheinlich jeden Schwanz ficken.
Mit ein wenig Übung kannst du das wahrscheinlich.
Ich will nicht ein bisschen üben, ich will viel üben. Amanda kicherte.
Die Kamera bewegte sich wieder; Auf der Rückseite des Sofas stand eine Frau, die mit ihren Brüsten auf dem Sofa stand. Ein Mann vergrub seine Zunge in ihrem Arschloch; Er ging ein und aus wie ein kleiner Hahn.
Friss meinen Arsch, Hurensohn. Steck deinen ganzen Kopf in meinen Arsch. rief die Frau.
Glaubst du, der Typ hat seine Mutter Timmy gefickt?
Nein, es ist nur etwas, was manche Leute zu anderen Leuten sagen, aber ich wünschte, ich wäre ein Hurensohn.
Die Kamera war nun auf die beiden Frauen gerichtet. Der eine saß auf dem Sofa und wackelte mit dem Hintern, der andere saß zwischen seinen weit gespreizten Beinen auf dem Boden. Die Dame, die auf dem Boden saß, schmierte einige dieser Dinge aus einer Tube in beide Hände. Die Jungs sahen mit offenen Mündern zu, wie die Dame auf dem Boden die Fotzenfinger der anderen Dame zusammendrückte. Seine ganze Hand drehte und drückte weiter, bis sie bis zu seinem Handgelenk sank. Dann tat sie dasselbe mit ihrer anderen Hand, nur dass diese in ihren Arsch gelangte. Die Dame fing an, ihre Hände in die beiden Löcher zu ficken, die Kamera zoomte in das Gesicht der Dame auf dem Sofa.
Ja… Baby… Schlag mir in den Arsch und in die Muschi. Sagte er mit einem breiten Grinsen.
Der Fernsehbildschirm wurde schwarz. Amanda rieb ihre Fotze so schnell, dass Timmy kaum ihre Hand sehen konnte. Er masturbierte mit der gleichen Geschwindigkeit an seinem Schwanz.
Verdammt … verdammt … Timmy, ich komme gleich, ich komme gleich, ich komme gleich.
Timmy stand vor ihr auf, bereit zu ejakulieren. Amanda schrie, immer noch in den Wehen ihres eigenen Orgasmus.
Sie glitt vom Bett, starrte auf seinen Schwanz, während sie zwischen Timmys Beinen saß, Timmy zeigte mit seinem Schwanz auf seine Lippen, das Sperma wurde von seinem Schwanz auf seine geschlossenen Lippen gespritzt, er bewegte seinen Schwanz mit einem kleinen Schuss zu seinen Wangen und seiner Nase . Die letzten paar Tropfen tropften von seinem Schwanz. Er hob seinen Kopf, nahm ihn in den Mund und saugte den Rest. Legt seinen Kopf zurück auf das Bett.
Leck in meinen Mund Timmy. Sperma glitt zwischen seine Lippen, sagte er.
Timmy machte das überhaupt nichts aus, er hatte schon einmal seinen eigenen Samenerguss gekostet. Also bückte er sich und begann, sein Sperma in seinem jetzt weit geöffneten Mund zu lecken. Amanda wartete, bis sich ihr Gesicht wieder klärte, bevor sie eines davon schluckte, und schluckte es dann.
Hmm gut. sagte. Ich esse einfach gerne deine Ejakulation. Ich frage mich, ob die meines Vaters so gut schmeckt wie deine?
Das ist etwas, was du nie über Mandy erfahren würdest.
Es kann eines Tages sein, aber ich will jetzt noch mehr von dir, lass uns einander lecken.
Du gehst nach oben, Mandy. Sagte er auf dem Rücken liegend.
Amanda kroch über ihn und legte ihre Fotze auf sein Gesicht; packte seinen Schwanz und legte ihn auf seinen Mund. Amanda stellte fest, dass sie in dieser Position seinen Schwanz viel einfacher schlucken konnte; Sie saugte hart und fickte seinen Schwanz ihren Kopf auf und ab.
Er spürte, wie Timmys Zunge tief in seine Fotze eindrang. Es kam schnell, aber es dauerte länger, bis Timmy seine Eier in sein Gesicht geworfen hatte. Amanda stand kurz vor ihrem zweiten Orgasmus, sie wusste, dass sie gleich ejakulieren würde, als sie spürte, wie ihr Schwanz in ihrem Mund anschwoll und zuckte, ihr zweiter Orgasmus traf sie, gerade als ihr erster Spritzer ihren Gaumen traf, Schwanz unwillkürlich eindrang ihr Arschgesicht. Dies war das erste Mal, dass er Sperma an seinem Schwanz lutschte, während er abspritzte, er liebte es. Sie leckten und lutschten sich weiter, bis ihre Orgasmen vorüber waren. Er fühlte, wie ihr Schwanz weich wurde, er ließ ihn aus seinem Mund gleiten, er hob ihn und sein Gesicht war auf ihrem, er streckte seinen Körper über sie, legte seine Lippen auf ihre und rieb ihre Muschi an seinem Schwanz. Timmy schob seine Zunge in seinen Mund und gab ihr einen Vorgeschmack auf seine eigene Fotze, während er seine eigene Fotze schmeckte. Sie legte ihren Kopf auf seine Schulter und schlang ihre Arme um ihn, liebte es immer noch, wie sich ihre harten Nippel gegen ihre Brust drückten.
Das war das beste Sperma aller Zeiten. sagte. Timmy stimmte zu.
Nachdem sie lange Zeit still gelegen hatte, beschloss Amanda, dass sie es noch einmal tun wollte, und dachte, dass es vielleicht wieder härter werden würde, wenn sie seinen Schwanz etwas härter lutschte. Er stand auf und drehte sich um, packte ihren weichen Schwanz und saugte ihn in seinen Mund. Ihre Hüften zuckten unter ihrem saugenden Mund. Komm schon, Mandy, es ist zu empfindlich. Er stöhnte. Amanda ließ seinen Schwanz fallen und wollte sich von ihm entfernen, aber Timmy packte ihren Arsch an den Wangen und zog sie auseinander. Er sah über seine Schulter. Was schaust du dir an, magst du mein Arschloch? Sie fragte. Ja, es ist hübsch und rosa.
Möchtest du es lecken, oh bitte leck es Timmy, bitte… Timmy sah auf und leckte sein Arschloch.
Nun… . das gefällt mir wirklich. Steck deine Zunge in Timmy, fick mein Arschloch mit deiner Zunge.
Timmy drückte seine Zunge in ihr Arschloch; Er konnte nur den Hinweis verstehen, also begann seine Zungenspitze in ihren Arsch hinein und wieder heraus zu gleiten. Er erkannte, dass er jedes Mal, wenn er sie schubste, ein bisschen mehr mit ihr herumspielen konnte, und bald fing er an, ihren Arsch mit seiner ganzen Zunge zu ficken.
Ouuuuuu… Das fühlt sich so gut an, also… .fühlt sich so gut an…, stöhnte er. Fick meinen Arsch Timmy, ich will, dass du ihn fickst.
Timmy streckt seine Zunge heraus. Ich ficke Mandy.
Nein Timmy, fick meinen Arsch mit deinem Schwanz.
Aber wir haben nichts davon in der Röhre, ich kann ihn nicht aufnehmen. Er sagte, er erinnere sich, als Greg und Marty versuchten, ihn in den Arsch zu ficken.
Amanda sprang aus dem Bett. Warte, ich bin gleich zurück. Er schrie, als er aus dem Zimmer rannte. Er ging in das Zimmer seiner Mutter und durchwühlte die Gummischwanzschublade, bis er fand, was er suchte. Zurück in seinem Zimmer hielt er die Röhre hoch.
Ta Taa, ist es das, was du brauchst? Er reichte Timmy die Röhre, kroch auf Händen und Knien auf dem Bett, schüttelte seine Arschbacken und legte seinen Kopf und seine Brust auf das Bett, blieb aber auf den Knien und zeigte auf seinen schönen Arsch Timmy. Jetzt fick es, fick meinen Arsch, beeil dich, ich kann es kaum erwarten, deinen Schwanz in meinem Arschloch zu spüren.
Aber Timmy beeilte sich nicht und erinnerte sich daran, wie der Typ auf dem Band seine Mutter auf seinen Arsch vorbereitet hatte. Zuerst gab er etwas Gleitmittel auf seinen Schwanz, nahm etwas auf seinen Finger und schob es in seinen Arsch. Er bewegte seinen Finger langsam, bis er spürte, wie sich sein Loch löste, dann drückte er einen anderen Finger hinein. Er spreizte seine Finger und bewegte sie ein wenig rein und raus.
Ouuuu… Timmy, guuut… soooo… guuut. Steck jetzt deinen Schwanz rein.
Aber Timmy beeilte sich nicht, er drückte einen weiteren Finger und bewegte drei Finger, bis er ganz hineingedrückt war. Als er sicher war, dass er bereit war, hob er seine Finger und drückte die Spitze seines Schwanzes gegen sein Arschloch und drückte, wobei er immer noch einen gewissen Widerstand in seinem kleinen Loch hatte.
Tut es Mandy weh?
Ein bisschen, aber das ist mir egal, schieb es einfach rein und fick mich.
Timmy drückte sie hart und war überrascht, dass sie so leicht auf seinen Eiern ausrutschte.
Ouuuu… nun, scheiß drauf. Fick es hart. Schrei.
Timmy liebte sich eine Weile und fing dann an, in sein Arschloch rein und raus zu gehen. sagte Amanda
Warte Timmy, warte, ich glaube nicht, dass ich so kommen kann.
Reib deinen Kitzler, Mandy.
Nein, du reibst, reibe für mich. Beide Hände von Timmy waren voll von ihren Brüsten, aber er beugte sich noch mehr vor und fing an, ihren Kitzler zu reiben.
Ja, das war’s erstmal, fick mich hart in den Arsch. Timmy fing an, ihn so hart zu schlagen, wie er konnte. Es dauerte nicht lange, bis sie zum Orgasmus kam.
Scheiße… Du wirst mich zum Abspritzen bringen, agggg… Fuuuck… ich komme.
Timmy trat ihm weiter in den Arsch.
Yeah Timmy Yeeeee… Verdammt, schlag mir weiter in den Arsch.
Er legte seine Hand auf Timmys, streckte die Hand aus und steckte drei Finger in seine Muschi. Selbst mit der dünnen Membran, die ihre beiden Löcher trennte, konnte sie Timmys Schwanz mit ihren Fingern fühlen.
Ich kann dich fühlen. Ich kann deinen Schwanz in meinem Arsch fühlen. Sie schrie.
Timmy war fast bereit zu ejakulieren, sein Arschloch war noch enger als seine Muschi, und seine Finger, die an der Unterseite seines Schwanzes rieben, würden ihn zum Schießen bringen.
Ich komme, fülle deinen Arsch mit Sperma. Er schrie.
Ja…
Amanda spürte, wie Timmys Schwanz explodierte und tief in ihren Arsch schoss. Sie drehte ihren Arsch und fluchte heftig gegen ihren sprudelnden Schwanz. Dann spürte er, wie sein Schwanz weicher wurde und seinen Arsch hinabglitt. Amada rollte sich auf den Rücken.
Das war wirklich gut, ich liebe es, in den Arsch gefickt zu werden. Timmy lag neben ihr und hielt ihre Brust in der Hand. Innerhalb von Minuten waren beide Kinder eingeschlafen.
Timmy erwachte mit einem Ruck; Er sah auf die Uhr, es war fünf nach acht.
Verdammt, ich muss aufstehen. sagte. Seine Bewegung im Bett weckte Amanda.
Was ist das Problem? Sie fragte.
Ich habe versprochen, sie um neun Uhr im Versteck zu treffen, und ich muss das Frühstück vorbereiten, bevor ich gehe.
Alles was ich will ist dein Schwanz, lass uns uns gegenseitig essen, während du weg bist, mache ich mir ein Pop-Tart.
Okay, aber ich wasche besser meinen Schwanz, bevor du ihn lutschst.
Gute Idee. Er gluckste.
Timmy ging ins Badezimmer; Er folgte ihr und setzte sich auf den Toilettensitz. Timmy seifte einen Waschlappen ein und fing an, seinen Schwanz zu reiben.
Timmy, was macht ihr eigentlich im Versteck?
Hauptsächlich geplappert, wir haben ein paar Mal versucht, uns in den Arsch zu ficken, sind aber nie reingekommen, jetzt weiß ich warum.
Willst du damit sagen, dass ihr Spaß zusammen hattet?
Ja immer.
Haben Greg und Marty so schöne Schwänze wie du?
Gregs Schwanz ist kürzer als meiner, aber er hat einen wirklich großen Kopf und Martys ist länger, aber nicht so dick.
Glaubst du, sie wissen, wie man Liebe macht?
Natürlich ficken sie beide ihre Schwestern.
Wollen Sie damit sagen, dass Marty Marsha und Greg Polly gefickt hat?
Ja, das machen sie die ganze Zeit.
Glaubst du, sie wollen mich ficken?
Natürlich wird dich jemand ficken wollen.
Aber sowohl Marsha als auch Polly sind wirklich schön und haben beide wirklich große Brüste.
Sie sind nicht so hübsch wie du und du hast schöne Brüste, obwohl sie nicht so groß sind wie du.
Anstatt dumm zu sein, warum bringst du sie nicht her, um mich zu ficken, kannst du mich alle auf einmal ficken, du weißt, wie diese drei Typen meine Mutter auf Band gemacht haben.
Ja, ich wette, Jungs lieben es, du kannst auch an ihnen lutschen, keiner von ihnen hat jemals einen Blowjob gegeben, ihre Schwestern lutschen ihre Schwänze nicht.
Werden sie nicht überrascht sein zu erfahren, wie sehr ich es liebe, Schwänze zu lutschen? Jetzt lass uns wieder ins Bett gehen und uns gegenseitig lecken. sagte.
Ich muss zuerst pinkeln. Nein, Timmy, nicht. rief Amanda.
Was ist das Problem? fragte er mit einem verwirrten Gesichtsausdruck.
Ich möchte, dass du auf mich pisst, du weißt schon, wie die Dame auf dem Band.
Du willst, dass ich dir ins Gesicht pisse?
Ja, und in meinem Mund und überall auf mir. Kichernd stieg sie in die Wanne und fiel auf die Knie. Timmy kletterte hoch und stellte sich vor ihn, packte seinen weichen Schwanz und richtete ihn auf sein Gesicht.
Fang an zu gehen, wenn du bereit bist und ich schicke ihn wohin ich will, okay? Timmy ließ los, Pisse traf sein Gesicht und spritzte über ihn, öffnete seinen Mund und leitete den Strahl in ihn hinein, folgte dem Pissestrahl, bis er seinen Schwanz in seinem Mund hatte. Pisse tropfte von ihren Nippeln und ihrer Klitoris über ihr Kinn auf ihre Brüste und ihren Bauch hinunter. Er schluckte so viel er konnte, zu viel, um alles zu schlucken. Als der Fluss nachließ, drückte sie ihre Lippen auf seinen Schwanz und trank tief. Als er den letzten Tropfen von seinem mittlerweile gehärteten Schwanz gesaugt hat. Sie sah ihn lächelnd an,
Ich trinke gerne deinen Pipi Timmy, du kannst mir immer in den Mund pinkeln, ab jetzt bin ich deine Toilette.
Ich pisse dich auch gerne an Mandy, jetzt bin ich dran, du pisst mir ins Maul.
Er stand auf und die Katze spreizte seine Lippen. Timmy fiel auf die Knie und presste seine Lippen auf die gespreizte Katze. Amanda entspannte sich und füllte schnell ihren Mund, trat ein wenig zurück und ließ den Überschuss heraus, trank und trank, bis sie nicht mehr pinkeln konnte. Amanda kicherte die ganze Zeit, sie stand auf und steckte ihre Zunge in ihren Mund und küsste ihn und gab ihm ihre eigene Pisse, dann leckten sie sich gegenseitig das Gesicht.
Du nein was, jetzt bin ich eine pisstrinkende Spermaschlampe. sagte er lachend.
Timmy drehte die Dusche auf und sie spülten den Urin von ihren Körpern, lachten, kicherten und umarmten sich, während sie sich abtrockneten. Sie gingen zurück ins Bett und leckten und saugten sich gegenseitig, Amanda hatte ihren dritten Orgasmus, als sie Timmys Schwanzgeld spürte und gierig sein Sperma in ihren Mund saugte. Als er sicher war, dass er jeden Tropfen davon getrunken hatte, rollte er es auf seinen Rücken.
Ich kann es kaum erwarten, drei Schwänze zu haben, an denen ich lutschen und ficken kann. Vergiss nicht, den Jungs zu sagen, dass ich Ejakulation liebe, ich möchte nicht, dass sie sich zurückziehen, wenn sie anfangen zu schießen.
Okay, ich ziehe mich besser an, ich komme zu spät.
Amanda ging in die Küche, während Timmy sich anzog; Er stellte zwei Pop-Tarts in den Toaster und schenkte zwei große Gläser Milch ein. Als Timmy hereinkam, saß er nackt am Tisch und kaute auf seiner Torte. Timmy trank ein halbes Glas Milch.
Willst du nicht etwas anziehen, bevor die Männer kommen? Er hat gefragt.
Wofür, ich muss mich nur wieder ausziehen.
Timmy trank den Rest der Milch aus und schnappte sich ein Pop-Tart. Ich gehe. Sagte er und ging zur Tür.
Ich werde duschen und mich für dich und die Kinder hübsch machen, also nimm dir eine Auszeit. Sagte er auf seinem Rücken, winkte mit der Hand und ging. Amanda aß ihren Pop-Tart auf und trank ihre Milch, dann ging sie zurück in ihr und Timmys Badezimmer. Er hatte vorher nicht daran gedacht, aber er und Timmy waren in perfekter Ordnung. Ihre Badezimmer waren zwischen den Schlafzimmern und es gab eine Tür von jedem Schlafzimmer zum Badezimmer, sie konnten hin und her gehen, ohne auch nur den Flur zu betreten. Sie könnten nachts Liebe machen und ihre Eltern würden es nie erfahren. Sie duschte, kämmte sich die Haare und legte ihr Lieblingsparfüm auf. Sie wollte die perfekte Pose einnehmen, als die Kinder hereinkamen und sie zum ersten Mal nackt sahen, indem sie einfach zurück in ihr Bett kroch und das Parfüm auflegte, das sie zurückgelegt hatte. Sie lag auf dem Rücken und fächerte ihr langes blondes Haar über das Bett. Mit einem ausgestreckten Bein schob sie das andere neben ihr Knie und tastete ihre Katze mit beiden Beinen auf dem Bett ab, um sicherzustellen, dass es offen war und die Männer einen guten Blick auf ihr Loch haben konnten. Er lag da und wartete darauf, dass sie hereinkamen, so aufgeregt bei dem Gedanken an all diese Schwänze und all diese Ejakulation, dass er sich kaum zurückhalten konnte.
Als Timmy am Versteck ankam, fingen Greg und Marty ohne ihn an. Sie hatten beide ihre Hosen heruntergelassen und streichelten ihre Schwänze.
Hey Leute, schießt jetzt nicht, ich muss euch etwas sagen.
Wir dachten, du würdest nicht kommen. sagte Martin.
Ich bin zu spät, weil ich Mandy gefickt habe.
Also meinst du, du hast dieses süße kleine Ding endlich gefickt, Mann, ich wünschte, ich könnte meinen Schwanz in dieses kleine Baby bekommen. sagte Gregor.
Ich würde meine linken Eier geben, um sie auch zu ficken, sie ist eine lebende Puppe. Martin stimmte zu.
Nun, du wirst deine Chance bekommen, er will, dass ich dich nach Hause bringe, damit wir ihn alle ficken können. Worauf warten wir, lass uns gehen. Marty sagte, er habe seine Hose und Shorts über seinen harten Schwanz gezogen.
Er wollte, dass ich dir sage, dass er deine Schwänze lutschen und Sperma trinken wollte.
Greg blieb stehen und sah Timmy an. Also sagst du, du lutschst Schwänze und isst Sperma?
Ja, sie liebt den Geschmack von Ejakulation und nachdem sie es gefickt hat, lässt sie es aus ihrer Fotze fließen und isst es. Mann, er ist wirklich schlecht. sagte Gregor.
Die Hosen der beiden Jungen waren mit Reißverschlüssen und Gürteln versehen, begierig darauf, loszulegen. »Greg«, sagte er und ging auf Timmys Haus zu.
Meine ältere Schwester ist vierzehn Jahre alt und isst meinen Schwanz nicht. Sie sagt, es ist nicht schön, aber ich glaube, sie will es wirklich. Einmal, als sie mich betrogen hat, hat sie ein wenig auf ihre Hand ejakuliert und als sie dachte, ich wäre es nicht , sie sah es an und leckte etwas davon in ihrem Mund.
Meine Schwester sagt, niemand hat es getan, es ist nur ein Mythos. Ich denke, wenn es jemand gesehen hätte, würden sie es auch tun. sagte Martin.
Mann, ich würde gerne deine beiden Schwestern ficken, sie haben wirklich große Brüste. sagte Timmy. Keiner von beiden ist so hübsch wie Mandy und ich finde, sie hat schöne Brüste, das ist wirklich für eine Zehnjährige gemacht. sagte Martin. Ich stimme dem zu, ich kann es kaum erwarten, meinen Schwanz in dieses schöne kleine Stück zu stecken. Greg hat es hinzugefügt. Sie erreichten Timmys Haus und traten durch die Vordertür ein. Als Amanda sie kommen hörte, schloss sie die Augen und tat so, als würde sie schlafen. Er hörte, wie sie sein Zimmer betraten, und er lag ganz still da.
Wow, schau dir das an, sie sieht nackt noch besser aus, mit Klamotten. flüsterte Marty.
Schau dir diese kleine haarlose Katze an, sie ist innen ganz rosa und seine Brüste sind etwas anderes. sagte Gregor.
Lass uns unsere Kleider ausziehen, bevor ich ihn wecke. sagte Timmy. Die Kinder begannen, sich auszuziehen. Amanda drehte ihren Kopf, damit sie ihnen mit leicht geöffneten Augen beim Ausziehen zusehen konnte. Als die Jungs nackt waren, konnte sie es nicht mehr ertragen, sie setzte sich hin und setzte sich mit ihren Beinen vom Bett vor Greg und Marty und streichelte ihre beiden Schwänze, bevor sie wussten, was los war.
Junge, was für schöne Schwänze hast du, kann ich sie lutschen?
Du kannst an meinem lutschen, wann immer du willst, Süße. sagte Greg, griff nach oben und drückte seine Brust.
Ich möchte, dass du mir einen bläst, Mandy, beeil dich, bevor du mich erschießt, weil ich mich betrogen habe. Marty stöhnte. Amanda glitt vom Bett auf die Knie, Marty stand vor ihr, Greg auf der einen Seite und Timmy auf der anderen.
Amanda sah sich die drei Hähne an, Marty ist etwas größer und dünner als Gregs oder Timmys, und Greg hatte einen wirklich großen Kopf, sie fand alle drei wunderschön. Er öffnete seinen Mund weit und schluckte Martys Schwanz, während sein Kinn in seine Eier stieß.
Wow, er hat das ganze Ding im Mund. Ich kann fühlen, wie er seine Kehle schluckt, verdammt, ich werde schießen, hier kommt Mandy, verdammtes Cumminggggggg.
Amanda trat zurück und ließ nur ihren Kopf in ihrem Mund. Martys Schwanz erbrach Sperma in einem fast festen Strahl; Er füllte seinen Mund und zwang sie, etwas zu schlucken. Amanda verlor keinen Tropfen, ihre Eier all das, aber ihr Kopf entleerte sich nach hinten und öffnete ihren Mund weit, zeigte die Spermalache im Mund ihres Mannes und schluckte sie dann in drei großen Schlucken.
Gott, du bist eine ekelhafte Schlampe. sagte Gregor.
Ich bin eine versaute Schlampe. Sagte Mandy ihm mit einem Lächeln. Dann leckte und lutschte sie Martys Schwanz, bis er sauber war.
Er streichelte Martys zwei andere Schwänze, während er daran saugte, er mochte es, gleichzeitig einen im Mund und einen in der Hand zu haben. Er ließ Martys Schwanz fallen und steckte ihn in Gregs Mund und ließ seinen großen Kopf in seine Kehle gleiten; Er liebte das Gefühl, wie der große Kopf seine Kehle spreizte. Amanda leckte und leckte Gregs Schwanz auf und ab und schob ihn in ihre Kehle hinein und wieder heraus.
Gott, ich kann nicht glauben, dass du alles genommen hast, es frisst mich lebendig auf, leck Mandy, leck es hart, stöhnte Greg.
Amanda saugte härter und schneller, ihre Hände flogen an Martys und Timmys Schwänzen auf und ab.
Fuck, fuck, würge die heiße Schlampe. Amanda spürte, wie Gregs Schwanzkopf größer wurde. Scheiße, ich schieße, agggggg. Greg füllte seinen Mund mit dem ersten Spritzer, Amanda trank sein Ejakulat und schluckte und schluckte.
Als ihr Orgasmus nachließ, hatte sie immer noch einen vollen Mund. Amanda tat dasselbe mit Martys Ejakulation und öffnete ihren Mund, um es den Männern zu zeigen, bevor sie schluckte. Dann leckte und lutschte er Gregs Schwanz, bis alle Spuren von Sperma verschwunden waren.
Dann wandte er seine Aufmerksamkeit Timmys Schwanz zu, was länger dauerte, bis Timmy seinen Mund stopfte. Aber er brachte sie schließlich zum Abspritzen und machte seine kleine Show. Nachdem er seinen Schwanz geputzt hat. Er sah den Jungen an und lächelte.
Das war wirklich toll, ich hatte noch nie so viel Ejakulation auf einmal. Ihr wart großartig, ich habe es geliebt.
Wo das herkommt, gibt’s noch mehr, ich bin wieder dran. Marty sagte, er habe seinen harten Schwanz gepackt und in seinen Mund geschoben.
Amanda stand auf und sah die Schwänze der Kinder an. Marty und Greg waren hart, aber Timmys war so weich. Amanda entschied, was sie als nächstes wollte. Er legte sich aufs Bett und spreizte seine Beine so weit wie möglich.
Nein Marty, ich will jetzt ficken, ich habe noch nicht ejakuliert. Ich habe dich zuerst gelutscht, damit Greg mich zuerst ficken kann. Ok
Greg verschwendete keine Zeit; über ihn gekrochen. Amanda schnappte sich seinen harten Schwanz und führte ihn in ihre offene Muschi. Greg begann ihn wie verrückt mit langen, harten Schlägen anzustupsen.
Oh, das ist es, fick mich so, hart, schnell und tief.
Amanda fing an, über den zehnten Schlag zu sprechen, flippte aus und knallte ihre Fotze so hart auf ihren Schwanz, dass Greg Angst hatte, sie würde ihn aus seinem Sitz schlagen, aber er hielt fest und schlug weiter auf ihre verkrampfte Fotze. Greg brachte ihren Orgasmus weiter, bevor er ihre Muschi vollständig zog. Greg brach auf ihm zusammen.
Gott was zum Teufel, meine Schwester hat mich noch nie so gefickt. Er sagte, sein weicher Schwanz fiel ihm auf den Bauch, als er sich auf den Rücken rollte.
Amanda ging auf die Knie und nahm Gregs Sperma aus ihrer Fotze und fing an, es zu essen. Ich will mehr Schwänze, beeil dich, Marty, fick mich noch ein bisschen. Er sagte, er habe sich auf den Rücken gerollt und seine Beine gespreizt. Marty kletterte zwischen ihre Beine und drückte sie nun mit einem pochenden Schwanz in ihren Eiern vor sich her.
Wow, groß, fick mich wirklich so wie Greg. Amanda schrie und fing an, Martys Schwanz wild zu schlagen, genau wie Gregs, Martys Schwanz schlug direkt vor ihr, sie konnte seinen Schwanz tief in ihrem Bauch spüren. Marty schlug ihn.
Fuck, ich schieße, Scheiße verschwendet Mandy hier. Marty schoss ihr die Muschi voll und schoss dann noch mehr, als sie den Arsch hinunterlief, bevor sie schließlich fertig wurde. Amanda hatte drei weitere Orgasmen, während Marty sie fickte, und die Muschi schrumpfte immer noch, als sie ihn verließ. Du hast recht Greg, er ist wirklich so ein Dreckskerl, meine Schwester könnte von ihm lernen.
Amanda stöhnte immer noch ihren letzten Orgasmus. Der Junge saß da ​​und wartete, bis er Sperma von ihren Muschi- und Arschbacken aß.
Jetzt will ich Timmy in den Arsch ficken.
Arschfick, du kannst nicht in den Arsch ficken. Greg sagte, dass Marty zustimmend nickte und sich an seine Erlebnisse im Bunker erinnerte.
Natürlich kann man Idioten machen, Timmy und ich haben es gerade getan. Zeig ihnen, wie Timmy ist, sagte er, ging auf seine Hände und Knie und schüttelte seinen Hintern in Richtung der Jungs.
Timmy nahm das KY und zeigte den Kindern, wie man es zubereitet, während er fortfuhr. Die beiden Männer starrten erstaunt, als Timmy seinen Schwanz mühelos aus seinem Arsch in ihre Eier gleiten ließ. Amanda sah die Kinder lächelnd an.
Schau Jungs, es ist einfach, wenn du weißt wie. Jetzt legst du dich neben mich, um an meine Muschi zu kommen, und ich kann deine lutschen, während Timmy mein Arschloch fickt. Reibe meinen Kitzler. Die Jungs taten wie angewiesen und bald hatte Greg zwei Finger in seiner Fotze und Marty rieb seinen Kitzler, während Timmy seinen Arsch knallte. Amanda hatte einen Schwanz in der Hand und einen anderen im Hals.
Scheiß drauf, ich kann Timmys Schwanz in seinem Arsch spüren. schrie Greg. Amanda war damit beschäftigt, zwei Schwänze zu lutschen. Sie saugte eine Weile an einem, bewegte es dann herum und streichelte den anderen ständig mit ihrer Hand. Es dauerte eine Weile, bis die Jungs kamen, aber Amanda kam fast ständig. Er spürte, wie Gregs Schwanz in seiner Hand anschwoll, also legte er schnell seinen Mund auf ihren.
Scheiße, ich komm cumminggggggg. schrie Greg, den Mund voller Sperma, das er schnell schluckte. Als sie sicher war, dass sie alles hatte, machte sie sich wieder daran, an Marty zu saugen. Gerade als er spürte, wie Timmys Schwanz hüpfte und in seinen Arsch spritzte, ejakulierte Marty in seinem Mund.
Es war so ein guter Fick, den du mir gegeben hast. Ich werde euch allen eine besondere Belohnung geben, sobald ihr alle wieder hart werdet. Er lag zwischen Greg und Marty, einen Hahn in jeder Hand; Timmy ging ins Badezimmer, um seinen Schwanz zu reinigen.
Als sie zurückkam, streichelte Amanda immer noch ihre Schwänze, während sie an ihren Brüsten saugte. Beide Jungs waren fast zäh. Amanda rutschte nach unten und lutschte ihre Schwänze, bis sie beide hart waren.
Okay, jetzt denke ich, du bist bereit, ich will einen Schwanz in meinem Arsch und einen anderen in meiner Muschi. Ich werde seinen Schwanz lutschen, da Timmys noch weich ist, das Saugen muss nicht hart sein, es geht auch hart zu sein, sobald er anfängt zu lutschen. Marty wird meine Muschi bekommen und Greg wird meinen Arsch nehmen es hinein.
Wie machen wir das, Mandy? , fragte Martin.
Du liegst auf deinem Rücken und ich setze mich auf deinen Schwanz, dann stellt sich Greg hinter mich und schiebt mir seinen in den Arsch. Timmy weiß, was zu tun ist.
Okay, lass uns gehen, das hört sich wirklich lustig an. sagte Marty, der auf dem Bett lag. Sie alle bewegten sich und nahmen ihre Plätze ein. Beide Jungs steckten ihre Schwänze in Amandas Löcher und er nahm Timmys immer noch weichen Schwanz in seinen Mund und lutschte ihn so fest er konnte. Er nahm seinen Mund von Timmys Schwanz.
Ihr Jungs fickt mich viel, okay. Der Junge fing an, sie zu ficken; Sie nahmen bald den Takt auf und begannen, sich harmonisch auf und ab zu bewegen. Amanda flippte aus und prallte wie ein Gummiball in zwei Hähne zurück; ein Orgasmus erschütterte seinen Körper, dann noch einer.
Der fast harte Schwanz in Timmys Kehle übertönte sein Schreien und Stöhnen. Die Jungs schlugen sie weiter und sagten, dass sie wirklich wollte, dass sie sie wirklich hart fickten, und sie taten ihr Bestes, um ihr zu geben, was sie wollte. Amanda war hektisch und hatte einen fast konstanten Orgasmus, sobald einer nachließ, begann der andere. Greg war die erste Ejakulation des Mannes, Amanda spürte, wie ihr Schwanz ihre Fotze und ihren Arsch füllte, und bevor Greg fertig war, kam Marty, um sie mit der Muschi voll zu schießen. Die Jungs schlugen weiter auf sie ein, Sperma strömte aus ihren beiden Löchern, bedeckte ihre Eier und Amanda lief ihre Beine hinunter. Timmy grunzte laut und stopfte sich den Mund zu, schluckte alles ohne einen Tropfen zu verlieren. Alle drei Hähne des Jungen waren weich geworden und sie hielten schließlich an und ließen ihre Hähne aus ihren jeweiligen Löchern gleiten.
Amanda lag auf Marty, ihr Körper zuckte, leichtes Schluchzen kam aus ihrer Kehle. Timmy sah ihn an und sah, wie ihm die Tränen über die Wangen liefen.
Oh Mandy, haben wir dich verletzt? Ich glaube, sie hat sich verletzt, Leute. Amanda zog Marty auf den Rücken, lächelte und wischte sich die Tränen aus dem Gesicht.
Ich war nicht verletzt, ich fühlte mich nur so gut, dass ich weinen musste. Wir werden die Plätze tauschen, bis alle meinen Arsch und meinen Arsch und meinen Mund gefickt haben. Sagte sie, während sie Sperma von ihren Beinen, ihrem Arsch und ihrer Muschi wischte und es von ihren Händen leckte. Die Kinder lachten erleichtert, froh, dass es ihm gut ging.
Dieser verdammte Mann, ich konnte fühlen, wie Gregs Schwanz an meinem rieb, fast so, als würden wir dasselbe Loch quetschen. sagte Martin. Ja, mir ging es genauso, ich will deine nächste Fotze. Greg intervenierte. Nein, dann nimmt Timmy meine Fotze, dann nimmst du meine Fotze und dann kannst du meine Fotze haben. Wenn du willst, dass ich sie lutsche, gehst du besser deinen Schwanz waschen.
Als Greg aus dem Badezimmer zurückkam, lag Amanda auf den Knien und lutschte die Schwänze der anderen beiden Jungs. Sie sah ihn lächelnd an.
Komm schon zur Party, ich will dich wieder fertig machen. Weißt du, ich wette, deshalb nennen sie es Blowjobs, weil es Schwänze aufbläst wie Luftballons. Sagte er mit einem Glucksen. Bald zwang er sie erneut.
Nachdem jeder an seinen Löchern dran war, lagen sie alle im Bett und redeten darüber, was als nächstes zu tun sei.
Ich weiß, was ich als nächstes will, Marty, du weißt, dass du gesagt hast, dass du dich gefühlt hast, als wärst du im selben Loch, als wir so gefickt haben. Das will ich auch, ich will zwei Schwänze auf einmal.
Mandy, bist du sicher, dass du das schaffst, deine Muschi ist eng. Ich fürchte, wir könnten dir weh tun. sagte Timmy.
Oh Timmy, versuch es einfach, ich sage dir, wenn es zu sehr wehtut. Du kannst mich auch vorbereiten, wie du es bei meinem Arschloch getan hast. Stecke ein paar Finger in mich, bis ich ausstrecke. Vielleicht kannst du deine ganze Hand hineinstecken. Fotze, ich hoffe es. Timmy stimmte zu, es zu versuchen, ölte seine beiden Hände ein und schob einen Finger von jeder in sein Loch, dann zog er an den Seiten dieser Katze und spreizte sie so weit wie er konnte.
Es fühlt sich gut an, Timmy, benutze ein bisschen mehr Finger. Timmy hat noch zwei reingesteckt, bald hatte er sechs Zehen und er hat sich immer noch nicht beschwert.
Tut das Mandy nicht weh? Er hat gefragt
Ein wenig, aber mehr möchte ich nicht tun. Timmy zog und streckte seine Schamlippen, bis zwischen den sechs Fingern in ihm fast drei weitere Finger Platz hatten.
Ich denke du bist bereit, wer wird zuerst gehen? Sie fragte.
Ich denke, du und Marty, weil er den dünnsten Schwanz hat. Marty, du streckst dich aus wie zuvor und ich setze mich auf deinen Schwanz, nur zurück, dann werde ich deine Brust erreichen, Timmy wird zwischen meine Beine kommen und seinen Schwanz reinstecken Greg, du gehst zu Marty, ich lecke deinen auch. Timmy schmierte seinen Schwanz mit Öl ein und wischte ihn dann mit einem Handtuch ab, das er aus dem Badezimmer mitgebracht hatte. Als er fertig war, lag Amanda bereits mit seinem Schwanz in ihrer Muschi auf Martys Brust. Beeil dich, Timmy, hol mich rein und fick mich.
Timmy bemerkte, wie Amandas Wortschatz gewachsen war; Er erinnerte sich, dass eine Dame auf dem Band das gesagt hatte. Er positionierte sich zwischen ihren breiten Beinen und als er ungefähr zwei Zentimeter entfernt war, drückte er die Spitze seines Schwanzes gegen sie, entlang der Unterseite von Martys Schwanz.
Tut es Mandy weh?
Ein bisschen, mach schon, gib alles rein. Timmy beobachtete sein Gesicht, als er langsam seinen Schwanz mit Martys schob. Er schüttelte schluchzend den Kopf.
Fick es Ja Gib es mir, fick mich zu Tode. Sie weinte. Timmy schob sich hinein, bis sich seine und Martys Eier berührten, dann zogen sie sich langsam zurück und streichelten ihn bald mit Leichtigkeit.
Amanda fand den Kopf des Schwanzes, den Greg gerieben und über ihr ganzes Gesicht gerieben hatte. Er zog es tief in seine Kehle, schloss dann die Augen und ließ es auf und ab gehen, wie es ihm gefiel. Sie versuchte, ihre Hüften stabil zu halten, damit sie die Schwänze ihrer Katze nicht verdrängte, was schwer war, als sie ankam, aber die Männer schafften es, in ihr zu bleiben. Amanda war sich nicht bewusst, wie die Zeit verging, in der Orgasmen sie in eine Art Schwindel versetzten. Er gewann genug von seinen Sinnen zurück, um Gregs Ejakulation zu schlucken, als der Sauger begann, in seinen Mund zu spritzen. Nach zwei Schwänzen in ihrer Muschi spürte sie, wie ihre Muschi voller Feuer war. Alle vier Kinder waren erleichtert. Alle drei Hähne in Amanda wurden weicher.
Er zog seinen Kopf von Gregs Schwanz und legte seinen Kopf auf Martys Schulter.
Wow Was zum Teufel. sagte. Du kannst es noch einmal sagen. Timmy stimmte zu, zog sie heraus und legte sich aufs Bett. Marty drehte Amanda auf die Seite und stand auf.
Ich wünschte, ich könnte bleiben und den ganzen Tag Sex mit dir haben, aber es ist fast Mittag, meine Mutter wird das Mittagessen vorbereiten und sie wird wirklich sauer sein, wenn ich nicht da bin. sagte.
Dasselbe gilt für mich. sagte Gregor.
Beide Jungs begannen sich anzuziehen.
Warum kommst du nicht nach dem Mittagessen zurück und wir ficken sie noch ein bisschen.
Ja, das ist eine gute Idee. sagte Gregor.
Es tut mir auch gut. Marty fügte hinzu. Amanda war damit beschäftigt, das Ejakulat zwischen ihren Beinen zu reinigen.
Hey, ich weiß, bring deine Schwestern mit und wir können eine Fickparty feiern. sagte Amanda und dachte an die Party auf dem Band.
Das nenne ich eine gute Idee. Timmy sagte, er wollte schon immer die Schwestern seines Freundes ficken. Ja, das klingt wirklich lustig, wir könnten eine Orgie haben. sagte Gregor.
Was ist das Reich? , fragte Amanda.
Es ist eine Fickparty. Greg lachte.
Ich denke, Marsha wird kommen wollen, sie hat gerne Sex, aber sie wird keinen Schwanz lutschen. sagte Martin.
Ich wette, er tut es, nachdem er gesehen hat, wie sehr ich es mag. sagte Amanda.
Ich bin mir sicher, dass Polly kommen wird, sie hat mir gesagt, dass sie Timmy und Marty ficken will. Amanda könnte Recht haben, sie lässt Schwanzlutschen wie die beste Sache der Welt erscheinen. sagte Gregor.
Timmy wollte zwei Schwestern seiner Freunde ficken, besonders Polly, weil sie älter war. Meistens schlafen große Mädchen nicht mit jüngeren Typen.
Ich kann nicht glauben, dass ich eure beiden Schwestern ficken werde, seht nur, mein Schwanz wird schon wieder hart, wenn ich nur daran denke. Kommt in anderthalb Stunden wieder, Leute, das gibt uns Zeit, zusammen zu sein. Mittagessen und Aufräumen. Ok? Die beiden Jungen stimmten zu und gingen zum Mittagessen nach Hause.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert