Naked Contestants Ranking Naked A Poppin

0 Aufrufe
0%


Er wischte den Regen von seinem Regenschirm, als er den Club betrat – das Wetter war nicht das richtige, aber er wusste, dass sie auf ihn wartete und das war genug, um ihn heute Abend rauszuholen – trotz des sintflutartigen Regens, den ich gerade ertragen musste.
Sie zog ihren Regenmantel aus und enthüllte ein schlichtes Kleid, das überhaupt nicht einfach aussah. Das Kleid endete auf halber Höhe ihres Oberschenkels, und die leichte Unebenheit an ihren Beinen deutete auf die Möglichkeit hin, dass Hosenträger die gemusterten schwarzen Strümpfe hielten, die ihre langen Beine definierten. Die purpurroten Stöckelschuhe zeigten, dass diese Frau mehr war, als sie schien, vielleicht ein wenig gefährlich. Der passende Gürtel schmiegte sich eng an das Kleid um ihre Taille und betonte die Rundung ihres Körpers, und der tiefe Ausschnitt enthüllte einen Teil des schwarzen, gerafften BHs darunter. Perlen hingen in drei Schleifen um ihren Hals, glänzten auf ihrer hellen Haut und wurden von den Reflexen ihres dunkelroten Haares beleuchtet. Sein Gesicht war ein Paar klarer grüner Augen, die vor Erregung glänzten, seine Wangen zeigten eine leichte Rötung, die dieselbe Erregung verriet.
Mehrere Augen folgten ihm, als sie zur Bar gingen und einen einfachen trockenen Martini bestellten. Mehrere Männer nickten anerkennend zu ihrer Wahl eines klassischen Cocktails frei von modischen und trendigen Schaufensterdekorationen, während sie die knusprigen Noten mit einem Schuss Wermut genoss. Er lächelte diejenigen an, die es wagten, ihrem Blick standzuhalten, wenn sich ihre Blicke trafen, aber es war klar, dass er in der Menge nach einem bestimmten Gesicht suchte. Eifersucht erfüllte viele ihrer Fans, als ihr Blick auf den schwarzhaarigen Mann fiel, der gerade hereingekommen war.
Als sie hereinkam und ihn sah, vergaß sie alles… ihre Probleme bei der Arbeit und andere Dinge, die sie unterwegs beschäftigten, das Regenwetter machte ihr immer schlechte Laune… all das verschwand im Handumdrehen Auge. Als sie ihn sah, blieb ihr Auge für eine Sekunde an der Tür hängen, und dann ging sie mit einem sanften Lächeln auf ihrem Gesicht auf ihn zu. Sie hat es wieder getan … egal wie oft sie von ihrer Schönheit überrascht war und wenn sie dachte, sie könnte sie nie wieder überraschen, sie tut es. Sie fand, dass sie großartig aussah, egal was sie trug, als sie auf ihn zuging. und heute Nacht hat es sich erledigt Sein ganzer Körper zitterte, als er ihre Hand berührte und sie küsste – als wäre es immer das erste Mal. So aufregend, sinnlich – ihre Lippen gaben ihm immer das Gefühl, ein kleiner Junge zu sein, der gerade seinen ersten Kuss hatte.
Er hatte den ganzen Tag an sie gedacht, die Minuten kamen ihm wie Stunden vor, als er den Abend herunterzählte – und jetzt war er da… saß neben ihr, lächelte und gab ihr das Gefühl, der einzige Mann auf der Welt zu sein. Er. Er bemerkte die neidischen Blicke des anderen Mannes, der sich nur eines gewünscht hatte… an seiner Stelle zu sein, bei ihm zu sein… Seine Hand glitt in ihre, als sie sich küssten und sie sich auf ihren Stühlen niederließen, um ihren Drink zu genießen und aufholen. Oben…..
Er fühlte den vertrauten Gefühlsfluss, wie immer, er war erstaunt, wie neu es sich anfühlte, wie der Moment er für sie geworden war. Sie bewegte ihre Füße auf ihrem Bein auf und ab, während sie sprach, weil sie wusste, dass er Berührungen mochte, aber sie genoss es auch zu wissen, dass alle Zuschauer nur an ihr interessiert waren und dass ihre Gedanken mit Fantasien rasen würden, was sie tun sollten. Das Schaudern, das er nach diesem Gedanken verspürte, hatte nur eine Quelle – zu wissen, dass, was auch immer die Fantasien des anderen waren, er sie auf eine Weise wahr werden lassen würde, die sie sich nicht einmal vorstellen konnten.
Sie beugte sich für einen Kuss herunter und fuhr mit der Hand über ihr Kleid, ließ sie die Konturen der Hosenträger, den Saum ihrer Strümpfe und die nackte Haut über ihr spüren, legte ihre Hand kurz auf ihre Hüfte und erkannte, dass sie eine trug Strumpfband. sonst nichts unter ihrem Kleid. Ich weiß nicht, ob ich lange genug warten kann, bis du mich ausraubst, flüsterte sie ihm ins Ohr, als sich ihre Lippen öffneten, ich dachte, ich gebe dir heute Abend die Chance, mich mitzunehmen, wann und wohin du willst. Sie versteifte sich vor Überraschung und sah ihm mit einem teuflischen Lächeln in die Augen, sicher, dass sie sein Angebot verstanden hatte. Wann immer du willst, wo immer du willst, was auch immer du heute Abend willst, lieber Ritter, ich stehe dir zur Verfügung. Er hob schweigend sein Glas, nahm sein Angebot an und ignorierte das leichte Zittern seiner Hand, als er das Glas berührte.
Bevor sie antworten konnte, führte er sie zu der kleinen Tanzfläche, als die Musik anfing. Er spielte das Saxophon, das aus den Lautsprechern strömte, als Coltrane ihn unter den neidischen Blicken von Männern und Frauen nach draußen führte. Er zog sie an sich und ließ sich von der Musik tragen, einem langsamen Walzerschritt, der perfekt zur Musik passte. Er beugte sich über sie, sein Haar lag wie ein kastanienbrauner Schal über der Schulter seines Anzugs, atmete seinen Duft ein und spürte seine Wärme.
Er hörte der Musik zu und lächelte, Perfekter Song für heute Nacht, meinst du nicht, Baby? Er hörte zu und lachte leicht. Seine Hand glitt nach unten, streichelte ihren Rücken bis zu ihrer Arschfalte und schickte ein wenig Erregung durch ihren Körper, als sie wieder auf die Umrisse ihres Strumpfbandes traf. Er seufzte glücklich und küsste sanft ihren Hals, während sie ihren Tanz fortsetzten, während Coltranes Riffs die Melodie von My Favourite Things füllten. Das Lied endete und er übernahm die Kontrolle, führte sie zu einer leeren Nische und bestellte ein weiteres Paar Martinis.
Sie setzte sich dicht neben sie, ließ ihre Hand die Innenseite ihres Oberschenkels streicheln und spürte die Wärme, die von ihr ausging. Sie warf ihm einen lustvollen Blick zu und fuhr mit ihrer Hand über seine Brust, als er sie küsste, ließ das Gärtnerwerkzeug lässig in seinen Schoß fallen, um es durch seine Hose zu stecken. Wann, wann, wo Baby? wie ich sagte? Er lächelte, als er seine Wut hart rieb. Ihre Antwort kam sofort, als sie ihre Hand zu ihrem Reißverschluss brachte und ihr half, ihren dicken Schwanz zu enthüllen. Saug mich jetzt, genau hier? Er grinste und dachte, er bluffe, dann beobachtete er erstaunt, wie diese schöne Frau unter dem Tisch verschwand und ihren Schwanz in ihren warmen, nassen Mund nahm. Er sah sich um und bemerkte mehrere Clubbesucher, die ihn musterten. offensichtlich hatten sie ihn unter den Tisch schlüpfen sehen und warteten auf seine Reaktion.
Er nahm seinen Martini und nahm einen Schluck, während seine Zunge um die Spitze seines Schwanzes wirbelte und den h-Schaft hinunter glitt, seine Kehle zog sich zusammen und er melkte seinen Schwanz mit allem, was es wert war. Seine Hände waren auf ihren Schenkeln und er hielt sie auf seinem Platz, als er ihr nur die Hüften ins Gesicht schlagen und sie in den Mund ficken wollte. Sie versuchte, angesichts der Aufmerksamkeit ihres Publikums einen kühlen Kopf zu bewahren, und errötete, als sich das vertraute Gefühl eines bevorstehenden Orgasmus in ihrer Leiste zu bilden begann. Beobachteten mehrere Paare ihre Reaktionen genau? Bei denen, die seinem Blick begegneten, hob er sein Glas und versuchte, einen weiteren Schluck von dem Getränk zu nehmen – er stellte das Glas wieder ab, während er sein Stöhnen unterdrückte? War es hart, dass sie Seil um Seil in ihre Kehle warf, während sie an ihrem Schwanz saugte wie ein Baby, das nach Milch hungert? Er hielt ihn in seinem Mund, bis er sich beruhigt hatte, säuberte den Schwanz und küsste ihn, dann schob er ihn wieder in seinen Mund, bevor er unter dem Tisch hervorkam und immer noch die Zuschauer anlächelte. Er leckte sich die Lippen und holte tief Luft von seinem vernachlässigten Cocktail, dann bückte er sich und küsste ihn. Das war ein toller Start, Baby? Kannst du es kaum erwarten zu sehen, was als nächstes auf deiner Liste steht? murmelte er und sah ihr tief in die Augen. Kannst du mir eine Minute geben, um meine Beine zu bearbeiten? Er lächelte. Haben wir viele Orte, an die wir gehen können? Seine Hand glitt zwischen ihre Beine und sie testete die Nässe ihrer Leiste, während sie sprach?

Hinzufügt von:
Datum: November 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert