Einen Riesigen Latina-Arsch Reiten Bis Ich Hineinkomme

0 Aufrufe
0%


Die Geschichte, geschrieben von einem Freund von Montu Kumar, beginnt 2011-12, heute vor ungefähr 7-8 Jahren. Er hat sich während einer Modenschau in Delhi mit mir angefreundet. Wo das Unternehmen, das diese Modenschau organisiert, der Veranstaltungsplaner ist. Er erzählte mir seine Geschichte bei mehreren unserer Treffen. Dies ist die Geschichte, wie er der Sugar Daddy von zwei Familien wurde.
Maanvi und Rupali fingen an, ihm alle paar Monate etwas zu essen zu geben, da sein Magen durch das Essen draußen für eine lange Zeit verärgert war, und eines schönen Morgens, als er seinen 9-Zoll-Schwanz sah, während er schlief, ging er, um ihm Morgenkaffee zu geben, und er war es. überredete sie zum Saugen und dann fiel sie in die Badewanne, während sie ein Bad nahm, und Montu Kumar behandelte sie und half ihr und fickte sie dann.
Danach hatten sie Probleme, einen sicheren und abgelegenen Ort zum regelmäßigen Ficken zu finden, also fickte er sie eines Tages an einem verlassenen Ort im Garten, und dann beschlossen sie, an einem Freitagabend ins Terrace zu gehen, und sie fickte dort die ganze Nacht, einschließlich Maanvis erstem Analfick. und dann fickte er eine blonde russische Jungfrau in einem Hotelschwimmbad.
Dann hatte sie versehentlich Oralsex mit ihrer anderen Nachbarin Rupali und erzählte mir von ihrer ersten sexuellen Begegnung, während sie meine Frage nach ihrem Einstieg in die Welt der sexuellen Freuden beantwortete. und dann sprach er über seine sexuelle Begegnung mit der Nachbarin Rupali und seine Dreierbeziehung mit Rupali und Manavi.
Sie lesen 33 im letzten Kapitel:
Jetzt rieb Montu Kumar ihre Brüste mit beiden Händen und begann dann, überall an einer Brustwarze zu saugen. Sobald er anfing, an ihrer Brustwarze zu saugen, kamen seine Hände zu seinem Kopf. Montu Kumar stopfte seinen Mund und fing an, an ihren Brüsten zu saugen. Montu Kumar saugte so fest an seinen Nippeln, dass er seinen Mund füllte, wenn Milch darin war.
Priya stöhnte laut und genoss es ungemein.
Nachdem sie eine Weile an ihren Nippeln gelutscht hatte, griff Montu Kumar nach ihrem Saree und musste ihn ausziehen. Priya hielt ihn auf, indem sie seine Hand hielt. Schon jetzt saugt Montu Kumar an einer seiner Brustwarzen. Priya hielt Montu Kumars Schwanz, während sie an ihren Brüsten saugte. .
Dann fing Rinku an, Priyas Sari auszuziehen, und dann zog sie auch ihren Petticoat aus. . Er trug drinnen kein Höschen. An der Katze war kein einziges Haar. Es gab eine saubere Katze, so wie sie heute geputzt wurde.
————————–
Jetzt weiter
Jetzt drückte eine Hand leicht Priyas Fotze, während die andere liebevoll diese seidigen runden Ballons streichelte.
Montu Kumar legte auch seine heißen Lippen auf seine wässrigen Lippen und begann an seinen Lippen zu saugen und seine Zunge in seinen Mund zu stecken, in seinem Mund herumzurollen, mit seiner Zunge zu spielen und an seiner Zunge zu saugen. Er stöhnte vor Vergnügen.
Er lutschte auch an seiner Zunge und bereitete ihm große Freude.
Montu Kumar nahm ihre Hand und fühlte ihre nasse und wässrige Muschi.
Jetzt stand Montu Kumar aufrecht, drehte und saugte an Priyas Brüsten. Er packte ihren Kopf und legte ihre Hand auf ihre Katze. Priya hielt ihre Hände über ihre Katze und öffnete ihren Mund. Montu Kumar steckte seine Zunge in den Mund. Er nahm seine Zunge von seinen Lippen und saugte weiter. Montu Kumar fing nun an, seine Fotze zu reiben, legte seinen Kopf auf ihre Schulter und fing an, Nägel in ihren Rücken zu graben.
Rinku spielte mit ihrem Schwanz und brachte ihren Schwanz langsam zu Priya und legte Priyas Hand auf sie.Priya errötete zuerst und hielt dann ihren Schwanz in ihrer Hand und sah mit ihrer Härte und Länge ziemlich glücklich aus.
Auch Priya hatte ihre Verlegenheit losgelassen und spielte mit ihrem großen, harten Schwanz.
Montu Kumar steckte nun seine Hand in Priyas Fotze, so feucht war sie.
Montu Kumar packte sie an den Haaren, steckte ihren Kopf von ihrer Schulter und küsste ihre Brüste und zeigte mit ihrer Zunge auf ihren Nabel und küsste ihren glatten Bauch.
Montu Kumar rieb sich die Hände an den Hüften. Montu Kumar küsste ihren Bauch und griff nach ihrer Muschi. Sobald er ihre Fotze küsste, spreizte sie ihre Beine und hielt ihren Kopf mit beiden Händen.
Montu Kumar streckte seine Zunge heraus und leckte seine Fotze. Dann leckte sie ihre Muschi von unten nach oben. Sie war völlig erschüttert und spreizte ihre Beine mehr, was ihr signalisierte, ihr Inneres mehr zu lecken.
Jetzt hat Montu Kumar angefangen, seine Fotze zu lecken und seine Säfte zu saugen. Er fing auch an, seine Fotze in seinem Mund zu peitschen. Montu Kumar fing auch an, seine Fotze wie ein Hund zu lecken. Aus seiner Fotze floss so viel Flüssigkeit, dass das Wasser in seinem Mund wie Sahne klang.
Nachdem sie ihre Fotze eine Weile geleckt hatte, stand Montu Kumar auf. Sobald sie aufstand, umarmte sie ihn und begann an ihren Lippen zu saugen. Er leckte sich die Zunge und begann, seine eigenen Flüssigkeiten aus seinem Mund zu entfernen.
Er leckte sich den Mund, als würde die Kuh ihr Kalb lecken.
Damit legte sie ihre Hände auf seinen flatternden Schwanz und begann, auf ihre Hose zu drücken.
Der Hahn von Montu Kumar stolzierte in seiner Hose, als würde er ersticken.
Montu Kumar schnallte seinen Gürtel ab, schnallte die Kette ab und zog seine Hose herunter. Er schob seine Hand in seine Unterwäsche. Montu Kumar nahm seine Hand von dem Schwanz und zog seine Hose und Unterwäsche aus und stand auf. Er fing wieder an, den Hahn zu streicheln.
Montu Kumar packte sie an den Haaren und fing an, sie zum Hahn zu drehen.
Er sagte: Hör zu, das ist Montu, nicht wahr? Sie werden dies zuerst tun.
Montu Kumar sagte – was?
Er klammert sich an sie und fängt an, seine Schwänze an ihrer Fotze zu reiben.
Steigen Sie zuerst ein..
Montu Kumar legte seine Lippen auf ihren Mund, bevor er noch etwas sagen konnte.
Mach das bitte zuerst? Ist meine Fotze seit morgen feucht? Beruhige ihn erstmal.
Montu Kumar sagte – seit gestern?
O- ja, als Sie sich gestern trafen, ging es mir seitdem sehr schlecht.
Rinku brachte Priya langsam zum Bett und Montu Kumar erreichte schnell dort und setzte sich in die Mitte ihrer glatten Marmorhüften und steckte seinen Schwanz in ihren Fotzenmund.
Dann bückte sich Montu Kumar und gab ihr einen warmen Kuss auf die Lippen, und dann drückte er sanft seine Schwänze und die Hähne waren halb drin. Ein weiterer Stoß und sein Schwanz war in ihrer saftigen Fotze gepackt.
Rinku saugte hart an Priyas Brüsten, Priyas Augen waren geschlossen und sie genoss den doppelten Angriff auf ihre Fotze, Lippen und Brüste.
Nach ein paar leichten Stößen begann Montu Kumar nun zu beschleunigen und nach ein paar harten Stößen begann Priya laut zu stöhnen und zu schreien und nahm sie fest in ihre Arme.
Er schien erpicht darauf zu sein, eine lange harte Ficksession zu genießen. Die Muschi war eng, da sie nicht mehr als einmal von ihrem Mann gefickt wurde.
In der Missionarsstellung setzte Montu Kumar seine Stöße fort, manchmal schnell, manchmal langsam, manchmal indem er den Schwanz vollständig entfernte, ihn dann vollständig einführte und den Gebärmutterhals traf.
Priya erreichte ihren Orgasmus innerhalb weniger Minuten und diesmal erlebte sie einen sehr starken Ausfluss und spritzte viel Saft aus ihrer Fotze.
Rinku zeigte und Montu Kumar stieg von der Spitze von Priyas Katze herab.
Priyas Flüssigkeit tropfte von ihrem Schwanz.
Montu Kumar legte sich mit Priya hin und begann mit ihren seidigen Melonen zu spielen, während Priya mit einer Hand mit ihrem Stehgerät spielte.
Auf der anderen Seite spielte Rinku mit seinen ausgestreckten Hoden.
Dann stand Priya auf und setzte sich auf ihren Schwanz. Er steckte seinen Schwanz in seine Fotze und fing an, sich auf und ab zu bewegen und dabei laut zu stöhnen.
Montu Kumar fing an, seine Brustwarzen in seinen Mund zu saugen und Rinku begann, seine Lippen zu küssen und an seiner Zunge zu saugen.
Priya wurde nach kurzer Zeit wieder entlassen.
Jetzt machte Rinku aus Priya eine Stute und begann sie mit einer Geste zu provozieren, diese weiße Stute zu ficken.
Montu Kumar bumste nun Priya nach Rinkus Plan und Montu Kumar stieg von hinten in ihre Muschi und erhöhte seine Geschwindigkeit, um sie zu ficken. Er stöhnte laut bei jedem Schlag.
Priya Said Mach dir keine Sorgen um meine Freilassung. Ich habe schon dreimal ejakuliert, jetzt dringen Sie einfach in mich ein.
Jetzt machte sie sich keine Sorgen um Priyas, sie machte sich nur Sorgen um mein Sperma nach ihrer Fotze.
Nachdem er sie 10 Minuten lang schnell gefickt hatte, fühlte Montu Kumar, dass sein Sperma kurz davor stand, freigesetzt zu werden, dann hob Montu Kumar Priyas Fotze in seine Hände und machte dann laute 4-5 Schläge und knallte ihre Ankunft. Priya wurde zusammen mit Montu Kumar entlassen.
Während sie dies tat, vergrub Montu Kumar seinen Schwanz tief in ihrer Fotze und hielt Priyas peitschenden Arsch fest in ihrer Hand, bis der gesamte Samen freigesetzt wurde. Mit Rinkus Geste hob Montu Kumar Priyas Arsch an, bis Rinku eine Geste machte und auch ihren Schwanz in die Fotze gehen ließ.
Als Rinku zeigte, legte Montu Kumar Priya auf den Boden, dann lag sie weiter auf ihren Hüften.
Priya sah sehr erfreut und zufrieden aus.
Fortsetzung..

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert