Die Freche Natasha Nice Nimmt Diesen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Kapitel 9: Sean und wie ich zu meinem indianischen Namen kam.
Ich verbrachte viel Zeit mit meinen Indianern, als ich anfing, über sie nachzudenken. Der Teich war voller Fische und wir verbrachten viel Zeit damit, die Fische zu harpunieren und in die Netze zu werfen. Eines Tages tauchte ich in den Teich, um ein Netz zu machen. Bevor ich überhaupt anfangen konnte, verfing sich eine etwa ein halbes Kilo schwere Forelle im Netz.
Ich zog ihn aus dem Netz und packte seinen Schwanz und schaute nach oben und ein Adler tauchte, um Fische zu fangen. Es kam zu mir. Ich hob meinen Arm und Eagle nahm mir die Forelle aus der Hand. Die Indianer um den Teich verstummten.
Danach nannte mich Little Sky White Eagle, und bald trat der Stammesrat zusammen und ich wurde stellvertretender Häuptling. Das war funktional, ich konnte für sie sprechen, indem ich mich zum Assistant Chief ernannte. Ich war ihr Beschützer.
Ein paar Wochen später schickte die Armee eine Kompanie, um die Indianer in ein Reservat zu zwingen. Sie versuchten auch, das Haus zu umgehen. Der zuständige Major hat den Befehl gegeben, meinen Zaun niederzureißen. Er dachte nicht einmal daran, die Tür zu öffnen.
Ich sprach zu ihm: ‚Major, bevor ich anfange zu schießen, muss ich Sie fragen, was Sie denken, da Sie mein erstes Ziel sind?
Es geht Sie nichts an, wenn ich vorhabe, all diese wilden Indianer zusammenzutreiben und sie in ein Gebiet zu bringen.
Und welche wilden Indianer wären das? Du meinst die friedlichen Bauernindianer, die auf meinem Land leben? Oder mein Partner, der ein Vollblut-Comanche ist?
Der Major sah ein wenig beunruhigt aus. Wie kommst du darauf, dass deine Volksindianer nachts nicht ausgehen?
Mal sehen, dass die beiden Türen auf beiden Seiten des Hauses die einzigen Ausgänge aus dieser 500 Hektar großen Schlucht sind. Die Zaunlinie wird von zwei Wölfen bewacht. ?dieselben zwei Wölfe, die mir gesagt haben, dass du versuchen würdest einzudringen?
Der andere Grund… dies ist ein Dorf mit alten Männern, Frauen und Kindern. ? Ich wette, Sie wussten nicht, dass Sie hier sind, ich schlage vor, Sie sprechen mit Ihrem Colonel.
Ich beschloss, dass es an der Zeit war, meine Gründe erneut vorzubringen. Die Soldaten, denen befohlen worden war, meinen Zaun niederzureißen, hörten ein Knurren, dann ein zweites Knurren, als sie sich umsahen und die Wölfe sahen. Sie waren zum Angriff bereit.
Der Major sah den Kiowa-Späher an. Er hat recht, er ist bekannt als der Weiße Adler und ist der Comanche Sub-Chief. Keine Lüge?
Wenn er sich vom Zaun entfernt, wenn der Schmerz nachlässt, schlage ich Major mit einem Knall. Es dauerte nicht lange, bis er beschloss, dass er sich anderswo Gehör verschaffen sollte. Dann gab er Befehle, und die Kompanie drehte sich um und fuhr nach Norden zurück zur Feste.
Jedes Mal, wenn ich nach Wiley’s Gap ging, versuchte Mr. Myers, ein Mädchen aus der Stadt als Geisel zu nehmen. Ich drehe es immer wieder runter. Er sagt immer wieder, dass ein junger Mann weibliche Gesellschaft braucht. Ich sage ihm immer wieder, dass es mir nicht an weiblicher Gesellschaft mangelt. Es gibt immer noch sehr wenige indische Männer im Dorf, die Preforming machen können. Chief Little Sky hat mich um Hilfe gebeten.
Ich werde sie nicht beanspruchen, aber ich habe ein paar rothaarige und grünäugige Comanchen bemerkt, die durch das Dorf gelaufen sind. Außerdem muss ich auf Louise aufpassen, sie ist fast dreizehn. Ich bin mir nicht sicher, wie er sich verhalten wird, wenn ich eine fremde Frau mitbringe.
Kapitel 10:
Dann spitzten sich die Dinge zu: Running Wolf
Bright Moon war ein wenig verärgert. Colonel Franklin hatte die Running Wolf gebeten, Lieutenant Clark zu begleiten. Gehe nach Süden, um Caddo zu treffen. Der Grund für das Treffen war eine weiße Frau am Ufer des Caddo-Sees. Sie hatten eine vage und vage Nachricht gesendet.
Der Running Wolf war bekannt für seinen Mut und seine Ehrlichkeit, und die Caddos misstrauten den Kiowa-Spähern der Armee. Sie vertrauten Running Wolf, und Running Wolf sprach ihre eigene Sprache.
Running Wolf und Wolf warteten auf der vorderen Veranda, als Lieutenant Clark und sechs Soldaten, ein Sergeant, ein Cpl und vier Privates, die jeweils ein Rudel Pferde anführten, eintrafen. Blaze stieg auf den Running Wolf, packte das Seil des Packpferds und ohne ein Wort … Er nickte Lieutenant Clark zu und ging nach draußen. Ich hoffe, dieser kleine Stab wird ausreichen. Der Wolf schwebte drei Tage lang vor ihnen, bis der Laufende Wolf ihn nach Hause schickte.
Der Running Wolf sprach mit dem Lieutenant und dem Sergeant. ? Das erste Problem, dem wir begegnen werden, ist die Tonkawa. Solange wir nicht offen handeln, sollten wir als Tribe kein Problem mit ihnen haben. ..Aber sie sind mit den Karankawa befreundet und werden Sie wissen lassen, dass wir unterwegs sind.?
Wie auch immer, lassen Sie mich das Reden übernehmen. Wenn wir eingeladen werden, mit dem Tonkawa zu speisen, können wir dies ohne Nebenwirkungen tun. Aber wenn Karank vorschlägt, reden Sie nicht und runzeln Sie nicht die Stirn. Du musst mir das Reden überlassen … Wir werden nicht mit den Karankawas essen … sie sind Kannibalen.?
Drei Tage später überquerten wir das Gebiet der Tonkawa. (wird 1. Person verwenden) . Ich lasse die Flamme am Gras nagen und der Leutnant kommt mit. Ja, ich sehe, sie haben uns die letzte Stunde begleitet.
?LT. Wir sind umzingelt, machen Sie keine offensichtlichen Bewegungen, bis ich Ihnen sage, Sie sollen aufhören. Ich trat vor und beobachtete die Tapferen um uns herum … Endlich sah ich den Anführer. Ich ritt auf ihn zu und hob meine Hand, um der Einheit zu signalisieren, dass sie anhalten sollte.
Ich ging zum Chef und bot respektvolle Worte in Gebärdensprache an. Wir hielten 15 Minuten lang eine Schweigeminute ab und sprachen mit Zeichen. Ich wartete auf seine Stimme.
Willkommen Running Wolf, ich bin Chief Sunny Rivers Three Fingers Tonkawas, warum bist du hier?
Chief Grey Otter vom nördlichen Caddo-Stamm schickte eine Nachricht an einen Gefangenen, mit dem er Handel treiben wollte. ? Er bat mich, zu ihm zu kommen und mit ihm zu sprechen.
Du bleibst heute Nacht, wir essen und teilen Zigaretten. Ich nickte und ging zu den Soldaten, um mit ihnen zu sprechen.
Die Soldaten versammelten sich um mich und lauschten den Warnungen: Denken Sie daran, was ich gesagt habe. Auch wenn eine der Frauen mit dir flirtet, ist es dann am besten, wenn du es einfach ignorierst?
Einer der Soldaten fragte warum.
Sergeant Hardy sagte: Es spielt keine Rolle, warum … Tu, was immer der Running Wolf dir sagt … Deshalb ist er hier.
Das Abendessen und der Abend waren angenehm und wir endeten mit dem Passieren der Pfeife.
Ich konnte es nicht glauben, aber diese Gruppe von Soldaten tat wirklich, was mir gesagt wurde, und am nächsten Morgen machten wir uns ohne Zwischenfälle auf den Weg.
Zwei Tage später sahen wir den Rauch, ich warnte sie, es sei kein Signalrauch. Wir gingen vorsichtig in die Richtung, aus der der Rauch kam. Drei Stunden später überquerten wir ein Wagengleis. Wir folgten ihm bis zur Rauchquelle, zu einer Kutsche.
Ein Auto mit so dornigen Pfeilen, dass es wie ein Igel aussieht. Es gab keine Hinweise auf ihre Besitzer. Aus den auf dem Wagen verstreuten Gegenständen ging hervor, dass es sich bei den Besitzern um eine drei- oder vierköpfige Familie handelte.
Wir fanden die Mutter in den Büschen rund um den Wagen, wiederholt vergewaltigt und ausgeweidet. Neben ihr war ihr Mann, der sich den Bauch durchbohrt hatte. Ich überprüfte ihre Körper und verkündete: ? Dies wurde von den Karankawas getan.
Lieutenant Clark, Woher wissen Sie das? Sie fragte.
Ihre Lungen sind weg, die Karanks werden geschätzt, die Kinder sind auch weg. Sind sie empfindlicher? ? Sie haben die Wahl, Lieutenant. Können wir versuchen, die Kinder zu retten? oder wie befohlen weitermachen?
Lt und die Crew kochten vor Wut: Running Wolf, was kannst du mit denen anfangen, die das getan haben? Wie viele; Wie weit ist es von ihren Lagern entfernt; Wie weit sind sie?
Bevor ich sprach, schaute ich mich um: Ungefähr um zehn, soweit ich das beurteilen kann. Dies wurde heute früh erledigt. Ihr Dorf ist ungefähr eine zweitägige Fahrt entfernt … Wenn wir weiterfahren, können wir sie vielleicht erreichen, wenn es dunkel wird … Sie gehen nicht sehr weit … Es gibt zumindest eine Flasche Löschwasser. Und sie werden die Leber teilen wollen, um ihre Tapferkeit zu feiern.
Es wurde entschieden, dass wir uns auf eine Reise der Rache begeben sollten. Ich ging voran und das Team folgte langsam. Als es dämmerte, roch ich ein kochendes Feuer. Ich stieg ab und verließ Blaze und ging zu Fuß weiter. Ich ging über eine Düne und sah die Karranks am Strand neben einem frisch fließenden Bach. Sie waren ein Unterstamm namens Sankara. Ich beobachtete eine Weile und kam dann zurück, um mich mit dem Team zu treffen.
Ich fand sie dort, wo ich Blaze zurückgelassen hatte. Lieutenant und Sergeant hörten sich an, was ich fand. Sie haben mindestens fünf Flaschen Whisky getrunken, also sind sie alle betrunken und werden sich bald für die Nacht einrichten. Zwei Kinder, Jungen im Alter von etwa vier oder fünf Jahren, sind an einen kleinen Baum gebunden. Sie werden wahrscheinlich eine Leibwache von einem oder zwei Personen aufstellen. Aber sie werden nicht sehr wachsam mit ihrem Getränk sein.
Feldwebel Ich dachte nach, was ich gesagt hatte, sah den Leutnant an. Sir, die meisten werden schlafen, wenn wir bis Mitternacht warten. Ich habe gesehen, wie Running Wolf diesen Bogen benutzt hat, er kann die Wachen ausschalten, ohne die anderen zu stören.
Lieutenant Clark sah mich an und sagte: Was denken Sie? Sie fragte.
Ich nickte und sagte: Verstehst du, dass wir sie alle töten und die Leichen begraben müssen? Ich sagte. Wir haben keine Möglichkeit, mit den Gefangenen umzugehen. Und wenn wir mit den Sankara-Gefangenen ins Dorf Caddo gingen, würden sie uns abweisen und wir könnten unsere Mission nicht erfüllen. ?
Ich verstehe nicht, warum nicht?
?Wenn sie uns mit den Karank-Gefangenen in ihr Dorf lassen würden, würde das bedeuten, dass sie die Gefangennahme von Sankara akzeptieren würden… Das wäre dasselbe wie eine Kriegserklärung.? Caddos ist noch nicht bereit dafür?
Cpl hörte zu und sagte seine Meinung: Sie verdienen es, für das zu sterben, was sie dieser Familie angetan haben. Der Rest des Teams murmelte seine Zustimmung.
Private Bundy alle 6′ 6? Er drückte aus, dass er die 350 Kilo selbst und die Kinder schützen wolle, fast selbst kindisch. War er wütend? und ? Sie wollten nicht, dass Private Bundy wütend wird.
Wir spionierten die Pferde aus und näherten uns dem Lager. Private Abel kroch, bis er in der Nähe der Kinder war.
Die beiden Wachen nickten. Ich war der Erste, der sich dem Feuer stellte. Ich habe den Pfeil abgeschossen, der sein Herz durchbohrt hat. Es rollte fast lautlos. Mein zweiter Wachpfeil durchbohrte seinen Hals und zerschmetterte seine Kehle. Mit ein paar Grunzlauten fiel er nach vorn ins Feuer.
Sobald mein erster Pfeil abgefeuert war, zerschnitt Private Abel die Rohhaut, die die Kinder hielt. Er packte sie und zog sich zurück.
Sobald die zweite Wache in die Flammen fiel, sprangen die anderen Karankawa auf und die Soldaten begannen zu schießen. Zwischen den Kugeln des Soldaten und meinen Pfeilen hatten sie keine Chance, und es war innerhalb von Minuten weg.
Wir haben sie tief im Sand vergraben, wo sie hingefallen sind. Private Bundy übernahm die Kontrolle, obwohl wir die Kinder mitnahmen, es war immer Private Bundy, wenn wir anhielten.

Hinzufügt von:
Datum: November 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert