Der Süße Kleine Arsch Von Miss Goddess Wird Von Einem Großen Schwarzen Schwanz Gefickt

0 Aufrufe
0%


Meine Begegnung mit Inzest begann ganz harmlos. Ich war 12 und meine Schwester Annie war 10 und ihre Brüste fingen gerade an zu knospen. Ihre Fotze war nackt, aber ihr Körper nahm Gestalt an, ihr Arsch war schön geschwungen und ihre Brüste wuchsen, wenn auch nicht groß, und ihre Brustwarzen konnten durch Saugen und Daumenspiel sehr hart gemacht werden.
Unser Tag begann wie die anderen mit Frühstück und Fernsehen, aber dieser Tag würde sich in einen Raum verlagern, den ich mir nur vor dem Event vorstellen konnte. Wir spielten mit Annies Puppen unter Mamas Bett und ich musste einfach ein kleines Mädchen ficken, denn das ist es, was Erwachsene tun, richtig? Ihre Puppe war eine Barbie und es war eine Ken, die ich benutzte, und sie machte all die üblichen Mädchensachen – Tanzen, Vampir bla bla bla und meine war der wandelnde Hahn und sie sagte Barbie, sie solle ins Schlafzimmer kommen.
Die Ken-Puppe zog Barbies Kleid aus, wodurch sie nackt wurde, weil niemand Unterwäsche für Barbie hatte. Sie begannen sich zu küssen und zu streicheln und Barbie streckte die Hand aus und natürlich kletterte Ken auf sie. Ich schlug Annie unschuldig vor, dass wir uns ausziehen und wie Babys spielen sollten. Er zögerte und ich fing an, so zu tun, als wäre ich ein Baby – Daddy und machte Stimme und Mimik darüber, dass ich hungrig war, und Annie war daran interessiert, dieses Spiel mit mir zu spielen. Er ließ mich sein Hemd, seine Shorts und sein Höschen ausziehen, und er war so nackt wie am Tag seiner Geburt. Ich zog mich aus und obwohl wir unter einem großen Himmelbett lagen, hatten wir etwas wenig Platz. Zum Glück waren wir kleiner als Erwachsene. Ich hatte jetzt vollen Zugriff auf die Attribute meiner Schwestern und war voll darauf bedacht, diese erste Erfahrung zu genießen.
Zuerst sagte ich ihm, dass wir ein Nickerchen machen und es wie Erwachsene machen sollten. Ich sagte ihm, wir sollten auf unserer Seite schlafen, und er tat es. Ich habe mich hinter sie gestellt und ihr wisst natürlich schon, dass ich eine starke Verhärtung hatte. Mein kleiner Junge war nur 6 Zoll groß, aber als wir löffelten, musste er sich entweder auf seinen Rücken oder zwischen seine Beine stellen und seinen Arsch tätscheln. Ich nahm den Arschrisspfad und steckte ihn in seinen Riss.
Er kicherte und sagte: Was ist das, Georgie? sagte.
Das ist mein Hahn, antwortete ich.
Ist das dein Penis? Sie fragte.
Ich war ein wenig überrascht, dass er diesen Begriff benutzte, aber ich sagte: Ja, das ist mein Penis, mein Schwanz, mein Schwanz oder mein Penis.
Heiß und sehr hart, pinkelst du rein? sagte.
Ich sagte: Ja, das tue ich, und wenn ein Mann pinkeln muss, wird es schwieriger als jetzt.
Musst du jetzt pinkeln? Sie fragte.
Nein, aber als ich ihre Titten und ihren Stumpf sah (ich kenne einen dummen Namen für Muschi), wurde mein Schwanz hart und es tat fast so weh. Jetzt ist sie gebeugt, wo sie ist, aber es tut ihrem Rücken mehr weh. also schiebe ich ihn hoch ihr Arsch – es ist so ein schönes Gefühl – warm und so weich.
Jetzt stehe ich auf den Dadie-Charakter – Daddy hat Hunger und er braucht etwas Milch, um ihn glücklich zu machen, und Dadies Fickrate sinkt.
Jetzt Daddy, wir können dich nicht hungrig machen, sagte sie, als sie mir ihre winzigen Titten gab und ich hungrig ihre winzigen Nippel in meinen Mund saugte. Ich knetete ihre Brustwarzen zwischen meiner Zunge und ihren Zähnen und sie wand sich und sagte: Jetzt Papa, beiße nicht Mama, du musst sanft sein oder deine Mama muss Papa verprügeln.
Ich sagte: Daddy ist so hungrig und ich habe wenig Fick, Dadie sollte deine Mutter ficken.
Willst du mich ficken? sagte.
Daddy kann deinen Arsch ficken und er kann dir nicht weh tun, Mami, sagte ich, weil ich wusste, woher die Kinder kamen, also wollte ich ihn nicht schwängern. Ich fing an, meinen Schwanz im Arsch zu knacken und er war trocken und meine Haut fühlte sich großartig an seiner an. Dies war das erste Mal, dass mein Schwanz mit jemand anderem in Kontakt kam, und ich denke, das trug zu dem Gefühl bei. Ich genoss es, über 5 Minuten lang ihren Arsch zu lecken und auch mit ihren Nippeln zu spielen, während ich den Arsch meiner Schwester knackte, was sich großartig anfühlte. Es war viel intensiver als Laufen und ich habe es voll ausgenutzt.
Es dauerte nicht lange, bis sie sagte: Das macht mir keinen Spaß – ich möchte es auch fühlen, Papa, und wenn du nicht mein Bruder wärst, würde ich dich das nach vorne stellen lassen.
Ich sagte zu ihm: Warum ist es wichtig, dass ich dein Bruder bin? Ich möchte dich so sehr ficken.
Schwestern sollen ihre Schwestern oder Mütter nicht ficken – das ist nicht richtig
Wenn es sich gut anfühlt, warum ist das wichtig? Ich sagte. Konnte keinen triftigen Grund dafür finden. Ich flehte sie an und bewegte meine Finger langsam von ihren Nippeln zu ihrer haarlosen Fotze. Meine Finger fuhren über ihre Lippen und teilten sie und streichelten ihre inneren Lippen und glitten ihren Kitzler hinab. Als mein Daumen den Liebesknopf fand und darüber rieb, stöhnte Annie OOOHHHH, das fühlt sich gut an, Georgie, bitte mach das ein bisschen mehr und ich musste ein guter großer Bruder sein und steckte das kleine Ende zwischen Daumen und Zeigefinger und ich tat. das heißt, bis Sie vor Freude schreien. Ich hielt an, denn als meine Mutter im Garten war, waren die Fenster offen und sie konnte uns wahrscheinlich hören. Es ist wie: Warum hast du George aufgehalten? Ich mag es, dass du da mit mir spielst – womit spielst du?
Es ist deine Klitoris und du fühlst dich so gut, richtig? Ich habe aufgehört, damit ich meine Mutter nicht hierher bringen würde, wenn du weiter schreist, werde ich noch etwas tun – kann ich dir beim Spielen zusehen? deine Fotze?
Natürlich kannst du es dir ansehen, ich will dich auch sehen – es fühlt sich so gut an, ich will nicht aufhören – ich habe schon mit mir gespielt, aber es war noch nie so gut – deine Finger machen mir so schwindelig und ich jetzt reicht es, bitte hör nicht auf
Wir drehten uns beide zur Seite und konnten uns in die Augen sehen und ich fing wieder an, ihre Klitoris zu massieren, mit großartigen Ergebnissen – der lustvolle Ausdruck auf ihrem Gesicht drückte mich hart und ich brauchte etwas Entspannung. Nachdem ich ein paar Minuten massiert und meine Finger in den Honigtopf geschoben hatte, der sich schnell zu füllen begann, fing sie an, lauter zu stöhnen und ihren Rücken zu wölben, und sagte: Ich weiß nicht, was mit mir los ist – ich fühle mich so Nießen. , es ist alles vorbei und ich will nicht, dass es endet – ooohhhh das fühlt sich so gut an Es ist genau da Oh ja, mein Daumen rieb ihre Klitoris wie ein Knopf, als meine Finger ihre nasse Fotze hinunter glitten und das Ergebnis war das erste Mal, dass ich ein Mädchen einen Orgasmus hatte, abgesehen von Mama und Papa (was nicht zählt, weil sie ‚ er ist so viel größer und nicht so lustig anzusehen) und es machte mich so wütend. Er zwang mich, mit meiner linken Hand anzufangen, zu grummeln, während ich ihn mit meiner rechten ablenkte. Vielleicht erreichte er seinen ersten Höhepunkt und ich tat es ihn. Das machte mich stolz und auch höllisch geil. Wasser begann aus ihrem Mund zu strömen und es war ein wunderbarer Anblick, meine Schwester in Ekstase zu sehen und von ihrem ersten Orgasmus herunterzukommen. Ich musste mir etwas davon besorgen. Es fühlte sich gut an, nicht wahr? Ich fragte. Ich habe das noch nie gemacht, George, ich will es immer und immer wieder machen – können wir das den ganzen Tag machen? Ich weiß, große Mädchen lassen Jungs ihre Schwänze in ihre Fotzen stecken, aber wir sollten das nicht tun. Sie sagte.
Ich fragte warum nicht
Weil Mommie mir gesagt hat, ich soll Jungs nicht ihre eigenen Sachen in meine Hose stecken lassen – aber du bist so gut bei der Arbeit und du wirst mir jetzt nicht wehtun, oder Georgie?
Ich war im siebten Himmel, mein Plan klang so, als würde ich es bald sein. Ich brachte meine Lippen dicht an ihre und drückte meine Zunge an ihren Mund und kitzelte ihre mit meiner und sie tastete hungrig meinen Mund ab. Nachdem ich ihre Zunge gestreichelt hatte, brachte ich meine Lippen über ihren Körper zu ihren Brüsten und kaute sie mit Stöhnen und Stöhnen – oooooh und uunnhhh Annies schöner Mund und ich ließ meine Zunge in die heiße Fotze meiner Schwester gleiten und folgte ihren Lippen damit und sie quietschte. Vergnügen OOOHHHH das fühlt sich so gut an – bitte steck deine Zunge in mich Also tat ich wie verlangt und glitt mit meiner Zunge und bewegte ihre enge, nasse Fotze auf und ab. Meine Zunge berührte kurz ihren Kitzler und sie hatte fast eine Kontraktion und gleichzeitig atmete sie tief ein, drückte ihren Rücken durch und stieß das geilste Stöhnen aus, das ich je gehört habe. Bis heute gibt er mir einen Stock. Ich verweilte auf ihrer Klitoris und sie packte meinen Hinterkopf und drückte mich hinein und der Duft war wunderschön – nicht blumig, sondern salzig und hatte ein berauschendes Moschusaroma. Es war mir egal, ob er das einzige war, was ich riechen konnte, und es machte meinen Schwanz härter und ich habe es damals nicht bemerkt, aber er wurde tatsächlich größer.
Nachdem sie einige Minuten lang abwechselnd ihre Fotze erstickt und meine Zunge gegen ihre enge Fotze gedrückt hatte, baute sie einen weiteren Orgasmus auf. Als er anfing zu kommen, stöhnte und stöhnte er und sagte, dass er mich liebte und dass ich der beste Bruder sei und wollte, dass ich das für immer mache und ooohhhh – das ist es und er bog seinen Rücken und quietschte vor Freude.
Wir schliefen in ihrem Glück und ich sagte: Ich möchte, dass du mir auch ein gutes Gefühl gibst – wirst du mir dasselbe antun wie ich dir? Kannst du meinen Schwanz lutschen und dafür sorgen, dass ich mich auch gut fühle? Ich bin so heiß . und mein Penis ist so hart, dass es weh tut
Er bewegte sich auf meinen wartenden Schwanz zu und packte ihn und spürte seine Härte und war überrascht: Ist das immer so? Wird es so hart, wenn du mit dir selbst spielst?
Ja, es wird immer schwieriger und besser, nachdem ich beim Klopfen ejakuliert habe
Was ist Sperma?
Wie du es tust, wenn du dich so gut fühlst und du schreist
OOOOH, so möchte ich meinen Bruder fühlen lassen – was soll ich tun?
Sauge einfach an der Spitze meines Schwanzes und stecke ihn in deinen Mund und sauge daran – beiße mich nicht – lutsche einfach daran und ich fühle mich so gut.
Es begann damit, meine Eichel zu küssen und an der Spitze zu saugen, und es fühlte sich perfekt an. Seine Zunge verschlang meinen Schwanz und fing an, meine gesamte Länge nach meinem Geschmack auf und ab zu lecken Ich fing an, ihre Nippel zu kneifen und sie stöhnte zuerst und dann fing sie an, mich mit einer Intensität in ihren Mund zu saugen, die ich noch nie bei ihr gesehen hatte. Er verwandelte sich in eine Sexmaschine – sein Mund hielt mich so fest und er versuchte, mich einzusaugen, aber er konnte seine Kehle nicht öffnen – nicht diese 6 Zoll, aber er füllte seinen Mund vollständig und egal. Ich war im Himmel und das Gefühl, als meine süße kleine Schwester an mir lutschte, war so wunderbar, dass ich nicht glauben konnte, dass mein Plan so gut funktioniert hatte. Ich habe dort geschlafen und meine Schwester hat mich gelutscht Es war so gut und alles, was ich tun musste, war, es geschehen zu lassen. Wie Sie wissen, haben junge Männer wenig Kontrolle über ihren Sexualtrieb und noch weniger über ihre Orgasmuskontrolle, und mein Höhepunkt kam sehr schnell. Ich fragte Annie, ob sie mich schmecken wollte, weil ich komme und ich es nicht ertragen kann und meine Eier den größten Schub bekamen, den ich je gesehen habe – nun, als ich auf ein Taschentuch schlug, war es nur ein bisschen da – es sah aus als ob es nicht aufhören würde, wenn ich in den Mund meiner Schwester ejakulierte – ich zog mich einfach zusammen und zog mich zusammen und kam und mundete und schoss von seinem Kinn zu Boden.
Was war das Ding? Es schmeckt ein bisschen salzig, aber gut
Das war Ejakulation und was passiert, wenn ein Typ das tut, was du tust – ich habe ejakuliert und es war eine große Ladung, Bruder – ich schlage auf ein Taschentuch und es macht nie so viel – du bist so gut darin – können wir es öfter machen? ?
Ich möchte mehr tun, aber ich möchte, dass du das vor mich hinlegst – kannst du es mir bitte in den Arsch stecken? sagte.
Ja, ich werde dich ficken und das will ich noch mehr. Ich fuhr mit meinem Schwanz über den Hügel und rieb ihn über deine Spalte – er war nass und bewegte sich leicht mit ihrer Fotze. Ich massierte ihre Klitoris mit meinem Schwanz – nicht weil ich wusste, dass sie dadurch kommen würde, sondern weil es sich an der Spitze meines Schwanzes gut anfühlte. Ich stöhnte und er stöhnte und sagte zu mir: Steck es rein – fick mich Georgie – fick mich und lass mich so gut fühlen wie du es vorher getan hast. schob es rein und raus, denn obwohl es so nass war, wie es nur sein konnte, war es immer noch eine sehr enge jungfräuliche Fotze, die ich fickte. Ich schob es ungefähr 3 Zoll hinein und meine Schwester sagte: Das fühlt sich gut an – ooohh – ah – langsamer, es tut weh – ooohhh das owwwwww sagte. und mein Schwanz traf sein Jungfernhäutchen und ich drückte stärker und etwas schien in die Irre zu gehen und er schrie
Das Arschloch, das dir wehgetan hat – verdammt – es tut weh – ooohhhhh – das ist besser – bitte fick mich Georgie – lass mich wieder gut fühlen Georgie – lass mich gut fühlen Ich pumpte ihre Fotze langsam und bedächtig und begann, sie vollständig zu füllen und mein Schwanz schien den Boden zu erreichen, er packte meine Schultern und grub seine Nägel in meine Haut und sagte: Dieser Po Georgie, du fühlst dich so gut an – bitte fick mich härter – härter – schneller und ich tat, was er wollte und pumpte ihn alles mit meiner Kraft und Schnelligkeit. Ich trieb ihn so tief ich konnte und brachte ihn zum Stöhnen und Keuchen – so heftig, dass ich dachte, er würde ohnmächtig werden.
Ich konnte spüren, wie sich mein Orgasmus aufbaute und sagte: Ich höre – unnnnhhhh – ich komme und ficke dich hart. pumpe diesen geilen Liebessaft in die Fotze meiner Schwester und komm heiß und fülle sie auf. und sie krümmte ihren Rücken und ihre Fotzenwände griffen nach meinem Schwanz, um die letzten Reste von Sperma von mir zu melken, und es funktionierte, weil ich sie richtig pumpte und mein Schwanz immer noch tief in ihrer heißen Muschi versank.
Das hat sich so gut angefühlt, Georgie, ist das das verdammte Ding?
Ja, es ist gottverdammt und große Leute machen das die ganze Zeit
Ich möchte, dass du mich den ganzen Tag fickst, Georgie, es hat sich so gut angefühlt – ich liebe es, mit dir zu kommen – es fühlt sich so gut an und ich fühle mich dir so nah, Bruder – du gibst mir ein sicheres und warmes Gefühl – meine Muschi ist so heiß und ich bin so schläfrig, ich brauche ein Nickerchen, kannst du mit mir schlafen?
Natürlich stimmte ich zu und wir lagen dort für eine Ewigkeit, die mir wie eine Ewigkeit vorkam, mein Schwanz kehrte langsam in seinen schlaffen Zustand zurück und sie glitt aus ihrer Fotze und sie kicherte – OOPS – du bist weggelaufen – warum jetzt so klein? Nochmals – ich liebe es zu sehen dieser große Schwanz Georgie – bitte nochmal vergrößern
Du musst es anbauen, Schatz, du musst es aufsaugen oder mich austricksen und es wird nachwachsen
Ich bin schläfrig und – ich – eins – brauche ein Nickerchen. Bums, sie schlief und ich lag da und bewunderte die Brüste meiner schönen kleinen Schwester und die spermatriefende Fotze. Was für ein Anblick und es war alles meine Sache, damit zu spielen, aber das ist eine andere Geschichte.
Teil 2 muss noch kommen

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert