Das Horn Von Douglinhas‘ Vater Sah Wie Sein Sohn Seine Stiefmutter Aß Und Wollte Der Orgie Beitreten Stella Tante Leo Fernandezxxx Douglinhas

0 Aufrufe
0%


Katies Kopf drehte sich zu der wachsenden Menge von Obdachlosen, die die Gasse herunterkamen, ihre Augen mit einem lüsternen Hunger nach ihr gefüllt. Sie kämpft nackt und mit dreckigem Sperma bedeckt um ihr Leben. Katie stolperte darüber, als sie die Gasse entlang rannte. Sie hält nicht an und lässt ihre Kleider zurück.
Sie laufen ihm nach, ihr Hunger erstickt sie. Katie kommt am Ende der Straße an, mitten auf der Straße.
Der Anführer der Massenvergewaltigung steigt in ein rostiges, beschissenes Auto, das Beifahrerfenster geht auf. Breites Grinsen zu Katie. Ich schätze, du bist schlau, Schlampe? Brauchen Sie ein Auto? Mit einem Lächeln öffnet er die Tür.
Katies Gedanken hielten für einen Moment inne, verloren und mit sich selbst streitend: Gott weiß, mit welcher Krankheit, von obdachlosen Landstreichern weiter vergewaltigt zu werden oder in das Auto eines der Männer zu steigen, die mich gerade vergewaltigt hatten? Schließlich fasst sie einen Entschluss, stürzt in ihr Auto und knallt die Tür eines der ihr nachjagenden Obdachlosen zu.
Das Auto beschleunigt in die Nacht, und der Anführer lacht laut, als er zusieht, wie die Ganoven mehrere Minuten lang schreiend hinter dem Auto herjagen. Er drehte seinen Kopf langsam zu Katie. Ein Grinsen huscht über sein Gesicht, als er die Straße hinunterrollt, sein mitgenommener und verletzter Körper, sein Haar zerzaust, seine Haut an verschiedenen Stellen mit trockenem Sperma bedeckt.
?Scheisse?? Sagt. Kann ich mit einer Prostituierten wie dir gutes Geld verdienen?
Katie lehnte sich zurück, den Kopf zu dem Mann gewandt, der diesen ganzen Alptraum für sie ausgelöst hatte. ?w-warum hast du mir das angetan?? Er murmelt den Mann an.
Sie grinst ihn auch an. Weil ich eine andere Schlampe wie dich gebrauchen kann?, sagt der Mann. Meine Freunde können dich ficken und gehen, aber ich mag einen stetigen Vorrat an Ficklöchern.
Das Auto hält auf einer verlassenen Straße in der Nähe von etwas, das wie ein verlassenes Lagerhaus aussieht. Er macht den Reißverschluss auf, sein großes schwarzes Werkzeug knallt direkt aus seiner Hose.
Jetzt wirst du mich aufsaugen, genau wie es eine kleine Hure tun sollte? Sagt sie und sieht ihn an. Oder ich werde dir weh tun. Er bewegt seine Hand sanft zu seinem Penis.
Katie schob sich zur Tür und versuchte so weit wie möglich von ihm wegzukommen. Voller Angst wird sie in weniger als einer Stunde mit dem Vergewaltiger, der sie vergewaltigt hat, in einen kleinen, geschlossenen Raum gesperrt.
Vor. Dann sieht sie ihn. Eine Waffe auf dem Armaturenbrett vor dem Mann.
Er kicherte leicht, als ihm klar wurde, dass er auf die Waffe blickte. Der Mann hebt es auf, als wäre es nichts und winkt ihm verständnislos zu. Er richtet es auf das Fenster neben ihm, wo das schwache Leuchten eines Flusses im Dunkeln mit dem hellen Mond kaum zu sehen ist.
Haben Sie die Neuigkeiten über die Mädchen gehört, die den Fluss hinunter baden? fragt er, während er aus dem Fenster zum Fluss schaut. Der Mann dreht sich zu ihr um und beugt sich vor, sieht sie wieder an und leckt ihr über die Lippen. Muss ich Hündin wählen?
Katie schaut auf ihren Schwanz und weint. Es gibt keine andere Möglichkeit. Sie senkt langsam ihren Kopf in ihren Schoß und schließt ihre Augen, während Schluchzer aus ihrem Mund steigen. Katies Lippen beginnen an seinem Schwanz zu saugen und umschließen ihn. Er denkt bei sich, wenn er seine Arbeit gut macht, wird er ihn wie ein grausames und kränkliches Geschäft nach Hause treiben.
Seine Finger verheddern sich in seinen Haaren. Sie sind nicht stark, sie sind einfach da, lassen ihn seinen Schwanz in seinen Mund stecken und grunzten leicht, als Katie ihre Lippen öffnete, um ihn hereinzulassen.
?Ist es nicht? Du willst das Sperma, oder? du Schlampe? Ihr leises Kichern vermischt sich mit dem Geräusch des laufenden Motors.
Katie stellt sich vor, dass das, was sie lutscht, das Werkzeug von jemand anderem ist. Seine Zunge tanzt über den Kopf des Hahns, während er seinen Schaft mit der Hand melkt. Sein Speichel und Sabber, der aus seinem Mund tropft, macht seinen Schwanz glitschig, wenn er abspritzt.
Er stöhnt leise, als er spürt, wie sie mit seinem Schwanz beginnt. Katie kann spüren, wie seine Augen in ein Loch in ihrem Hinterkopf starren und ihn dabei beobachten, wie er auf ihr auf und ab schwankt. Wirst du eine gute zusätzliche Hündin sein? mmh? Der Mann lehnt seinen Kopf zurück, sein Griff festigt sich ein wenig, als er ihn in seine Zunge schiebt, sein Instrument ist schmutzig und genießt seine eigenen Säfte.
Er arbeitet härter an seinem Schwanz und versucht, ihm den besten Schlag zu verpassen, den er je hatte, in der Hoffnung, sie loszulassen. Ihre Hand bewegt sich zu seinen Eiern, während sich ihre Lippen von seinem Penis lösen, sie massieren und mit ihren Fingernägeln sanfte kleine Kreise ziehen.
Ihr vertrautes Stöhnen hallte schwach im Auto wider, als ihr Griff sich um ihr Haar festigte, als sie sich hart in ihren Mund entleerte. Sein Penis verkrampft sich wild in seinem Mund. Der Mann grunzte und pumpte seinen Schwanz noch ein paar Mal in seinen Mund. Yeeeah, diese gute Babyschlampe?
Katie zieht sich langsam hoch. Wischen Sie das Sperma auf Ihrem Arm ab. Es rollt sich in die schmuddelige Haut des Autos, während das Sperma noch darauf trocknet. Der Mann kichert und zieht den Reißverschluss hoch, den Geschmack seines Samens noch frisch auf seinen Lippen. Sie grinst ihn an.
Ja, gon? Brechen Sie wirklich gut? Er stieg aus dem Auto, knallte seine Tür zu und öffnete schnell Katies. Der Mann packt sie an den Haaren, zieht sie und schleift sie zu dem verlassenen Lagerhaus, das nur wenige Meter entfernt ist.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert