Arsch Gruppensex

0 Aufrufe
0%


SEXUELLE AUTOBIOGRAPHIE
KAPITEL – 08
MIT JUNGEM ALTEN KIND
Ich glaube fest an sexuelle Befriedigung in meinem Leben und werde alles für guten Sex tun. Viele männliche Leser denken, dass ich sie für Sex leicht erreichen kann, weil ich so sexy bin. Ja Ich gebe zu, dass ich sehr sexy bin, aber ich bin auch glücklich mit meinem Onkel und meinem Freund, weil sie immer für mich da sind, wenn ich Sex brauche. Ich benutze meine Finger oder meinen Vibrator, wenn sie in Zeiten der Not nicht sofort verfügbar sind. Es gab eine Zeit in meinem Leben, als sowohl mein Onkel als auch mein Freund für eine Weile weg waren und ich in jungen Jahren eine kurze sexuelle Beziehung mit einem Jungen hatte. Diese Beziehung war nur von kurzer Dauer und mein Onkel/Freund ist sich dessen immer noch nicht bewusst. Manchmal fühle ich mich so schlecht, dass ich ihnen diese Wahrheit verheimlicht habe, aber ich schätze, es war mein Glück wegen meiner damaligen Schwäche. Ich möchte mich nicht dafür rechtfertigen, dass das, was ich in meinem Leben getan habe, richtig ist, aber ich kann sagen, dass ich die Kraft habe, die Dinge anzuerkennen/mit anderen zu teilen, die ich richtig oder falsch gemacht habe. Ich bin der festen Überzeugung, dass Sie das, was getan wurde, nicht rückgängig machen können und die Fakten/Wahrheit akzeptieren müssen. Ich weiß, dass es viele Männer oder Frauen gibt, die Sex mit nahen Familienmitgliedern haben, aber sie wollen nicht, dass er es verrät. Ich habe auch meine sexuelle Beziehung zu meinem Onkel vor meiner Familie geheim gehalten, aber ich habe sie meinem Freund offengelegt und sie mit den Lesern geteilt.
Wie auch immer, jetzt lesen und genießen Sie meine sexuelle Begegnung mit einem Jungen im wirklichen Leben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Ich war damals 24 und genoss mein Sexleben besser als jedes andere Mädchen. Ich habe meine Ausbildung abgeschlossen und begann, in unserem Familienunternehmen eine sehr wichtige Rolle in der Exportvermarktung unseres Produkts zu spielen. Die Leser wissen, dass wir eine sehr große Farm haben, auf der wir Haselnüsse und Mangos anbauen. Aus Liebe zum dichten Naturwald und zur Natur haben wir eine Ecke unseres Hofes so gelassen, wie sie ist. Wir müssen dieses Teil also nicht auf die kommerzielle Produktion umstellen.
Unsere Landarbeiter leben in von uns errichteten Quartieren entlang einer der Grenzen unserer Farm in der Nähe des Waldabschnitts. Unser Ferienhaus liegt am anderen Rand des Hofes. Wann immer ich die Farm besuche, besichtige ich die Farm, um den Fortschritt zu sehen, und verbringe oft etwas Zeit damit, im Wald herumzuwandern oder unter großen Bäumen zu entspannen.
Mein Freund ging nach Delhi, um sich seiner Mission anzuschließen, und mein Onkel war auf Geschäftsreise.
Eines Tages besuchte ich die Farm gegen 15 Uhr. Ich parkte mein Auto am Cottage und machte eine Tour durch die Farm. Das Wetter war heiß. Als ich mich dem Waldteil näherte, fühlte ich mich ein wenig müde. Ich betrat den Wald. Es war angenehm im dichten Baumschatten. Eine schöne Brise wehte schräg. Ich nahm die Wasserflasche aus meiner Tasche, um Wasser zu trinken. Ich beschloss, mich auszuruhen und Wasser unter einem großen Baum zu trinken. Ich saß mit dem Rücken an einem Baum. Ich wusste nicht, wann ich beim Ausruhen einschlief. Ich wachte eine halbe Stunde später auf. Ich hatte das Gefühl zu pinkeln. Ich hätte es unter demselben Baum tun können, aber ich hatte Angst, dass einer der Landarbeiter kommen und mich anrufen würde, und ich wollte mich keinem Arbeiter offenbaren. Ich ging zu einem etwas abseits gelegenen Felsen, um ihm auf den Rücken zu pissen. Ich griff hinter den Felsen und knöpfte meine Jeans auf und zog sie zusammen mit meinem Höschen bis zu meinen Knien herunter. Ich saß und ruhte mich aus, während ich pinkelte.
Plötzlich hörte ich eine Stimme, als würde jemand in der Nähe sprechen. Ich sah mich um, aber niemand war da. Ich beendete meine Arbeit und stand auf. Ich zog mein Höschen und meine Jeans zurück und knöpfte sie zu. Ich sah mich immer noch um, um herauszufinden, wer es war. Etwas weiter vorne war ein weiterer Felsen, und das Geräusch kam immer wieder. Ich dachte, hinter diesem Felsen müssten sich zwei Leute langsam unterhalten. Ohne ein Geräusch zu machen, bewegte ich mich vorsichtig auf diesen Felsen zu. Ich war oben auf dem Felsen und konnte nicht glauben, was ich dort sah. Meine Augen waren weit offen und etwas Unglaubliches geschah, ein Drama, das noch nie zuvor gesehen worden war. Es gab nur einen Mann in den Vierzigern, der in der Landessprache nach Lust am Sex stöhnte. (Zum besseren Verständnis habe ich hier alles auf Englisch geschrieben. Eigentlich spricht jeder auf der Farm lokal oder Hindi)
Unterhalb ihrer Taille war sie nackt. Er trug nur ein Hemd und seine anderen Kleidungsstücke lagen neben ihm. Ich konnte ihren Rücken und ihren nackten Hintern sehen. Unglaublich war, dass er mit keiner Frau masturbierte oder Sex hatte. Er fickte eine Ziege. Seine Beine waren gespreizt, um seinen Schwanz an die Muschi der Ziege anzupassen. Er hielt die Ziege und drückte sie wie ein Weibchen. Der Geliebte der Ziege und das liebevolle Baby winkten mit einem Stöhnen des sexuellen Vergnügens. Sein Rücken bewegte sich hin und her. Sie lief reibungslos, als sie seinen Spitzbart bekam und seinen Schwanz in sie stieß, und sie sah aus, als würde sie es auch genießen, mit ihm zu ficken. Mir wurde klar, dass die Ziege sein fester Partner beim Fick sein sollte.
Sein verdammter Partner erzählte der Ziege eine Menge Dinge, manches verstand ich und manches nicht. Er muss auf unserer Farm gearbeitet haben und hat vielleicht gefunden, dass dies der perfekte Ort ist, um die Ziege zu ficken. Ich begegnete einer anderen Art von Sex für die Befriedigung von Sex mit einem Tier.
Er bemerkte nicht, dass ich ihn beobachtete, weil ich hoch hinter ihm stand und es aufgrund des dichten Waldes mit vielen Bäumen keinen Schatten gab. Er schlug sorglos auf die Ziege ein und hatte Spaß. Er erhöhte seine Geschwindigkeit und begann lauter zu stöhnen. Ich merkte, dass er kurz vor dem Abschluss war. Plötzlich packt er die Ziege fest und beugt sich darüber. Er muss die Fotze der Ziege weggetrieben haben und die Ziege war immer noch bewegungslos.
Nach einer Weile zog er seinen Hahn aus der Muschi der Ziege. Es war ein dunkler, langer, dicker Hahn, und ich dachte, die Ziege muss diesen Hahn geliebt haben. Er fing an, seinen Schwanz mit Hilfe von trockenen Baumblättern zu reinigen, und die Ziege war ein wenig vorgerückt und begann, seine Fotze zu reinigen, indem sie sich selbst leckte.
Ich drehte mich um und ging auf unsere Hütte zu. Was ich sah, war das erste Mal in meinem Leben. Ich wollte so schnell wie möglich zur Hütte, weil ich langsam geil wurde und mein Höschen anfing nass zu werden.
Ich erreichte die Kabine und schloss die Haupttür von innen ab. Zu Ihrer Information, niemand außer einer Arbeiterin darf jeden Morgen das Haus in unserem Cottage putzen. Die Wache bleibt an der Außentür. Ich zog alle meine Kleider im Schlafzimmer aus und ging, um das Badezimmer zu befestigen. Ich stand unter einer kalten Dusche und meine Hände bewegten sich um meinen Körper. Ich wünschte und wünschte mir, dass mein Onkel oder mein Freund für einen Fick bei mir sein würde. Aber sie waren beide draußen. Ich brachte meine rechte Hand zu meiner Fotze und drückte meine Brüste mit meiner linken Hand. Meine haarlose Fotze war komplett mit Säften und Wasser vollgesogen. Ich konnte mich lange nicht beherrschen und begann mit großer Geschwindigkeit mit dem Mittelfinger meine Klitoris/den G-Punkt zu streicheln/reiben. Ich hatte in kurzer Zeit einen Orgasmus, da ich lange heiß war, aber es war nicht so stark. Der Mittelfinger meiner rechten Hand war immer noch zwischen ihren Schamlippen und meine Beine umklammerten fest meine Hand. Nach einer Weile nahm ich meinen Finger von meinen Schamlippen und drehte die Dusche ab. Ich drehte den Wasserhahn mit voller Geschwindigkeit auf und saß mit gespreizten Beinen da. Ich habe meine Sitzposition so eingestellt, dass das Leitungswasser direkt zu meiner Katze kommt. Ich fing an, den Geschmack von Leitungswasser in meine Muschi zu trinken, was mir so viel Freude bereitete. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit für Frauen, mit Leitungswasser zu masturbieren. Mein Körper begann sich zu verhärten und zu verhärten und ich war mit einem starken Orgasmus im Himmel.
Ich kam aus dem Badezimmer und es war 17:30 Uhr. Ich wollte den Nachtwächter belehren, und nachdem ich mich komplett angezogen hatte, ging ich nach unten.
Der Tagwächter hatte in seiner Hütte Dienst, und ich fragte ihn nach dem Nachtwächter. (Sein Name ist Madan) Er sagte, Madan sei in seinem Zimmer hinter der Hütte. Ich beschloss, in sein Zimmer zu gehen, anstatt ihn anzurufen.
Ich lag in ihrem Zimmer und es hörte sich an, als wäre ihr Zimmer von innen verschlossen OOH…………… AAH…………… … ….. ..OH AAAAAA AAA AAA AAAH –OOOOOHHHHHHH.
Ich wusste, dass du Single und Single bist. Er muss eine Frau zum Sex mitgebracht haben, aber da war keine weibliche Stimme. Am selben Tag ging ich ein zweites Mal zu einem Fenster; Überrascht, ein weiteres abnormales Drama zu sehen.
Unsere Wache (Madan) war nackt und ein weiterer 18-jähriger Junge war ebenfalls nackt. Madan war der Arsch dieses Jungen. Sie waren in Hündchenstellung und sein Schwanz war im Arsch dieses süßen Jungen und ich konnte sagen, dass der Junge Schmerzen hatte.
ohhhhhhhhh …………………………..aaaaaaaaahhhhhhhh jedes Mal, wenn du es triffst.
Der Junge war sehr süß und hübsch. Sein Heck war klein, hatte aber eine sehr gut abgerundete Form. Der Schwanz des Jungen war rosa und nicht so dick, aber länger. Madans Schwanz war auch nicht dick, aber der Junge hatte Schmerzen, als sein Arsch gefickt wurde. Der Schwanz des Jungen war mir sehr klar, da er sich in der Hundestellung befand, die es Madan erlaubte, seinen Arsch zu ficken. Ich habe diesen schwulen Fick nur in Filmen gesehen, aber zum ersten Mal mit bloßen Augen. Madan streichelte den Arsch des Jungen und legte eine Hand nach unten, um den Schwanz des Jungen zu halten. Jetzt streichelte sein Schwanz den männlichen Arsch und streichelte mit seiner Hand den Schwanz des Jungen. Er fickt den Arsch des Jungen und masturbiert gleichzeitig mit dem Jungen. Nach einer Weile zog er seinen Schwanz aus dem Arsch des Jungen und säuberte ihn mit einem Tuch. Madans Hahn ist kleiner, nicht sehr dick, aber stark. Jetzt saßen sie sich beide gegenüber. Madan bat den Jungen, seinen Schwanz zu masturbieren, und der Junge folgte seinen Anweisungen. Er hielt ihren Schwanz in seinen Handflächen und fing an, ihn auf und ab zu streicheln … auf und ab. Da Madan schon so heiß war und den Jungen schon eine Weile in den Arsch knallte, feuerte sie bald ihren Samenerguss ab.
Jetzt hält Madan den süßen und rosafarbenen langen Schwanz des Jungen und beginnt, ihn mit voller Geschwindigkeit auf und ab zu streicheln. Die Augen des Jungen waren geschlossen und der Junge wusste anscheinend nicht viel über Sex. Madan streichelte den Schwanz des Jungen und ich war überrascht, dass es länger dauerte, bis der Junge ejakulierte. Der Wärter wechselte seine Hand und jetzt masturbierte er mit der anderen Hand hart an dem Jungen. Der Junge fing nach einer Weile an, seinen Arsch zu heben und schoss weit in die Luft. Ich ging von dort weg und ging zurück zur Haupttür und bat den Posten, Madan von seinem Zimmer aus anzurufen.
Ich kehrte zur Hütte zurück und dachte innerhalb von 2 Stunden an zwei ungewöhnliche sexuelle Handlungen, die ich an einem einzigen Tag gesehen hatte.
Ich konnte nicht umhin, an diesen süßen Jungen zu denken. Sein Schwanz war rosa, nicht dunkel oder schwarz wie die meisten Männer. Das Wichtigste war, dass die Ejakulation lange dauerte, was für die Befriedigung einer Frau am wichtigsten ist. Ich beschloss, zumindest einmal den langen rosa Schwanz des Jungen zu ficken.
Ich dachte an den Onkel und den Freund, aber der Wunsch, Sex mit diesem Jungen zu haben, war so stark, dass meine Gedanken wieder zu diesem Jungen zurückkehrten.
Madan stand vor mir und ich konnte ihrem Gesicht nicht anmerken, dass sie gerade den Arsch eines kleinen Jungen gefickt hatte. Er sah normal aus. Ich gab ihm einige Anweisungen.
Er bat um einen Job für seinen Verwandten aus seiner Heimatstadt und mir wurde klar, dass er über diesen Jungen sprach.
Ich: Wer ist er?
Frau: Frau Verwandte aus meiner Heimatstadt. Sein Name ist Ratan und er ist 18 Jahre alt. Er scheint ein ungebildeter, aber sehr netter und fleißiger Junge zu sein. Ich rief ihn an und dachte, er sei der einzige Sohn seiner Mutter und würde hier auf der Farm jeden Job finden. Er versteht auch etwas von der Landwirtschaft.
Ich wollte sie fragen, was sie mit ihr im Zimmer macht, aber ich beschloss, meine Mutter dabei zu behalten. Also dachte ich, wenn ich diesen Jungen jetzt anrufen würde, könnte ich mich nicht beherrschen, weil ich schon an seinen rosa Schwanz denke und er macht mich geil.
Ich sagte ihm, ich würde ihn morgen wieder besuchen und dann den Jungen zu mir bringen.
Er ging und ich ging nach Hause. Unterwegs habe ich bereits beschlossen, das Kind bei der Arbeit zu behalten.
Als ich nach Hause kam, sprach ich mit meinem Vater darüber, das Kind bei der Arbeit zu behalten, und mein Vater sagte mir, ich solle es im Schuppen behalten, nur um alle Aufgaben im Haus zu erledigen.
Hütte.
Am nächsten Tag ging ich zum Bauernhof und saß im Büro im Erdgeschoss unseres Cottages. Der Wächter Madan kam mit dem Jungen (Ratan).
Madan: Ratan, sie ist unsere Dame.
Ratan kam nach vorne und berührte meine Füße und sagte
—- Dame Mein Name ist Ratan. Ich werde hart mit Ehrlichkeit arbeiten. Ich akzeptiere, was auch immer Sie mir zahlen, aber ich brauche einen Job, um meine alte Mutter zu ernähren.
Ich: Frau du kannst gehen. Ich möchte mit Ratan sprechen.
Madan ging und ich bat Ratan, sich zu setzen.
Ratan: gnädige Frau Wie kann ich vor dir sitzen?
Ich: Du kannst dich setzen, weil du noch nicht mein Angestellter bist und das muss ich entscheiden.
Widerstrebend setzte er sich auf die Ecke eines Stuhls.
Ich: Welche Art von Beziehung haben Sie zu Madan?
Ratan: Keine enge Beziehung, Ma’am. Er ist mein Fernbruder.
Ich: Was kannst du tun?
Ratan: Was auch immer Sie sagen, gnädige Frau. Ich kann farmen. Ich kann kochen oder was immer du mir sagst.
Ich: Wie lange sind Sie und Madan schon hier?
Ratan: Heute ist der vierte Tag, gnädige Frau. Madan sagte mir, wann immer ein Mann oder eine Frau hierher kommt, wird er über meine Arbeit sprechen.
Ich: Okay. Du kannst einen Job bekommen, aber ich mag keine Lügner.
Ratan: Ich werde nicht immer lügen, Ma’am. Ich werde dir jedes Mal die Wahrheit sagen.
Ich: Willst du bei Madan bleiben oder ein separates Zimmer?
Ratan: Was immer Sie wünschen, gnädige Frau.
Ich: Was wünschst du dir?
Ratan: Es ist okay für mich, gnädige Frau. Wenn Sie mir ein separates Zimmer geben, kann ich meine Mutter hierher bringen oder mich um Madan kümmern.
Ich: Liebst du Madan?
Ratan: Sehr gnädige Frau. Ich habe nur wegen ihm einen Job bekommen.
Ich: Das ist seine Schuld dir gegenüber. Meine Frage ist, liebst du Madan wirklich?
Er konnte nicht antworten und ich verstand, warum du Madan deinen Arsch ficken lässt. Er tat es nicht glücklich.
Ich: Ich habe dir gesagt, dass ich keine Lügner mag. Was ist Ihre wirkliche Beziehung zu Madan? Ich frage gestern gegen 17.30/6.00 Uhr.
Als er das aus meinem Mund hörte, weiteten sich seine Augen und bald füllten sich seine Augen mit Tränen. Er erkannte, dass ich alles wusste. Er packte meine Beine und sagte ………
……. Entschuldigung, gnädige Frau Ich musste das für die Arbeit machen. Ich schäme mich dafür, aber ich war hilflos. Ich werde das nie wieder tun.
Er weinte wie ein kleines Kind.
Für einen Moment dachte ich, dass ich ihr das antun wollte, was Madan ihr für einen Job angetan hatte. Was ist der Unterschied zwischen beiden Dingen? Aber mein sexuelles Verlangen mit ihm war sehr stark und ich sagte mir, dass ich ihn zu keinem unnatürlichen Sex zwingen würde. Ich werde ihm natürliches Vergnügen am Sex bereiten und im Gegenzug werde ich natürliches Vergnügen am Sex erhalten.
ich ok. Lass meine Beine los. Setzen Sie sich auf den Stuhl und hören Sie auf zu weinen wie ein kleines Kind. Sie haben die Aufgabe, sich um alles in diesem Cottage zu kümmern, von der Reinigung bis zur Wartung. In der Hütte neben diesem Büro können Sie zum Zimmer des Dienstmädchens gehen. Ihre Mission beginnt jetzt. Bring deine Sachen her und ruf Madan an.
Er verließ das Büro mit feuchten Augen und mein sexy Verstand plante, wie ich Ratan in meine Sexfalle locken könnte.
Ich wies Madan an, Ratan zu helfen, in die Kammer der Dienstmädchen in der Hütte zu gelangen, und auch, die notwendigen Dinge für seine eigene Küche in den Räumen der Dienerschaft zu besorgen. Ratan ging in sein neues Zimmer und ich sagte ihm, er solle mir Tee bringen.
Es war 14:00 Uhr und ich sagte Ratan, er solle mein Mittagessen aus meiner Lunchbox, die ich von zu Hause mitgebracht hatte, auf den Esstisch stellen.
Ich aß zu Mittag und Ratan stand da und wartete auf meine Anweisungen. Ich beendete das Mittagessen und sagte Ratan, er solle den Tisch abräumen und in mein Zimmer kommen.
Ich war in meinem Schlafzimmer im ersten Stock und saß auf dem Sofa. Nach einer Weile betrat Ratan den Raum.
Ich: Ratan kennst du massieren
Ratan: Ja Ma’am, ich kann massieren.
Ich: Dann massieren wir meine Beine, ich bin müde.
Er trat vor und setzte sich neben meine Beine auf den Boden. Er hatte meine Skandale ausgeräumt und angefangen, meine Füße zu massieren. Ich trug enge Jeans, damit er meine Knöchel nicht massieren konnte. Ich bat ihn zu warten und ging in meinen Shorts ins Badezimmer. Ich zog meine Jeans aus und ging in meinen Shorts aus dem Badezimmer. Die meisten Teile meiner langen und sexy Beine stehen jetzt für eine direkte Massage zur Verfügung.
Ich setzte mich wieder auf das Sofa und bat ihn, meine Beine bis zu den Knien zu massieren.
Er massierte meine Beine sehr gekonnt und nach einer Weile spürte ich beim Massieren sehr wenig Schweiß auf seinen Handflächen. Ich lächelte in meinem Herzen und dachte, dass er anfing, sich aufzuwärmen, indem er meine sexy Beine mit seinen bloßen Händen berührte. Ich bewegte meinen Rücken auf der Couch nach vorne und hielt meine Beine gerade, damit er meine Thais massieren konnte. Seine Hände zitterten ein wenig, aber er erledigte seine Arbeit geschickt.
Ich: Ratan
Ratan: Ja, gnädige Frau
Ich: Sag mir die Wahrheit. Hast du das schon mal mit jemandem gemacht oder ist es dein erstes Mal mit Madan?
Ratan hielt den Kopf gesenkt und antwortete ……………………………Es war zum ersten Mal eine Dame.
Ich: Was hat er dir gesagt, erzähl mir alles, ohne etwas zu verbergen.
Ratan: Madam Ich kam vor vier Tagen hierher, als ich einen Brief von Madan bekam, dass er mir einen Job besorgen könnte. Tagsüber schlief er, weil er nachts Dienst hatte. Er sagte, ich könnte tagsüber auf der Farm herumlaufen, bis ich hier einen Job gefunden habe. Er sagte mir auch, dass er sich hier so allein fühle, aber dass er froh sei, dass ich jetzt für seine Gesellschaft hier sei. Am ersten Abend kochten wir gemeinsam unser Abendessen und er ging zu seinem Posten und bat mich, bei offener Tür zu schlafen, da das Zimmer auf dem Campus war. Ich ging schlafen und wachte erst morgens auf. Ich sah Madan in einer Ecke des Zimmers… Er bewegte seine Hände und nach einer Weile steckte er sie wieder in seine Hose und putzte den Boden mit einem Lappen. Er sah, dass ich wach war und lächelte mich an. Dann kochte sie Tee für uns beide und sagte mir, dass ihr Dienst vorbei sei und sie nach dem Mittagessen schlafen gehen würde. Ich fragte, was er mache, aber er sagte mir nichts. Zwei weitere Tage vergingen ohne viel mehr. Gestern Morgen wachte ich auf und merkte, dass Madan mit mir auf meinem Bett lag und ihre Hand in meiner war…… Sie legte auch etwas Heißes und Hartes auf meine Handfläche und ich verstand. Das ist seins…….. Seins……… Er versuchte meins aus meiner Kleidung zu ziehen und ich stand auf. Er lachte und sagte ……… du bist ein sehr guter und süßer Junge. Wir müssen beide alleine hier raus und uns gegenseitig helfen. Wenn Sie meinen Anweisungen folgen und mit mir zusammenarbeiten, werden Sie sehr schnell einen Job finden und ich werde Sie immer glücklich machen.
Ich verstand, was er sagen wollte, aber ich war hilflos. Ich war total abhängig von ihm. Er schlief nach dem Mittagessen und wachte um 16:30 Uhr auf. Er zog mich in sein Bett und zog mich aus und ………. und ……… und ………
Ich: Hatten Sie in diesem Moment Schmerzen?
Ratan: Ja, gnädige Frau. Es war schmerzhaft.
Ich stand auf und sagte………….
Ratan Du bist ein guter Junge. Massiere meinen Rücken.
Und ich war in meinem Bett. Ich knöpfte mein Top/Shirt auf und lag auf dem Bett und Ratan starrte mich mit großen Augen an.
Ich: Komm schon, Ratan Massiere meinen Rücken.
Er kam ins Bett und fing an, meinen Rücken zu massieren, aber ich konnte fühlen, wie seine Hände mit verschwitzten Handflächen auf meinem Rücken zitterten. Er fühlte sich jetzt richtig heiß.
Ich: Ratan Haken Sie den BH aus und massieren Sie meinen Rücken.
Er versuchte, meinen BH auszuhaken, konnte es aber nicht. Ich ließ meine Hände zurückgleiten und öffnete den BH. Ich sah sein Gesicht, sogar im klimatisierten Schlafzimmer war es rot und hatte einige Schweißtropfen. Ich wusste jetzt, dass er bereit war und dass die Zeit reif war.
Ich: Ach Fühlst du dich heiß? Sie können Ihr Hemd ausziehen.
Ratan: Ok, gnädige Frau. Mir geht es gut.
ich nein. Zieh dein Shirt aus und gib mir eine Massage.
Er hatte sein Hemd ausgezogen. Sie trug keine Unterwäsche. Ihre süße Brust war direkt vor meinen Augen. Ich drehte mich wieder um und er begann meinen nackten Rücken zu massieren. Als ich sah, dass einige meiner Brüste aus meinen Seiten herausragten, wurde mir bereits klar, dass ihre Kehle trocken gewesen sein musste. Er versuchte sich unter Kontrolle zu halten und seine Hände bewegten sich langsam und langsam auf meinem Rücken.
Ich fing an, geil und heiß zu werden, als ich seine Hände auf meinem nackten Rücken berührte. Meine Muschi fing an, mit meinem eigenen Wasser nass zu werden.
Ich: Ratan Bist du in Ordnung?
Aber nichts konnte sprechen. Ich fühlte, wie der Griff seiner Handflächen auf meinem Rücken härter und härter wurde. Dies war der richtige Zeitpunkt, um das heiße Eisen zu schlagen.
Ich lag auf dem Rücken im Bett. Meine Brüste wurden zwischen mir und dem Bett eingeklemmt. Ich bewegte meine Hände zu ihm und erkannte, dass es sein Knie war. Er saß auf seinen Knien auf dem Bett. Ich bewegte meine Hand weiter zwischen ihre Beine und ihr Schwanz war unter meinem Griff an ihrer Hose. Er sprang fast in die Luft, als ich seinen Schwanz berührte, aber er war sprachlos. Ich drehte mich um und jetzt lag ich auf dem Rücken. Er konnte meine sexy Brüste vollständig sehen und ich sah, wie er seine Zunge über seine trockenen Lippen bewegte. Ich erkannte, dass sie völlig roh und jungfräulich war. Ich wollte nicht zu viel Zeit damit verbringen, ihn über Sex aufzuklären. Ich ziehe ihn über mich und lege meine wässrigen Lippen auf seine trockenen Lippen. Ich habe gemerkt, dass man nichts alleine machen kann. Ich muss alles machen. Ich steckte eine meiner Brüste in seinen Mund und bat ihn, daran zu saugen. Er saugte nach Milch wie ein Kind. Ich zog ihre Hose und Unterwäsche aus, während ich an meinen Brüsten saugte. Sie war nackt und saugte immer noch an meinen Brüsten. Ich berührte seinen nackten Schwanz. Es war sehr süß. Wie oben erwähnt, war es nicht sehr dick, aber lang und stark. Ich bat ihn, meine Shorts und mein Höschen auszuziehen. Er folgte meinen Anweisungen und zog meine Shorts und mein Höschen aus. Ich hatte meine Beine etwas gespreizt und er beobachtete meine süße und sauber rasierte Fotze mit weit geöffneten Augen und weit geöffnetem Mund. Ich bat ihn, meine Muschi zu lutschen.
Er zögerte ein wenig und legte seine Lippen auf meine Schamlippen. Oh mein Gott…….. Oh mein Gott…….. Es war ein wunderbares Gefühl, das ich nicht erklären kann, aber Sie können sich die Lippen eines jungen, jungfräulichen Jungen auf meiner Katze vorstellen. Er zögerte damit anzufangen, aber danach küsste er meine Katze und schmeckte meine Säfte, indem er meine Schamlippen küsste, während ich seine Lippen küsste. Er wusste nichts und ich beschloss, ihm alles an einem anderen Tag beizubringen. Ich sagte ihm, er solle sich aufs Bett setzen und meinen Kopf auf seinen Schoß legen. Sein Hahn stand vor meinen Augen. Sein Schwanz war sehr gerade wie ein Stock. Er war etwa 6,5 ​​Zoll lang und ein schlanker Schwanz. Die Farbe war rosa, was mir sehr gut gefiel. Die Spitze seines Schwanzes war ein bisschen nass von Pre-Sperma. Ich nahm ihn in meine Hand und zog die Kappe herunter, um zu sehen sein Kopf. Der Schwanz war mehr rosa im Kopf mit einem schönen Loch in der Mitte, sehr schön. Es sah aus, als hätte ich ihn in meinen Mund genommen. Dies ist das erste Mal für mich, dass ich einen dünnen und geraden Schwanz hatte und er ihn anprobierte eine wundervolle und andere Art. Von meinem Onkel und seinem Freund. Ich lutschte und er genoss es. Seine Augen waren vor Vergnügen geschlossen. Ich lutschte eine Weile am Schwanz, während dieser Zeit spielte, drückte, bewegte und spielte er mit meinen Brüsten Pumpen.
Ich lag mit gespreizten Beinen auf dem Rücken im Bett. Sie wissen, dass dies die ideale und perfekte Position für ein Mädchen ist, um das größtmögliche Vergnügen am Ficken zu haben. Ich lege mir ein dünnes Kissen unter meinen Arsch, damit sein Schwanz tief in meine Fotze reicht.
Mir wurde klar, dass sie unabhängig von ihrem Sexwissen wusste, dass es Zeit zum Ficken war.
Er saß auf meinen Knien zwischen meinen Beinen und sein Schwanz berührte meine Muschi. Es bereitete mir ein unerklärliches Vergnügen, einen jungfräulichen Schwanz an meine Muschitür klopfen zu sehen. Seine Hände waren auf meiner Seite und er versuchte, mein Fotzenloch zu finden, um seinen Schwanz zur Seite zu schieben. Ich konnte spüren, dass er an die falsche Tür geklopft oder die falsche Nummer gewählt hatte. Dies lag an ihrer Unerfahrenheit und ihrer Jungfräulichkeit in jungen Jahren. Als ich das erkannte, erschien ein riesiges Lächeln auf meinen Lippen und er versuchte immer noch, hineinzukommen.
Seinen Schwanz zwischen meinen Fingern haltend, übernahm ich die Fickaufgabe und führte ihn in das richtige Fotzenloch. Mit einem Knall schob er seinen Schwanz hinein und ungefähr die Hälfte seines Schwanzes war neben meiner Fotze. Sein Schwanz war dünn, aber seine Größe war wie ein erwachsener Hahn. Ich führte ihn dazu, seinen Schwanz ein wenig zurückzunehmen und ihn wieder hineinzuschieben. Das tat er und jetzt berührte sein Schwanz tief meine Muschi. Ich sagte ihm, er solle anfangen, langsam zu streicheln, und er tat es. Es bewegte den Hahn rein und raus ………………. rein und raus …………. rein und raus …. . . ……………..
Ich habe nicht gesagt, die Geschwindigkeit zu erhöhen, aber es hat sie automatisch erhöht. Das ist ganz natürlich. Am ersten Tag seines Jobs von dem jungen, alten, schlanken, großen, harten, heißen, rosafarbenen und jungfräulichen Schwanz meines Angestellten gefickt.
Er beschleunigte und ich genoss einen großen Fluch.
Ich wusste, dass es länger dauerte, bis es fertig war. Ich war kurz vor dem Höhepunkt und sagte ihm, er solle die Geschwindigkeit erhöhen. Er hat. Sein Rücken bewegte sich mit großer Geschwindigkeit hin und her, wie eine Geschwindigkeitsmaschine. Ich war sehr nah……… Ich war sehr nah. Ich bewegte meinen Rücken mit seinen Schlägen und er drückte mich … drückte mich … … und er drückte mich hart.
Ich habe das gewünschte Ziel erreicht……… Ich bin fertig…………….. Ich fühlte einen starken Orgasmus und taumelte. Er schlang meine Beine um seinen Rücken und umarmte mich fest. Sie konnte nicht verstehen, warum, aber sie versuchte immer noch, mich zu streicheln, aber es war schwer für sie, als ich sie fest umklammerte. Er hörte auf zu streicheln und griff mit seinem harten und heißen Schwanz tief in meine Muschi. Ich befreite meine Hand von ihm und ging zurück in dieselbe verdammte Position, um den zweiten Schlag zu spielen.
Er fing wieder an, mich zu streicheln. Er bewegt seinen Schwanz mit voller Geschwindigkeit rein und raus. Wir haben beide in dem klimatisierten Raum geschwitzt. Er biss die Zähne zusammen und fuhr fort, mich zu ficken. Ich bin so froh, dass der junge alte Junge länger gefickt hat. Er fickte mich wie ein Bulle und ich näherte mich meinem zweiten Finish, aber es gab nicht einmal ein Zeichen für ein Finish von ihm. Ich sagte ihm, er solle aufhören und seinen Schwanz rausholen. Er konnte es nicht verstehen, aber er hatte meine Anweisungen befolgt. Es war deutlich auf ihrem Gesicht, dass sie nicht glücklich war, aber sie holte ihren Schwanz raus. Ich nahm seinen Schwanz in meine Hand, hielt ihn fest zwischen meinen Handflächen und fing an, ihm ein Handwerk zu geben. Er erkannte, dass er fertig werden würde, wie Madan, aber er reagierte nicht.
Ich bewegte meine Hand auf und ab, um ihn seinem Ziel näher zu bringen………. Nach einer Weile spürte ich, wie sein harter Schwanz hart wurde und ich hörte auf zu streicheln. Ich sagte ihm, er solle es meiner Katze wieder anziehen und mich ficken. Ich konnte ein helles Leuchten in seinen Augen sehen und wieder half ich ihm, seinen Schwanz in meine Muschi zu bekommen. Er streichelte mich schnell……… schnell ……… schnell….. Und schnell.
Ich war in der Nähe meiner zweiten Station und ich konnte seinem Gesichtsausdruck entnehmen, dass er auch kurz vor der Ejakulation stand. Er fickte mich… er fickte mich… er fickte mich und sie waren beide im siebten Himmel. Unbewusst fing sie automatisch an zu stöhnen und ich beendete es mit einem langen, starken und guten Orgasmus zum zweiten Mal. Er fickte mich immer noch und stöhnte vor Lust und mir wurde klar, dass er kurz vor der Ziellinie stand. Ich hielt ihn nicht auf und nach ungefähr 10 harten Schlägen feuerte er seine heiße Ejakulation tief in meine Muschi.
Jetzt lag sie auf mir und meine Beine und Hände waren um ihren Körper. Nach ihrer ersten Erfahrung umarmte sie mich vor Vergnügen fest. Sein schlanker und langer Schwanz tanzte immer noch tief in meiner Muschi und ich konnte spüren, wie sein Sperma bei jeder Bewegung aus seinem Schwanz tanzte. Er atmete tief durch, als hätte er sein langes Rennen beendet. Auch ich atmete schwer nach einem sehr befriedigenden und guten Fick mit einem jungfräulichen jungen alten Jungen. Wir lagen eine Weile regungslos da und dann sagte ich Ratan, er solle sich anziehen und mir Tee bringen. Er nahm seinen Schwanz aus meinem Arsch und ging von mir weg. Nachdem ich ihre Jungfräulichkeit mit ihrem ersten Katzenfluch verloren hatte, konnte ich sehen, wie ihr Schwanz rosa wurde. Es war jetzt nicht hart, es war halbweich. Die Leser wissen, dass ich es liebe, an seinem weichen Schwanz zu lutschen, und ich kann nicht anders, als an seinem weichen Schwanz zu lutschen. Ich testete eine Mischung aus ihrem Sperma und meinen eigenen Muschisäften, während ich ihren weichen Schwanz lutschte. Ich habe ihren Schwanz sauber gelutscht und habe keine Angst zu schreiben, dass ich ihn mehr liebe als den meines Onkels und meines Freundes.
Ich ging in meinem Geburtstagsanzug ins Badezimmer und ließ ihn auf dem Bett zurück, während er die Bewegung meines runden und harten Hinterns beobachtete, während ich ging. Ich duschte und trank den Tee, den Ratan zubereitet hatte, und fühlte mich sehr zufrieden.
Ich: Ratan Was fühlst du für mich?
Ratan: Madam Du bist ein sehr guter und herzensguter Mensch.
Ich ok Und mach das nicht noch einmal mit Madan. Sie können ihm sagen, dass die Dame alles weiß und es nicht mag.
Retn: Okay, das ist es
Ich: Achtung Niemand soll wissen, was wir tun.
Ratan: Nein, gnädige Frau Ich habe geschworen
Ich: Ehrlich Hast du es genossen Hat es Ihnen gefallen
Ratan konnte nicht viel sprechen, DANKE Madam, und wie ein schüchternes Mädchen floh sie in Richtung Küche.
Jule

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert